TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Masterstudium Production Science and Management

Managen Sie internationale Projekte im Bereich Maschinenbau! Entwerfen, produzieren und vermarkten Sie Spitzentechnologien! Mit dem Masterstudium Production Science and Management an der TU Graz werden Sie zur internationalen Expertin bzw. zum internationalen Experten an der Schnittstelle zwischen Maschinenbau, Wirtschaft und Management.

Inhalte

  • Grundlagen in Produktionswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften ausbauen
  • aktuelle Theorien, Prinzipien und Methoden der Produktionswissenschaften verstehen und anwenden
  • technisches Wissen mit wirtschaftlichen Fähigkeiten und sozialer sowie internationaler Kompetenz verbinden
  • Kenntnisse in betrieblicher Leistungserstellung aufbauen: Produktentwicklung, Planung, Beschaffung, Erzeugung, Absatz und Vermarktung
  • selbstständig forschungs- und anwendungsorientierte Projekte durchführen
  • Arbeitsergebnisse wirkungsvoll und mit zeitgemäßen Mitteln darstellen und präsentieren
  • wissenschaftliche Berichte verfassen
  • Sozialkompetenz aufbauen, z. B. Teamarbeit, Teamführung, Verhandlungsstrategien
  • bei geförderten Auslandsaufenthalten englisches Fachvokabular verbessern und internationale Erfahrung sammeln

Vertiefungsrichtungen

Sie vertiefen sich in

  • Advanced Technologies und
  • Management and Social Economics.
Arbeit mit Metall an einer Maschine. Bildquelle: Lunghammer – TU Graz.
  • Studiendauer: 4 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 120
  • Abschluss: Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur (Dipl.Ing. oder DI), entspricht dem Master of Science (MSc)
  • Unterrichtssprache:  Englisch

Curriculum (Studienplan)

Semesterplan

Zulassung – Studienjahr 2018/19

Aufnahmebedingungen

Gemäß Curriculum werden Absolventinnen und Absolventen folgender Bachelorstudien der TU Graz ohne Auflagen zugelassen:

Absolventinnen und Absolventen anderer Bachelorstudien bewerben sich im zuständigen Referat im Studienservice.

Zulassungsfristen

Wintersemester 2018/19:

9. Juli bis 30. November 2018

Sommersemester 2019:

7. Jänner bis 30. April 2019


Informationen zur Anmeldung und Zulassung

Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Zulassung – Studienjahr 2019/20

Aufnahmebedingungen

Gemäß Curriculum werden Absolventinnen und Absolventen folgender Bachelorstudien der TU Graz ohne Aufnahmeverfahren zugelassen:

Absolventinnen und Absolventen aller andere Studien der TU Graz, bzw. bei einem NAWI Graz Studium auch der Karl-Franzens-Universität Graz, müssen ebenfalls kein Aufnahmeverfahren absolvieren. Sie können sich um Zulassung im zuständigen Referat im Studienservice bewerben.

Aufnahmeverfahren

Alle anderen Studienwerberinnen und Studienwerber müssen ein Aufnahmeverfahren absolvieren.

Registrierungsfrist für das Studienjahr 2019/20: 15. Oktober bis 15. Dezember 2018

Informationen zum Aufnahmeverfahren

Verordnung für das Aufnahmeverfahren

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen arbeiten an der Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft in vielfältigen Tätigkeitsbereichen und Branchen.

  • Sie sind verantwortlich für die Entwicklung, Planung, Beschaffung, Erzeugung und Vermarktung von Produkten.
  • Sie lösen technisch-wirtschaftliche Problemstellungen.
  • Sie entwickeln und vermarkten Spitzentechnologien.

Studierende können bereits während des Studiums mit Partnerunternehmen der TU Graz zusammenarbeiten, z. B. mit Hightech-Unternehmen der Automobilindustrie. Dadurch wird Absolventinnen und Absolventen der Berufseinstieg erleichtert.

Beratung