TU Graz/ Forschung/ Fields of Expertise/

Überblick Human & Biotechnology

Der Mensch steht im Mittelpunkt der Forschung im Field of Expertise Human & Biotechnology der TU Graz. Die Forschenden im Bereich Humantechnologie entwickeln Apparate und Methoden für medizinische Anwendungen und Therapieformen, zum Beispiel eine innovative Biosignal- und Bildverarbeitung. In der Biotechnologie beschäftigen sie sich mit der Nutzung von Enzymen und lebenden Mikroorganismen, zum Beispiel Bakterien, Pilzen und Hefen in technischen Anwendungen.

Interdisziplinär entwickeln die Forschenden im Field of Expertise Diagnosemethoden und Verfahren, die eine Umwandlung von biologischen Rohstoffen zu chemischen Verbindungen wie Medikamenten, Chemikalien und Materialien ermöglichen. Die Forschungsergebnisse fließen in die Bereiche Medizin, Umwelttechnologie, Industrie und Landwirtschaft und kommen dadurch unmittelbar dem Menschen zugute.

Forschungsthemen

Biomedical Engineering

  • Biomechanik
  • Medizinische Bildgebung
  • (klinische) Bioinformatik
  • Brain-Computer-Interface
  • Neurowissenschaften
  • Health Care Engineering
  • Biomedizinische Modellbildung und Simulation
  • Europaprüfstelle für Medizinprodukte
  • Strahlenschutzprüfungen und –gutachten
  • Biomedizinische Sensorik
  • Biomaterialien

Molekulare Biomedizin

  • Funktionelle Genomik
  • Chemische Biologie
  • Metabolismusforschung

Industrielle Biotechnologie

  • Zell-Engineering
  • Protein-Engineering
  • Bioprozess Engineering
  • Biokatalyse – Grüne Chemie
  • Glycoengineering
  • Synthetic Biology
  • Computational Biotechnology
  • Sensoren für Prozesstechnik

Umweltbiotechnologie

  • Analyse von Umwelt- und Nahrungsmittelmikrobiomen
  • Mikrobiom- und Resistommanagement
  • Mikrobiom-Biotechnologie
  • Exposomforschung

Beteiligte Personen und Institute

rund 70 Forschende aus 5 Fakultäten der TU Graz

ERC Grants

Forschende mit ERC Grants im Field of Expertise:

  • Gustav OBERDORFER, Projekt: HelixMold - Computerbasiertes Design von neuen Funktionen in helikalen Proteinen durch Abweichung von idealen Geometrien
  • Gernot MÜLLER-PUTZ, Projekt: Feel Your Reach - Nichtinvasive Dekodierung von kortikalen Bewegungsvorstellungsmustern und künstliches Feedback im Menschen

Mehr zu den ERC Grants an der TU Graz

TU Graz events

30. September 2020, 14:00 - 16:00
Human & Biotechnology (Field of Expertise)

Human & Biotechnology (Field of Expertise)

Human & Biotechnology (Field of Expertise)

Christian Doppler (CD) Labors

CD-Labor im Field of Expertise:


Alle CD-Labors an der TU Graz

Leadprojekte

Das Field of Expertise ist an folgenden Leadprojekten der TU Graz beteiligt:

 

Beteiligungen und Kooperationen

Kooperationspartnerschaften

Kompetenzzentren/-Netzwerke

Spezialforschungsbereich

  • Mathematical Optimization in Biomedical Applications

 

Illustrationen von Gernot Müller-Putz, Bernd Nidetzky und Gabriele Berg

Leitung des Field of Expertise

von links nach rechts:

Gernot MÜLLER-PUTZ
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Institut für Neurotechnologie

Gabriele BERG
Univ.-Prof. Dipl.-Biol. Dr.rer.nat.
Institut für Umweltbiotechnologie

Bernd NIDETZKY
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Institut für Biotechnologie und Bioprozesstechnik
 

Kontakt: FoE-Human-BiotechnologynoSpam@tugraz.at

Für Forschende der TU Graz

An-/Abmeldung zum Field of Expertise: foenoSpam@tugraz.at

Nähere Informationen im Intranet TU4U

Neue Projekte mit der TU Graz

FORSCHUNGS- & TECHNOLOGIE-HAUS
Mandellstraße 9/II
8010 Graz

Lageplan

Christoph ADAMETZ   
Dipl.-Ing.

Tel.: +43 316 873 6033
christoph.adametznoSpam@tugraz.at