TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Masterstudium Technical Physics

Als zentrale Naturwissenschaft bildet Physik die Grundlage für innovative Entwicklungen in Spitzentechnologien und Zukunftsthemen wie Energie, Umwelt und Digitalisierung. Das Masterstudium Technical Physics bietet eine moderne Physikausbildung nahe an Forschung und Wirtschaft.

Studierende der Technischen Physik arbeiten mit modernster Forschungsinfrastruktur (z. B. Elektronenmikroskopie) und sind in interdisziplinäre Forschungsprojekte eingebunden (z. B. im Bereich Biomechanik oder poröse Materialien). Sie profitieren von Kooperationen mit internationalen Forschungseinrichtungen wie dem CERN oder dem Max-Planck-Institut für Fusionsplasmaphysik und Kooperationen mit internationalen Universitäten und namhaften High-Tech-Unternehmen.

Inhalte und Vertiefungen

Aufbauend auf einem Bachelorstudium der Physik erweitern Sie im Masterstudium Technical Physics Ihre physikalisch-mathematische Problemlösungskompetenz und bearbeiten forschungs- und anwendungsorientierte Fragestellungen. Neben der breiten Basisausbildung stehen Ihnen vielfältige Vertiefungen offen, z. B.

  • Nano- und Quantum Materials zur Entwicklung von neuartigen funktionellen Strukturen sowie von Konzepten für Materialien von übermorgen (bis hin zur Erstellung künstlicher Haut),
  • modernste Laserspektroskopie zur Erforschung von physikalischen Prozessen auf atomarer Längen- und Zeitskalen,
  • Computersimulationen von der Grundlagenforschung bis zur gezielten Materialentwicklung.

Zusätzlich zu 13 Vertiefungsmodulen der Technischen Physik, aus dem Sie drei wählen, steht Ihnen im Rahmen des Wahlfachs auch das Lehrveranstaltungsangebot des Masterstudiums Physics offen. Im Zuge Ihrer Masterarbeit arbeiten Sie an einem der zahlreichen aktuellen Forschungsprojekte mit.

Zwei Männer arbeiten an einer Maschine. Bildquelle: Lunghammer – NAWI Graz
  • Studiendauer: 4 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 120
  • Abschluss: Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur (Dipl.Ing. oder DI), entspricht dem Master of Science (MSc)
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Aufnahmebedingungen

Curriculum (Studienplan)

Semesterplan

Mariana Bras
Mariana Brás, Studentin im Master Technical Physics, aus Portugal

Technical Physics gives you tools not only to see the world but also to understand it. Physics goes beyond the visible world.

TU Graz has opened doors that were closed to me before. In addition, all of the professors are so understanding and helpful. They have an honest and profound interest in their subject and they are fascinated by their specialist field.

The university has a large number of laboratories with great facilities that enable you to combine theory with practice. TU Graz also has numerous interesting connections to companies.

Berufsfelder

Technische Physikerinnen und Physiker haben vielfältige berufliche Möglichkeiten. Sie gelten als universelle Problemlöser in innovativen Branchen. Sie sind als hochqualifizierte Fachleute in naturwissenschaftlich-technischen Bereichen in Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft im In- und Ausland tätig.

Technische Physikerinnen und Physiker sind vor allem in folgenden Branchen tätig:

  • Hochschulen sowie andere Bildungs- und Forschungseinrichtungen
  • Datenverarbeitung
  • Elektronik und Elektrotechnik
  • Feinmechanik und Optik
  • Maschinen- und Fahrzeugbau
  • Gesundheitswesen und öffentlicher Dienst
  • Dienstleistungssektor und Dienstleistungen für Unternehmen

Aufnahmebedingungen

Gemäß Curriculum werden Absolventinnen und Absolventen folgender Bachelorstudien der TU Graz bzw. der Karl-Franzens-Universität Graz ohne Aufnahmeverfahren  zugelassen:

Absolventinnen und Absolventen aller andere Studien der TU Graz, bzw. bei einem NAWI Graz Studium auch der Karl-Franzens-Universität Graz, müssen ebenfalls kein Aufnahmeverfahren absolvieren. Sie können sich um Zulassung im zuständigen Referat im Studienservice bewerben.
 

Alle anderen Studienwerberinnen und Studienwerber müssen ein Aufnahmeverfahren absolvieren.

Registrierungsfrist für das Studienjahr 2020/21: 15. Oktober bis 15. Dezember 2019

Zu Registrierung und Aufnahmeverfahren

Verordnung für das Aufnahmeverfahren

Zulassungsfristen

Wintersemester 2019/20:

8. Juli bis 30. November 2019

Sommersemester 2020:

7. Jänner bis 30. April 2020


Achtung: Eventuell müssen Sie vor der Anmeldung und Zulassung ein Aufnahmeverfahren absolvieren.
 

Informationen zur Anmeldung und Zulassung

Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Beratung

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren:

     

    EN: Unterrichtssprache Englisch

    * NAWI Graz-Studium