TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Masterstudium Biotechnology

Im interdisziplinären NAWI Graz Masterstudium Biotechnology vermitteln international anerkannte Lehrende Wissen über die technologische Aufbereitung von Biosystemen sowie über Entwicklung und Betrieb biotechnologischer Anwendungen und Verfahren. Schwerpunkte sind die molekulare Biotechnologie, Umwelt- und Lebensmitteltechnologie, Enzymtechnologie und Biokatalyse sowie Bioprozesstechnologie. Studierende profitieren von bestausgerüsteten Labors und moderner Infrastruktur.

Inhalte

  • Sie erlernen die Arbeits- und Analysetechniken der Mikrobiologie, Molekularbiologie, Biochemie, Gentechnik, Enzymatik und Fermentationstechnik.
  • Sie führen selbstständig Experimente auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik durch.
  • Sie beurteilen die Ergebnisse von Experimenten, erkennen Probleme und erarbeiten Lösungsvorschläge.
  • Sie lernen, neue Strategien zu erarbeiten, indem Sie aktuelle Forschungsergebnisse einbeziehen und beurteilen.
  • In der Bioinformatik nutzen Sie moderne Informationstechnologien.
  • Sie arbeiten in Teams und präsentieren Ergebnisse.

Schwerpunkte:

  • Molecular Biotechnology and Bioinformatics
  • Bioprocess Technology
  • Environmental and Food Biotechnology

Vertiefungsfächer:

Sie wählen 2 der folgenden Vertiefungsfächer:

  • Enzyme and Protein Technology
  • Systems and Synthetic Biotechnology
  • Bioprocess Engineering
  • Environmental and Food Biotechnology

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Semesterplan.

Bildquelle: Grumet - BioTechMed
  • Studiendauer: 4 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 120
  • Abschluss: Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur (Dipl.Ing. oder DI), entspricht dem Master of Science (MSc)
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Aufnahmebedingungen

Curriculum (Studienplan)

Semesterplan

Aufnahmebedingungen

Gemäß Curriculum werden Absolventinnen und Absolventen folgender Bachelorstudien der TU Graz bzw. der Universität Graz ohne Aufnahmeverfahren zugelassen:

Absolventinnen und Absolventen aller andere Studien der TU Graz, bzw. bei einem NAWI Graz Studium auch der Universität Graz, müssen ebenfalls kein Aufnahmeverfahren absolvieren. Sie können sich um Zulassung im zuständigen Referat im Studienservice bewerben.

Alle anderen Studienwerberinnen und Studienwerber müssen ein Aufnahmeverfahren absolvieren.

Registrierungsfrist für das Studienjahr 2018/19:
15. Oktober bis 15. Dezember 2017

Zum Aufnahmeverfahren

Verordnung für das Aufnahmeverfahren

Zulassungsfristen

Wintersemester 2017/18:

10. Juli bis 30. November 2017

Sommersemester 2018:

8. Jänner bis 30. April 2018


Achtung: Eventuell müssen Sie vor der Anmeldung und Zulassung ein Aufnahmeverfahren absolvieren.

Informationen zur Anmeldung und Zulassung

Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen sind in leitender Funktion in der Grundlagenforschung und angewandten Forschung im akademischen und industriellen Bereich tätig.

Biotechnologinnen und Biotechnologen planen Experimente und Analysen, sie führen diese durch und prüfen vorhandene Lösungsansätze. Ihre Problemlösungskompetenz ist in der Forschung bzw. der technologischen Entwicklung gefragt. Sie sind in folgenden Bereichen tätig:

  • in der industriellen Biotechnologie
  • in der Chemieproduktion mit biokatalytischen Verfahren
  • in der pharmazeutischen Forschung
  • in der Lebensmitteltechnologie
  • in der Umweltbiotechnologie
  • in der agrarwissenschaftlichen Forschung
  • in einschlägigen universitären und nicht-universitären Forschungsinstitutionen
  • bei Behörden bzw. Einrichtungen des öffentlichen Bereiches

Beratung