TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Masterstudium Maschinenbau

Im Masterstudium Maschinenbau an der TU Graz bauen Sie Ihr Wissen in Einzelbereichen des Maschinenbaus aus und spezialisieren sich in Vertiefungsrichtungen. Mit dem Einsatz modernster Simulationsverfahren und computergestützter Entwicklungsmethoden in hervorragend ausgerüsteten Labors absolvieren Sie ein Studium am Puls der Zeit.

Inhalte

  • Sie bauen Ihr Grundlagenwissen weiter aus, z. B. in den Bereichen Thermodynamik, Strömungslehre, Festigkeitslehre sowie Maschinenbau- und Betriebsinformatik.
  • Sie arbeiten mit innovativen Technologien, Werkstoffen und Fertigungsverfahren.
  • Sie befassen sich mit numerischen Verfahren zu Berechnung und Simulation.

Vertiefungsrichtungen

  • Produktionstechnik
  • Computational Engineering und Mechatronik
  • Motor- und Antriebstechnik
  • Fahrzeugtechnik und -sicherheit
  • Energietechnik

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Semesterplan.

Doppeldiplomprogramm

Im Rahmen des Masterstudiums können Sie ein Doppeldiplomprogramm mit der Tongji University (Shanghai) absolvieren.

Bildquelle: Bergmann – TU Graz
  • Studiendauer: 4 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 120
  • Abschluss: Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur (Dipl.-Ing. oder DI), entspricht dem Master of Science (MSc)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Aufnahmebedingungen: Die Aufnahme von Absolventinnen und Absolventen folgender Bachelorstudien der TU Graz erfolgt ohne weitere Auflagen:
    Absolventinnen und Absolventen anderer Bachelorstudien bewerben sich beim zuständigen Referat im Studienservice.

Curriculum (Studienplan)

Semesterplan

Zulassungsfristen

Wintersemester 2017/18:

10. Juli bis 30. November 2017

Sommersemester 2018:

8. Jänner bis 30. April 2018


Informationen zur Anmeldung und Zulassung

Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Berufsfelder

Absolventinnen bzw. Absolventen des Masterstudiums „Maschinenbau“ eröffnen sich zahlreiche Karrieremöglichkeiten. Je nach Interesse und Vertiefung sind sie z. B. in leitender Position in Forschung und Entwicklung oder als Konstrukteurin bzw. Konstrukteur tätig.
Sie entwickeln und bauen Maschinen, Fahrzeuge oder Anlagen wie z. B.

  • Kraft- oder Schienenfahrzeuge,
  • Werkzeugmaschinen,
  • Förderanlagen,
  • Pumpen und Turbinen,
  • Anlagen in Umwelt-, Kälte- und Klimatechnik,
  • Industrieroboter.

Beratung

Doppeldiplomprogramm mit der Tongji University (Shanghai, China)

Im Rahmen des Masterstudiums können Sie ein Doppeldiplomprogramm mit der Tongji University (Shanghai) absolvieren. Sie studieren an der TU Graz und der Tongji University und erhalten einen Abschluss beider Universitäten.

Aufbau des Studiums

Sie absolvieren zumindest folgende Studienleistungen an der TU Graz:

  • Pflichtfach Grundlagen: 15 ECTS
  • eine der fünf fachspezifischen Vertiefungsrichtungen des Masterstudiums: 25 ECTS Pflichtfach und 10 ECTS Wahlfach
  • Lehrveranstaltungen aus sämtlichen Pflicht- und Wahlfachkatalogen der TU Graz: 10 ECTS, die dem Wahlfach zugeordnet werden

Sie absolvieren zumindest folgende Studienleistungen an der Tongji University:

  • Pflichtfächer: 6 Tongji Credits (TC)
  • Wahlfächer (Vertiefung): 10 TC
  • Praktikum: 6 TC
    in Summe: 22 TC

Zusätzlich absolvieren Sie ein Masterprojekt und die Masterarbeit an der Tongji University. Das Masterprojekt wird an der TU Graz mit 20 ECTS und die Masterarbeit mit 30 ECTS angerechnet.
In Summe benötigen Sie 65 ECTS Anrechnungspunkte, die an der TU Graz anerkannt werden.

Information und Beratung

zum Studium
Mario HIRZ
Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Institut für Fahrzeugtechnik
mario.hirznoSpam@tugraz.at

Organisatorisches
Bárbara GONZÁLEZ SERRANO
MA
Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme
barbara.gonzalezserranonoSpam@tugraz.at