TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Masterstudium Elektrotechnik

Spezialistinnen und Spezialisten für Elektrotechnik sind national und international gefragt – ob in der Energieversorgung oder der Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien. Im Masterstudium Elektrotechnik an der TU Graz beschäftigen Sie sich mit Innovationen der Branche und erarbeiten gemeinsam mit anderen Studierenden elektrotechnische Anwendungen.

Inhalte

  • Sie vertiefen technische und naturwissenschaftliche Grundlagen.
  • Sie lernen Anwendungsgebiete elektrotechnischer Systeme kennen, z. B. Kraftwerke und Energieversorgung, Elektromobilität.
  • Sie analysieren Problemstellungen der Elektrotechnik und finden kreative Lösungen.
  • Sie entwickeln Innovationen im Fachgebiet weiter.
  • Sie präsentieren Arbeitsergebnisse wirkungsvoll.
  • Sie leiten Projektgruppen.
  • Sie führen Fachdiskussionen auf Deutsch und Englisch.

Fachgebiete

Sie spezialisieren sich auf einen der folgenden Bereiche:

  • Automatisierungstechnik und Mechatronik
  • Energietechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Mikroelektronik und Schaltungstechnik

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Semesterplan.

Bildquelle: Frankl - TU Graz
  • Studiendauer: 4 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 120
  • Abschluss: Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur (Dipl.Ing. oder DI), entspricht dem Master of Science (MSc)
  • Unterrichtssprache:  Deutsch
  • Aufnahmebedingungen: Die Aufnahme von Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Elektrotechnik an der TU Graz erfolgt ohne weitere Auflagen. Absolventinnen und Absolventen anderer Bachelorstudien bewerben sich im zuständigen Referat im Studienservice.

Curriculum (Studienplan)

Semesterplan

Berufsfelder

Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker arbeiten in Forschungs-, Entwicklungs-, und Produktionsabteilungen, in Energieversorgungs- und Telekommunikationsunternehmen, in Unternehmen im automotiven Bereich, im Lehr- und Fortbildungsbereich oder als selbstständige Unternehmerinnen und Unternehmer.

  • Sie erforschen und entwickeln Anwendungen auf dem gesamten Gebiet der Elektrotechnik und Informationstechnik.
  • Sie entwickeln elektrotechnische Systeme für Maschinen, Anlagen oder Gebäude.
  • Sie binden elektrotechnische Lösungen in gesellschaftliche und wirtschaftliche Bereiche ein, z. B. Smart Home oder RFID.
  • Sie beraten Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft.

Zulassungsfristen

Wintersemester 2017/18:

10. Juli bis 30. November 2017

Sommersemester 2018:

8. Jänner bis 30. April 2018


Informationen zur Anmeldung und Zulassung

Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Beratung