TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Masterstudium Elektrotechnik

Eine Welt ohne Elektro- und Informationstechnik ist nicht mehr vorstellbar. Vom Smartphone bis zum Smart Home, von der Energieversorgung über das E-Auto bis zur Industrie 4.0: Unser modernes Leben hängt an der Elektrotechnik – durch die Energiewende mehr denn je. Im Masterstudium lernen Sie jene Technologien zu entwickeln, die unsere Welt heute und morgen prägen.

Zwei junge Männer vor einem Computer.

Eckdaten

  • Studiendauer: 4 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 120
  • Abschluss: Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur (Dipl.Ing. oder DI), entspricht dem Master of Science (MSc)
  • Unterrichtssprache: Deutsch

Das Studium

Das Masterstudium berücksichtigt die große Bandbreite und das Innovationspotential der Elektrotechnik sowie den damit raschen Wandel des Berufsfeldes. Im Studium lernen Sie neben Faktenwissen vor allem jene wissenschaftlichen Methoden anwenden, mit denen Sie später im Beruf systematisch innovative Lösungen entwickeln.

Sie lernen verschiedene Anwendungsgebiete elektrotechnischer Systeme kennen, z. B. Kraftwerke und Energieversorgung, Elektromobilität, Kommunikationsnetze und industrielle Systeme. In all diesen Bereichen analysieren Sie Problemstellungen und finden innovative Lösungen. Sie leiten Projektgruppen und führen Fachdiskussionen auf Deutsch und Englisch.

Das Studium ist auch eine gute Basis für die Arbeit in interdisziplinären Teams. Schon am Institut wird Teamgeist großgeschrieben. Ob in den bestens ausgestatteten Labors, in der Mensa oder im Dynamobauzeichensaal oder Hochspannungszeichensaal: Elektrotechnik ist ein Studium, das von intensivem Austausch lebt.

Curriculum

Semesterplan

     

Inhaltliche Schwerpunkte

Das Feld der Elektrotechnik ist weit und voller Möglichkeiten. Sie können sich frei entscheiden, worauf Sie sich spezialisieren wollen. Ab dem 1. Semester steht Ihnen eines der vier vertiefenden Elektrotechnik-Fachgebiete zur Auswahl:

  1. Automatisierungstechnik und Mechatronik – Themen u. a.: Control Systems, Measurement Systems, Embedded Systems, Estimation & Multiphysics
  2. Energietechnik – Themen u. a.: Hochspannungstechnik und elektrische Energiesysteme, Energiewirtschaft und elektrische Maschinen
  3. Informations- und Kommunikationstechnik – Themen u. a.: Communications, Signals, Computers, Networks & Software, kontaktlose Technologien
  4. Mikroelektronik und Schaltungstechnik
    Themen u. a.: Microelectronics, Circuit Design, System Design & Measurement

In Ihrem Vertiefungsfach absolvieren Sie Pflichtmodule und frei wählbare Module im selben Ausmaß. Vorlesungen und Laborübungen ermöglichen Ihnen die eingehende Beschäftigung mit Ihrem Thema in Theorie und Praxis. Ein hoher Anteil der Lehrveranstaltungen wird auf Englisch abgehalten, um Ihnen die Tür auch zu einer internationalen Karriere zu öffnen. Im 4. Semester widmen Sie sich Ihrer Masterarbeit, in welcher Sie meist ein anwendungsbezogenes Thema bearbeiten, das Ihnen den Weg in Ihr zukünftiges Berufsfeld ebnet.

Lena Kerschbaumer
Lena Kerschbaumer, Studentin im Master Elektrotechnik

Mich fasziniert, wie viele der zukunftsrelevantesten Themen wie Mobilität, effiziente Nutzung von Energie oder Datensicherheit durch die Mikroelektronik beeinflusst und nachhaltig verändert werden. Aus diesem Grund war das Studium Elektrotechnik die perfekte Wahl für mich.

Man lernt beispielsweise, wie aus Halbleitermaterialien Chips gefertigt werden, wie Computer und Smartphones strukturell aufgebaut sind, wie die Datenübertragung und Datenverarbeitung funktioniert, oder wo und wie Sensorsysteme verwendet werden.

Sabrina Koffler
Sabrina Koffler, Studentin im Masterstudium Elektrotechnik

Das Schöne am Masterstudium Elektrotechnik ist, dass man sich in jenem Fachbereich vertiefen kann, der einem persönlich am meisten Freude bereitet. Bereits im Bachelorstudium lernt man alle Fachbereiche kennen und kann aufgrund dessen entscheiden, worauf man sich spezialisieren möchte. Egal ob Energietechnik, Mikroelektronik, Nachrichtentechnik oder Automatisierungstechnik – überall findet man Mitstudierende mit ähnlichen Interessen mit denen man sich auch persönlich gut versteht und anfreundet.

Kooperationen und Vernetzung

Den Studierenden steht an der TU Graz eine ausgezeichnete technische Infrastruktur zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem

Zulassung zum Studium

1. Zulassungsvoraussetzungen

Die Aufnahme von Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Elektrotechnik an der TU Graz erfolgt ohne weitere Auflagen.

Absolventinnen und Absolventen anderer Bachelorstudien können sich unter studynoSpam@tugraz.at zur Zulassung informieren und bewerben.

2. Zulassung

Information und Beratung

Kontaktieren Sie studynoSpam@tugraz.at

Berufsperspektiven

Berufsfelder

Unsere Welt ist technologisch im rasanten Umbruch. Im Masterstudium Elektrotechnik erhalten Sie das Rüstzeug, die Entwicklungen von morgen mitzugestalten. Es geht um 

  • die intelligente und ressourcenschonende Energieversorgung und -verteilung,
  • die Digitalisierung der Gesellschaft und Industrie, 
  • die vernetzte Mobilität der Zukunft.

Als Absolvent bzw. Absolventin erforschen und entwickeln Sie Anwendungen auf dem gesamten Gebiet der Elektrotechnik und Informationstechnik. Sie arbeiten 

  • in Forschungs-, Entwicklungs-, und Produktionsabteilungen, 
  • in Unternehmen der Energieversorgung und Telekommunikation, 
  • im Bereich der Mobilität, 
  • in der Lehre und Fortbildung oder 
  • als selbstständiger Unternehmer und Unternehmerin.
Paul Baumgartner
Paul Baumgartner, Lehrender im Masterstudium Elektrotechnik

Das Studium der Elektrotechnik bietet neben einer breiten theoretischen Grundausbildung die Möglichkeit sich in den verschiedensten Spezialisierungsrichtungen der Elektrotechnik zu vertiefen. Dadurch nehmen unsere AbsolventInnen Schlüsselpositionen in der Digitalisierung oder dem Kampf gegen den Klimawandel ein.