TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Masterstudium Elektrotechnik-Toningenieur

An der Schnittstelle zwischen Technik und Musik vermitteln: Im Masterstudium Elektrotechnik-Toningenieur vertiefen Sie Ihr Wissen in den Bereichen Signalverarbeitung und Sprachkommunikation, Informatik, Akustik und Aufnahmetechnik sowie Computermusik und Multimedia. Sie wählen eine von 4 Vertiefungsrichtungen und spezialisieren sich auf den Gebieten Ihrer Wahl.

Inhalte

Pflichtfächer

  • Im Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik machen Sie sich z. B. mit Regelungstechnik und Adaptiven Systemen vertraut.
  • Auf den Gebieten der Akustik und Computermusik erlangen Sie Fachwissen über z. B. technische Akustik, immersive 3-D Audiotechnik und Computermusik und Multimedia.

Vertiefungsrichtungen

Sie wählen eine der folgenden Vertiefungsrichtungen, die aus einem Pflichtmodul und einem Wahlmodul bestehen:

  • Embedded Audio
  • Akustik und Aufnahmetechnik
  • Signalverarbeitung und Sprachkommunikation
  • Computermusik und Multimedia

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie in den Semesterplänen der beiden Universitäten:

Audioanalysator, Bildquelle: Ederle
  • Studiendauer: 4 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 120
  • Abschluss:  Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur (Dipl.Ing. oder DI), entspricht dem Master of Science (MSc)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Aufnahmebedingungen: Die Aufnahme von Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums „Elektrotechnik-Toningenieur“ an der TU Graz bzw. der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG) erfolgt ohne Auflagen.
    Absolventinnen und Absolventen anderer Bachelorstudien werden zum Zulassungskolloquium eingeladen.

Curriculum (Studienplan)

Semesterpläne

 

 

 

Michele Lucchi, Bildquelle: Conesa
Michele Lucchi, Studierender des Masterstudiums „Elektrotechnik-Toningenieur“

Am Masterstudium gefällt mir neben den fachlichen Inhalten der unkomplizierte Umgang mit und die individuelle Betreuung durch die Lehrenden. Außerdem gibt es reichlich Gelegenheit für Auslandsaufenthalte. Ich kann das Masterstudium allen empfehlen, die sich mit Signalverarbeitung oder Akustik beschäftigen möchten.

Interuniversitäres Studium

Das Masterstudium Elektrotechnik-Toningenieur ist ein interuniversitäres Studium der Technischen Universität Graz und der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz:

Sie wählen eine der beiden Universitäten als ihre Stammuniversität und besuchen Lehrveranstaltungen an beiden Universitäten.

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums „Elektrotechnik-Toningenieur“ sind in folgenden Bereichen tätig:

  • in den Bereichen Signalverarbeitung und Sprachkommunikation
  • Signalverarbeitende Elektronik
  • Akustische Messtechnik
  • Psychoakustik z.B. in Fahrzeugindustrie und Produktdesign
  • in der Medizintechnik: Hörgeräteindustrie
  • in der Akustikplanung für die Architektur
  • in Akustikabteilungen der Fahrzeugindustrie, der Audioindustrie und Unterhaltungselektronik
  • im Rundfunk und Fernsehen, sowie der Musikindustrie. Allerdings ist hier das Angebot hochqualifizierter Stellen eher gering
  • bei der technischen Umsetzung von künstlerischen Projekten
  • in der Forschung und Lehre an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen

Zulassungskolloquium

Sie reichen bis 1. März die Unterlagen Ihres Bachelorstudiums – Abschrift der Studiendaten (Transcript of Records) oder Diplomzeugnis – und Zeugnisse Ihrer musikalisch-künstlerischen Vorbildung in der Studien- und Prüfungsabteilung der KUG ein. Danach werden Sie zu einem Gespräch eingeladen, in dem festgestellt wird, ob Sie im Masterstudium Zusatzmodule besuchen und, ob Sie im September die Zulassungsprüfung ablegen müssen.

Kontakt Studien- und Prüfungsabteilung der KUG: admissionnoSpam@kug.ac.at

Zulassungsfristen

Wintersemester 2017/18:

10. Juli bis 30. November 2017

Sommersemester 2018:

8. Jänner bis 30. April 2018


Informationen zur Anmeldung und Zulassung

Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Beratung

Weiterführende Informationen

In der multimedialen InfoMap der Universität für Musik und darstellende Kunst finden Sie weitere Informationen sowie Statements von Lehrenden und Studierenden.

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren:

*NAWI Graz-Studium