TU Graz/ Studium/ Studienangebot/ Universitäre Weiterbildung/

SpaceTech – Master in Space Systems and Business Engineering

Die Raumfahrtindustrie ist ein stark wachsender Markt. Multinationale Unternehmen forschen auf dem neuesten Stand der Technik und entwickeln erfolgreich neue Produkte und Dienstleistungen. Beispiele dafür sind Satellitendienstleistungen im Kommunikations-, Navigations- und Fernerkundungsbereich, Raumtransport, Weltraumtourismus oder der zukünftige Abbau von extraterrestrischen Rohstoffen.
Im Universitätslehrgang „SpaceTech” werden Sie zur Expertin bzw. zum Experten für Space Systems and Business Engineering ausgebildet und optimal auf Schlüsselrollen und Führungsaufgaben im internationalen Umfeld der Raumfahrtindustrie vorbereitet.

Inhalte und Schwerpunkte

Sie erwerben umfassendes Wissen auf dem aktuellen Stand der internationalen Forschung in folgenden Fachbereichen: 

  • Angewandtes Projektmanagement für Raumfahrtanwendungen
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Space Mission Analysis and Design
  • Telekommunikation
  • Erdbeobachtung
  • Systemtechnik
  • Navigation
  • Bemannte Raumfahrt

Zusätzlich erwerben Sie Führungs- und Sozialkompetenzen, führen ein Fallstudienprojekt (Central Case Project – CCP) durch und verfassen eine Masterarbeit.

Die Inhalte werden von international anerkannten Expertinnen und Experten aus dem jeweiligen Fachbereich vermittelt.

Zielgruppen

Der Universitätslehrgang richtet sich an

  • Expertinnen und Experten mit mehrjähriger Berufserfahrung im Luft- und Raumfahrtsektor und
  • Fachleute, die Wissen über Raumfahrtsysteme und Wirtschaftsingenieurwesen auf höchstem Niveau erwerben bzw. vertiefen möchten.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium im technischen, naturwissenschaftlichen, wirtschaftlichen oder juridischen Bereich
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Luft- und Raumfahrtsektor oder einem nahe verwandten Bereich
  • Gute Englischkenntnisse
Astronaut im Weltraum. Bildquelle: marcel – Fotolia.com

Termine und Fristen

Eckdaten

  • Dauer: 4 Semester (22 Monate)
  • Abschluss: MSc(CE) SpaceTech – Master  in Space Systems and Business Engineering
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 120
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Teilnahmegebühren (MwSt.-frei): 34.000 €
    • Diese Gebühren beinhalten keine Reise-, Nächtigungs- und Verpflegungskosten.
    • Selbstzahler: Bitte kontaktieren Sie uns, um individuelle Fördermöglichkeiten abzuklären.

  • Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: max. 18
  • Studienorte: 6 Space Centers:
    • TU Graz, Österreich
    • CNES Toulouse, Frankreich
    • ESA ESOC Darmstadt, Deutschland
    • DLR GSOC München, Deutschland
    • ESA ESRIN Frascati, Italien
    • ESA ESTEC Noordwijk, Niederlande 

  • Curriculum (Studienplan):

Unterrichtseinheiten

  • 6 Präsenzeinheiten zu je 2 Wochen Dauer an 6 Europäischen Weltraumstandorten
  • Begleitender Online-Kurs
  • Fallstudienprojekt (CCP) in Teamarbeit
  • Verfassen der Masterarbeit
  • Abschließende Präsenzeinheit mit Prüfungen und feierlicher Verleihung des akademischen Grades (MEng SpaceTech)

Durch die Kombination von Online-Lehre und Unterrichtseinheiten vor Ort ist der Lehrgang optimal an die Bedürfnisse von berufstätigen Studierenden angepasst.

Franz Teschl
Franz TESCHL, Wissenschaftlicher Lehrgangsleiter

With the SpaceTech Master’s programme, we encourage professionals from the aerospace sector to further expand their technological and management skills as well as their social competencies – for their own benefit but also for the benefit of their respective communities and organizations. During the in-service training, the attendees will work, both independently and collectively, to solve complex and challenging issues and so the whole programme profits from our participant’s various backgrounds, experiences, and personalities.

Larson Wiley
Wiley LARSON, SpaceTech Director

Our participants are hand-picked, mid-career men and women, supported by governments or industries around the globe, to attend SpaceTech with the goal of developing necessary capabilities to become technical leaders in their organizations. During the 22 month program we get to know each other very well, and, in many cases, form lasting friendships. The best part of the SpaceTech program for me is seeing our participants meet and exceed their goals to become leaders of their organizations, working together across cultures and countries.

Milen Tahtadejiev
Milen TAHTADJIEV - Absolvent SpaceTech 2016

Der Universitätslehrgang SpaceTech umfasst technische, geschäftliche, finanzielle, rechtliche und verwaltungstechnische Aspekte von Weltraumprogrammen. SpaceTech bietet Ihnen den notwendigen Hintergrund für eine Karriere in der Raumfahrtindustrie und ermöglicht es Ihnen, ein berufliches Netzwerk aufzubauen.

Petra Wijnja
Petra WIJNJA - SpaceTech 2020 Absolventin

Das SpaceTech2020 Masterprogramm ermöglichte mir, neben meinem Job ein Studium zu absolvieren. Die Balance zwischen klassischem Unterricht und selbständigem Studium ist sehr gut. Was mir besonders gefällt, ist die Art und Weise, wie man bei der praktischen Durchführung eines Weltraumsystemtechnikprojekts angeleitet wird, das man mit seinen Mitstudierenden erarbeitet. Die BetreuerInnen und Betreuer sind hilfsbereit und flexibel, was die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium erleichtert.

Fallstudienprojekt (CCP)

Im Fallstudienprojekt bilden Sie ein virtuelles Unternehmen und arbeiten sowohl eigenständig als auch im Team an einem realistischen Business Case, der letztlich vor einem Auftraggeber präsentiert wird.

Hier sind die Kurzfassungen der bisherigen Fallstudienprojekte verfügbar:

Der ehemalige ESA-Generaldirektor Prof. Jan Wörner und der ehemalige Rektor der TU Graz, Prof. Hans Sünkel, präsentieren den LUNATIX Nanobot, entwickelt von den SpaceTech 2016 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen ihres zentralen Fallstudienprojektes (CCP).

Karrierechancen und Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen besitzen ein umfassendes Wissen über Raumfahrt­anwendungen und Wirtschaftsingenieurwesen, können Ihr erworbenes Know-How im Berufsalltag anwenden und haben Erfahrung in eigenverantwortlicher sowie multikultureller Teamarbeit gesammelt.

Die zukünftigen Arbeitsgebiete umfassen vielfältige Führungspositionen in der Raumfahrtbranche – sowohl in der Industrie als auch bei verschiedenen Weltraumorganisationen.

Bewerbung

Nächster Lehrgangsstart: März 2024

Bewerbungsfrist: 15. Jänner 2024

Erforderliche Unterlagen:

  • Ausgefülltes und unterschriebenes Bewerbungsformular
  • Lebenslauf inkl. Portraitfoto
  • Nachweis über akademischen Grad und relevante Zertifikate
  • Relevante Arbeitsbestätigungen und Empfehlungsschreiben
  • Kopie eines Lichtbildausweises

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen
per E-Mail oder Post an:

TU Graz
Life Long Learning
z.H. Dipl.-Ing. Peter SCHROTTER
Stremayrgasse 16
8010 Graz, Austria

peter.schrotternoSpam@tugraz.at

Die Lehrgangsleitung entscheidet nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen und einem Aufnahmegespräch über die Aufnahme in den Lehrgang.

Peter Schrotter, Bildquelle: lichtmeister.com

Kontakt

SpaceTech Programme Manager
Peter SCHROTTER
TU Graz Life Long Learning
Tel.: +43 316 873 4935
peter.schrotternoSpam@tugraz.at

Lehrgangsleitung

SpaceTech Director
Dr. Wiley J. LARSON
WileyLarsonnoSpam@comcast.net

 

Wissenschaftliche Lehrgangsleitung
Prof. Franz TESCHL
Tel.: +43 316 873 7447
Franz.TeschlnoSpam@tugraz.at