TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Bachelorstudium Maschinenbau

Wenn Sie Interesse an Technik haben, gerne mathematisch-physikalisches Wissen in technische Vorgänge umsetzen und logisch-systematisch denken, dann haben Sie mit dem Bachelorstudium „Maschinenbau“ an der TU Graz das richtige Studium für sich gefunden. In diesem Studium profitieren Sie von Forschungskooperationen der TU Graz mit Unternehmen, zum Beispiel im Automobilcluster Graz. Sie arbeiten in hervorragend ausgerüsteten Labors und haben sehr gute Berufsaussichten am nationalen und internationalen Arbeitsmarkt.

Inhalte

  • Mathematik, Physik und Chemie
  • Mechanik: Sie werden mit den Grundlagen von Statik und Dynamik vertraut.
  • Elektrotechnik und Elektronik: Sie befassen sich mit elektrischen Maschinen, Messtechnik und  Elektronik.
  • Informatik: Sie erlernen den Umgang mit  technisch-wissenschaftlicher Applikationssoftware.
  • Entwurfs- und Technologiegrundlagen: Sie werden mit Grundlagen von Ingenieurgeometrie, Fertigungstechnik und Materialwissenschaften vertraut.
  • Konstruktionslehre: Sie konstruieren Einzelteile und Baugruppen mit CAD.
  • Theoretische Maschinenlehre: Sie befassen sich mit Thermodynamik, Strömungslehre und Maschinendynamik.
  • Wirtschaftswissenschaften & Soft Skills: Sie werden in das Projektmanagement eingeführt, arbeiten im Team und präsentieren Ergebnisse professionell.

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Semesterplan.

 

Bildquelle:Lunghammer - TU Graz
  • Studiendauer:  6 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 180
  • Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Aufnahmeverfahren: keines
  • Ergänzungsprüfung: Darstellende Geometrie

Curriculum (Studienplan)

Semesterplan

Zulassungsfristen

WINTERSEMESTER 2017/18:

Allgemeine Zulassungsfrist: 10. Juli bis 5. September 2017

Nachfrist: 6. September bis 30. November 2017

SOMMERSEMESTER 2018:

Allgemeine Zulassungsfrist: 8. Jänner bis 5. Februar 2018

Nachfrist: 6. Februar bis 30. April 2018


Informationen zur Anmeldung und Zulassung


Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Berufsfelder

Als Absolventin bzw. Absolvent des Bachelorstudiums „Maschinenbau“ können Sie Ihr Wissen in einem weiterführenden Masterstudium vertiefen oder in das Berufsleben einsteigen.

In Industrie und Wirtschaft arbeiten Sie in folgenden Bereichen:

  • Forschung und Entwicklung
  • Konstruktion und Design
  • Bau und Einsatz von Maschinen, Fahrzeugen und Anlagen, z. B. Kraftfahrzeugen, Schienenfahrzeugen, Werkzeugmaschinen, Förderanlagen, Pumpen, Turbinen, Umwelt-, Klima- und Kältetechnikanlagen, Industrierobotern, etc.

In freien Berufen sind Sie als Gutachterin bzw. Gutachter, als Sachverständige bzw. Sachverständiger oder als Ziviltechnikerin bzw. Ziviltechniker tätig.

Im öffentlichen Dienst forschen und lehren Sie, z. B. an Universitäten und Fachhochschulen, oder sind im Public Management tätig.

Beratung