TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Bachelorstudium Elektrotechnik

Sie möchten wissen, wie Kopfhörer, Computerplatinen und andere elektronische Geräte funktionieren? Sie interessieren sich dafür, wie man elektrische Energie erzeugen und einsetzen kann? Im Bachelorstudium Elektrotechnik der TU Graz bauen Sie breites Basiswissen in der Elektrotechnik auf und arbeiten gemeinsam mit anderen Studierenden an Projekten.

Inhalte

  • Sie erwerben naturwissenschaftliche Grundlagen, besonders in Mathematik, Physik und Chemie.
  • Sie verstehen Grundlagen und Methoden der Elektrotechnik und wenden diese an, z. B. Gleich- und Wechselstromkreise, elektromagnetische Energie, Energiespeicher.
  • Sie arbeiten mit Bauelementen, Apparaten und Laboreinrichtungen der Elektrotechnik.
  • Sie messen elektrische Größen mit analogen und digitalen Geräten, z. B. elektrische Spannungen oder elektrische Ströme.
  • Sie programmieren mit einfacher Software für elektronische Geräte und Maschinen, z. B. in Matlab, Latex und PSpice.

Fachgebiete

Ab dem 5. Semester spezialisieren Sie sich in einem der folgenden Bereiche:

  • Automatisierungstechnik und Mechatronik
  • Energietechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Mikroelektronik und Schaltungstechnik

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Semesterplan.

Bildquelle: TUGraz/IKS
  • Studiendauer: 6 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 180
  • Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Aufnahmeverfahren: keines

Curriculum (Studienplan)

Semesterplan

Patrick Ebner, Bildquelle: Ebner
Patrick Ebner, Student des Bachelorstudiums „Elektrotechnik“

Durch die breite Ausbildung kann man in nahezu jedem technischen Bereich arbeiten – Elektrotechnik wird fast überall gebraucht. Ich möchte in Zukunft im Energietechnikbereich oder im Kraftwerksbau arbeiten.

Berufsfelder

Elektrotechnikerinnen und Elektrotechniker arbeiten in Forschungs-, Entwicklungs-, und Produktionsabteilungen, in Energieversorgungs- und Telekommunikationsunternehmen und in Unternehmen im automotiven Bereich.

  • Sie erforschen und entwickeln Anwendungen auf dem gesamten Gebiet der Elektrotechnik und Informationstechnik.
  • Sie planen elektrotechnische Systeme für Maschinen, Anlagen oder Gebäude und setzen diese um.
  • Sie binden elektrotechnische Lösungen in gesellschaftliche und wirtschaftliche Bereiche ein.

 

Zulassungsfristen

WINTERSEMESTER 2017/18:

Allgemeine Zulassungsfrist: 10. Juli bis 5. September 2017

Nachfrist: 6. September bis 30. November 2017

SOMMERSEMESTER 2018:

Allgemeine Zulassungsfrist: 8. Jänner bis 5. Februar 2018

Nachfrist: 6. Februar bis 30. April 2018


Informationen zur Anmeldung und Zulassung


Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Beratung