TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Bachelorstudium Bauingenieurwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen

Wie konstruiert man Bauwerke? Wie schützt man Gebäude vor Feuchtigkeit? Wie müssen Baustoffe für eine Straße beschaffen sein? Bauingenieurinnen und Bauingenieure kennen die Antworten. Sie planen z. B. Gebäude, Brücken, Kraftwerke, Straßen und Schienenwege. Sie erstellen, betreiben und erhalten diese Anlagen und kümmern sich um die Wiederverwertung von Baumaterialien. Im Bachelorstudium „Bauingenieurwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen“ an der TU Graz erlernen Sie die Grundlagen der Bauingenieurwissenschaften.

Inhalte

Mathematisch-naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen:

  • Mathematik und Darstellende Geometrie
  • Physik und Mechanik
  • Informatik
  • Vermessung

Bauingenieurspezifische Grundlagen:

  • Baustatik: Tragwerksentwurf
  • Geotechnik: Bodenmechanik, Felsmechanik, Felsbau und Technische Geologie
  • Konstruktiver Ingenieurbau: Bauphysik und Baustoffanwendung
  • Umwelt und Verkehr: Verkehrswesen und Siedlungswasserbau
  • Bauwirtschaft: rechtswissenschaftliche Grundlagen
  • Grundlagen des konstruktiven Ingenieurbaus: Wärme- und Feuchteschutz, Schallschutz
  • Wasserbau: Strömungen und ihre rechnerische Erfassung, Talsperren, Wehre

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Semesterplan.

Vertiefungsfächer

Sie entscheiden sich für das Vertiefungsfach „Bauwesen“ oder das Vertiefungsfach „Wirtschaft“.

Bauwesen:

  • Betonbau
  • Hochbaukonstruktion
  • Gebäudetechnik
  • Eisenbahnwesen
  • Risiko im Konstruktiven Ingenieurbau
  • Konstruktiver Wasserbau
  • Geotechnik
  • Straßenwesen
  • Siedlungswasserbau
  • Building Information Modelling

Wirtschaft:

  • Baubetriebliche Planungsmethoden
  • Kosten- und Erfolgsrechnung
  • Buchhaltung und Bilanzierung
  • Investitionsrechnung
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Gebäudetechnik
  • Building Information Modelling

 

 

Bau einer Brücke, Bildquelle: TU Graz/ISB
  • Studiendauer:  6 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 180
  • Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Aufnahmeverfahren: keines
  • Ergänzungsprüfung: Darstellende Geometrie

Curriculum (Studienplan)

Semesterplan

Benedict Oguah, Bildquelle: Kanizaj - TU Graz
Benedict Oguah, Student im Bachelor Bauingenieurwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen

Ich studiere Bauingenieurwissenschaften, weil Abwasserentsorgung, gute Straßen und Eisenbahnnetze den Menschen direkt nützen – vor allem in weniger gut entwickelten Gegenden.

Mir war schon während der Schulzeit klar, dass ich Bauingenieurwesen studieren möchte. Ich interessiere mich besonders für Infrastrukturbau – also Straßenbau, Verkehrswesen, Siedlungswasserwirtschaft und Abwasserentsorgung – weil ich das Gefühl habe, damit wirklich Menschen helfen zu können.

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums „Bauingenieurwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen“ qualifizieren sich für weiterführende Masterstudien im Bereich Bauingenieurwissenschaften.

Bauingenieurinnen und Bauingenieure führen Berechnungen durch, legen die Konstruktion eines Bauwerks fest und planen und betreuen dessen Errichtung.

Absolventinnen und Absolventen arbeiten

  • in Ingenieurbüros,
  • bei Behörden,
  • bei Consultingfirmen,
  • in der Industrie,
  • der Bauwirtschaft,
  • bei der Bahn,
  • im Straßenbau,
  • in der Energiewirtschaft,
  • im Bereich der Forschung und Lehre und
  • in der Entwicklungshilfe.

Zulassungsfristen

SOMMERSEMESTER 2018:

Allgemeine Zulassungsfrist: 8. Jänner bis 5. Februar 2018

Nachfrist: 6. Februar bis 30. April 2018

 

WINTERSEMESTER 2018/19:

Allgemeine Zulassungsfrist: 9. Juli bis 5. September 2018

Nachfrist: 6. September bis 30. November 2018


Informationen zur Anmeldung und Zulassung


Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Beratung