TU Graz/ Studium/ Studienangebot/ Universitäre Weiterbildung/

Universitätslehrgang Lean Baumanagement

Das Bauwesen steht aufgrund technologischer Weiterentwicklungen und neuer gesellschaftlicher Anforderungen vor wesentlichen Veränderungen. Durch zunehmend komplexere Bauvorhaben und erhöhten Preisdruck ist die Baubranche gefordert, neue, innovative Wege zu gehen, um erfolgreich Bauprojekte abschließen zu können. Die Bauakteure tragen hohe Verantwortung in wirtschaftlichen, organisatorischen, rechtlichen und sozialen Bereichen, die in einer klassischen bautechnischen Ausbildung nur zu einem geringen Teil behandelt werden.

Der Universitätslehrgang zielt darauf ab, den Studierenden vertiefende Kenntnisse im Bereich des Lean Baumanagements im Sinne einer modernen, agilen Projektorganisation und -abwicklung zu vermitteln. Die Studierenden sollen, aufbauend auf einem facheinschlägigen Studium und idealerweise praktischen Erfahrungen in die Lage versetzt werden, lebenszyklusoptimierte Erstellungsprozesse von Bauprojekten verstehen und in der Praxis anwenden zu können. Der Universitätslehrgang vermittelt ein ganzheitliches, nachhaltiges Bild des Bauprojektmanagements über alle Projektphasen. Die Studierenden sollen einen sicheren Umgang mit besonders zukunftsweisenden Methoden, Werkzeugen und Ansätzen des Lean Management, des Building Information Modelling und weiteren modernen Ansätzen (System Engineering) im Bauwesen demonstrieren. Neben dem fachlichen Wissen erwerben die Studierenden auch soziale Kompetenzen im Bereich Mitarbeiterführung und -motivation zur kollaborativen Projektabwicklung.

Inhalte und Schwerpunkte

  • Sie erhalten eine umfassende Einführung in die Prinzipien und Methoden des Lean Management.
  • Sie bekommen das Rüstzeug zur Verfassung von wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Sie erwerben umfassende Kenntnisse im Bauprojektmanagement, von der Planung und Entwicklung bis zur Steuerung und Kontrolle bei der Realisierung von Bauprojekten.
  • Es werden vertiefende Kenntnisse zur Nachhaltigkeit im Bauwesen vermittelt: ökonomische, ökologische, soziokulturelle und funktionale Nachhaltigkeit.
  • Darüber hinaus erwerben Sie die wichtigsten Kompetenzen der Kosten- und Investitionsrechnung, der Kalkulation in den verschiedenen Projektphasen des Lean Management.
  • Sie erhalten eine Einführung in das System Building Information Modeling (BIM).

Der Lehrgang besteht aus 7 Modulen:

  • Modul A: Lean Management
  • Modul B: Wissenschaftliches Arbeiten
  • Modul C: Bauprojektmanagement
  • Modul D: Lebenszyklusorientiertes Bauen
  • Modul E: Bau-Betriebswirtschaftslehre
  • Modul F: Building Information Modeling
  • Modul G: Softskills

Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist der Nachweis einer der folgenden Qualifikationen:

  • der Abschluss eines international anerkannten Masterstudiums an einer Universität oder Fachhochschule in den Fachgebieten Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Gebäudetechnik oder Architektur
  • ein gleichwertiger Abschluss an einer in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung in den Fachgebieten Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Gebäudetechnik oder Architektur
  • der Abschluss eines Bachelorstudiums an einer in- oder ausländischen Universität oder Fachhochschule und eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in der Entwicklung, Planung, Ausführung oder im Betrieb von Bauwerken
  • der Abschluss einer allgemeinen oder berufsbildenden höheren Schule oder einer vergleichbaren in- oder ausländischen Schule und eine mindestens zehnjährige einschlägige Berufserfahrung in leitender Position in der Entwicklung, Planung, Ausführung oder im Betrieb von Bauwerken

Darüber hinaus werden Deutschkenntnisse, zumindest in der C1-Niveaustufe, vorausgesetzt.

Arbeitstisch mit Bildschirm und Bauplänen.

Termine und Fristen

Nächster Lehrgang: 2019 bis 2021

Lehrgangsstart: 23. September 2019

Bewerbung: bis 16. August 2019

Eckdaten

  • Dauer: 4 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: 90
  • Abschluss: Master of Engineering (MEng in Lean und Baumananagement)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Teilnahmegebühren: 27.900 Euro

    • Bei Entsendung von 5 Teilnehmenden durch ein Unternehmen: 21.800 Euro pro Person

  • Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: 20
  • Studienort: Graz und Wien

Curriculum

Kalender Lehrgang 2019 bis 2021

Gottfried Mauerhofer.
Gottfried Mauerhofer, wissenschaftlicher Leiter des Lehrgangs

Die Baubranche steht vor einem großen Umbruch, denn die traditionelle Abwicklung von Bauprojekte ist aufgrund zunehmender Komplexität nicht mehr effizient. Deshalb bietet die TU Graz als erste Universität im deutschsprachigen Raum, mit dem Universitätslehrgang Lean Baumanagement, ein eigenständiges Masterstudium zum Thema Lean Management im Bauwesen an. Dieses Studium zeigt durch die Vermittlung von Lean Management, Building Information Modeling, modernem Bauprojektmanagement wie Baumanagement in der Zukunft funktionieren muss.

Karrierechancen und Berufsfelder

Der berufsbegleitende Studiengang Lean Baumanagement bietet innovative Ansätze für die Bewältigung zentraler Probleme auf den Baustellen von morgen.

Nach erfolgreicher Absolvierung öffnet sich für die Absolventinnen und Absolventen ein breites Spektrum an Berufsmöglichkeiten – von der Planung über die Ausführung bis hin zur Betreibung von Bauwerken. Sei es als Beraterin/Berater, Expertin/Experte oder in einer Führungsposition.

Karl-Heinz Strauss
Karl-Heinz Strauss, CEO PORR AG

Lean Management und Lean Construction sind, neben dem Building Information Modeling, die Boom-Themen im Bauwesen. Dennoch fehlen gerade in den Planungsteams wie auch auf den Baustellen Führungskräfte, die Expertenniveau in diesem Themenbereich besitzen. Dieser Universitätslehrgang ermöglicht es den Studierenden – neben der klassischen, universitären Lehre – Einblicke in die moderne Abwicklung von Planungs- und Bauprojekten, durch die zahlreichen vortragenden Praktikerinnen und Praktiker, zu erhalten.

Claus Nesensohn
Claus Nesensohn, Vortragender im Universitätslehrgang, Hochschule für Technik Stuttgart

Obwohl die Grundgedanken des Lean Managements schon über 50 Jahre alt sind, entfaltete sich das Potenzial dieser Managementphilosophie für das Bauwesen erst in den letzten Jahren. Erst das Verständnis von Lean macht bewusst, wieviel Verschwendung von der Projektidee bis in den Betrieb auftritt. Bisher musste dieses Wissen über Jahre hinweg in Projekten, Experimenten und Fortbildungen gesammelt werden. Der Universitätslehrgang Lean Baumanagement bietet eine neue Plattform aus diesen Erfahrungen in vier Semestern zu profitieren.

Erworbene Qualifikationen

Die Studierenden sollen einen sicheren Umgang mit besonders zukunftsweisenden Methoden, Werkzeugen und Ansätzen des Lean Managements, des Building Information Modelings und weiteren modernen Ansätzen (System Engineering) im Bauwesen demonstrieren. Neben dem fachlichen Wissen erwerben die Studierenden auch soziale Kompetenzen im Bereich Mitarbeiterführung und -motivation zur kollaborativen Projektabwicklung.

Module: A bis C

Modul A: Lean Management

  • Systems Engineering
  • Lean Management Grundlagen
  • Lean Design
  • Lean Construction I
  • Lean Construction II
  • Ausgewählte Kapitel Lean Management I – Integrierte Projektabwicklung
  • Ausgewählte Kapitel Lean Management II – Kooperative Vertragsformen
  • Ausgewählte Kapitel Lean Management III – Produktionssysteme
  • Ausgewählte Kapitel Lean Management IV – Praxisbeispiele

Modul B: Wissenschaftliches Arbeiten

  • Wissenschaftliches Arbeiten I
  • Wissenschaftliches Arbeiten II

Modul C: Bauprojektmanagement

  • Bauprojektmanagement I
  • Bauprojektmanagement II
  • Prozessmanagement
  • Projektentwicklung
  • Bauvorbereitung
  • Ausgewählte Kapitel Bauprojektmanagement
  • Baulogistik

Module: D bis G

Modul D: Lebenszyklusorientiertes Bauen

  • Nachhaltigkeit
  • Gebäudetechnik in der Planung
  • Gebäudetechnik in der Bauabwicklung und im Betrieb

Modul E: Bau-Betriebswirtschaftslehre

  • Baukaufmännische Grundlagen
  • Projektkaufmännische Grundlagen
  • Kalkulation
  • Strategische Managementsysteme I
  • Strategische Managementsysteme II

Modul F: Building Information Modeling

  • Building Information Modeling Grundlagen I
  • Building Information Modeling Grundlagen II
  • Planungsprozesse mit BIM
  • Ausgewählte Kapitel Building Information Modeling I
  • Ausgewählte Kapitel Building Information Modeling II

Modul G: Softskills

  • Kommunikations- und Konfliktmanagement
  • Leadership
  • Führung und Motivation

Bewerbung

Erforderliche Unterlagen:

  • ausgefülltes und unterschriebenes Bewerbungsformular mit Foto
  • Lebenslauf
  • Nachweise über bereits erworbene akademische Grade bzw. Nachweis über den Lehr- bzw. Schulabschluss
  • Dienstzeugnisse und Zertifikatn
  • Kopie des Reisepasses oder Personalausweises

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder Post an:

TU Graz
Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft
z.H. Herrn Dipl.-Ing. Kurt Philipp Rockenbauer
Lessingstraße 25/II
8010 Graz, Austria

k.p.rockenbauernoSpam@tugraz.at

Kontakt

Kurt Philipp ROCKENBAUER
Dipl.-Ing. BSc
Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft
k.p.rockenbauernoSpam@tugraz.at

 

Wissenschaftliche Leitung

Gottfried MAUERHOFER
Univ.-Prof. Mag.rer.soc.oec. DDipl.-Ing. Dr.techn.
Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft
Tel.: +43 316 873 4250
gottfried.mauerhofernoSpam@tugraz.at