TU Graz/ Studium/ Studieren an der TU Graz/ Studieninteressierte/ Anmeldung und Zulassung/

International Baccalaureate (IB)

Zulassung mit einem International Baccalaureate (IB)

Ein IB ist ein Reifezeugnis, das an einer Schule der International Baccalaureate Organization (IBO) ausgestellt wurde und als Nachweis der allgemeinen Universitätsreife gilt.

Das IB ist zwar ein nicht-österreichisches Reifezeugnis (auch wenn es an einer Schule in Österreich abgelegt wurde), wird aber als gleichwertig anerkannt und muss folglich nicht nostrifiziert werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.

Voraussetzungen für die Anerkennung

  • Aus den sechs Prüfungsfächern des Diploms müssen Sie mindestens die Punktezahl 24 (als Summe der Einzelnoten der Prüfungsfächer) erzielen.
    Können Sie diese Mindestpunkteanzahl nicht erreichen, erwerben Sie kein IB Diploma, sondern ein IB Certificate. Mit einem IB Certificate ist die Zulassung zu einem ordentlichen Studium nicht möglich.
  • Eine Fremdsprache und Mathematik müssen als Prüfungsfächer vertreten sein.
  • Mindestens drei der Fächer müssen Sie als Higher Level absolviert haben.

Vorteile des IB

Als Inhaberin bzw. Inhaber eines IB Diplomas müssen Sie die besondere Universitätsreife, also das Recht auf unmittelbare Zulassung zum gewünschen Studium nicht nachweisen.

Den Nachweis der erforderlichen Deutschkenntnisse müssen Sie allerdings erbringen.
Wenn der Gegenstand Deutsch im IB Diploma aufscheint, gilt der Nachweis als erbracht.