TU Graz/ Studium/ Studieren an der TU Graz/ Studieninteressierte/ Anmeldung und Zulassung/

Ergänzungsprüfungen

Ist das im Ausland erworbene Reifezeugnis einem österreichischen Reifezeugnis nicht gleichwertig, müssen vor Beginn des ordentlichen Studiums Ergänzungsprüfungen (beispielsweise Mathematik, Physik und Chemie) abgelegt werden.

Bildquelle: Bergmann – TU Graz

Beratung

Studienservice
Rechbauerstraße 12/I
8010 Graz

Ablauf

  1. Die TU Graz schreibt Ihnen im Zulassungsbescheid die Ergänzungsprüfungen (beispielsweise aus Mathematik, Physik und Chemie) am Vorstudienlehrgang der Grazer Universitäten und Hochschulen vor.
  2. Mit ihrem von der TU Graz ausgestellten Zulassungsbescheid schreiben Sie sich am Vorstudienlehrgang der Grazer Universitäten und Hochschulen ein.
  3. Melden Sie sich als außerordentliche Studentin bzw. außerordentlicher Student im Studienservice der TU Graz innerhalb der allgemeinen Zulassungsfrist bzw. Nachfrist an.
  4. Absolvieren Sie die vorgeschriebenen Ergänzungsprüfungen innerhalb der am Zulassungsbescheid der TU Graz angeführten Frist.
  5. Nach Ablegung der Ergänzungsprüfungen können Sie mit Vorlage der entsprechenden Zeugnisse innerhalb der allgemeinen Zulassungsfrist bzw. Nachfrist im Studienservice der TU Graz zum ordentlichen Studium (laut Zulassungsbescheid) zugelassen werden.

Vorstudienlehrgang

Vorstudienlehrgang der Grazer Universitäten und Hochschulen

Neubaugasse 10, 1. Stock
8020 Graz
Tel.: +43 (316) 83 14 96
officenoSpam@vguh.at
Homepage