TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Grünoasen in Graz

Veronika Novak, internationale Studentin an der Technischen Universität Graz (TU Graz), verrät, wo man nach einem langen Tag an der Uni neue Energie tanken und sich mit Freundinnen und Freunden im Freien treffen kann.

Der ruhige Burggarten liegt versteckt auf der ehemaligen Schlossbastion von Graz.

Ich bin eine internationale Studentin an der TU Graz in Österreich und komme aus einer slowenischen Kleinstadt, die von Natur umgeben ist. So war es für mich naheliegend, nach grünen Plätzen in Graz zu suchen, um dem Alltag zu entkommen. Ich musste etwas Zeit für mich selbst finden, um all die großen Veränderungen durch den Umzug in ein neues Land und in eine neue Stadt bewältigen. Und es hat funktioniert, denn diese Orte gaben mir irgendwie ein Gefühl von Vertrautheit.
Wenn du also wissen willst, wo du in Graz einen tropischen Regenwald finden, ein Picknick mit neuen Freundinnen und Freunden machen oder einen ruhigen Ort aufsuchen kannst, um dich von der Uni zu erholen, wo du spazieren gehen oder joggen kannst – oder wenn du einfach die neue Stadt, in der du  lebst, ein bisschen besser kennen lernen willst, dann bist du hier richtig.

Wenn du also wissen willst, wo du in Graz einen tropischen Regenwald finden, ein Picknick mit neuen Freundinnen und Freunden machen oder einen ruhigen Ort aufsuchen kannst, um dich von der Uni zu erholen, wo du spazieren gehen oder joggen kannst – oder wenn du einfach die neue Stadt, in der du  lebst, ein bisschen besser kennen lernen willst, dann bist du hier richtig.

Graz und die umliegende Natur

Graz ist die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Steiermark, das auch als das „grüne Herz“ Österreichs bekannt ist. Das bedeutet, dass die Stadt von Hügeln, Bergen, Wäldern, Seen und Weinbergen umgeben ist, die viele Möglichkeiten für verschiedene Outdoor-Aktivitäten und Wochenendausflüge bieten. 

Mehr darüber kannst du im Blogbeitrag meines Kollegen Matko über Outdoor-Aktivitäten in Graz und Umgebung lesen.

Grünoasen in Graz

Wie ihre Umgebung ist auch die Stadt voll von Parks und Wegen zum Laufen, Spazierengehen und Radfahren entlang der Mur, und es gibt auch einen botanischen Garten. Ein ruhiges Plätzchen für sich selbst findet man an einem der Grazer Teiche oder an einem der vielen weniger bekannten Orte, die darauf warten, entdeckt zu werden. Eine der bekanntesten Grazer Attraktionen ist der Schlossberg. Hier kannst du spazieren gehen, unter Bäumen und mit Blick über die ganze Stadt verweilen und dich auch mit Freundinnen oder Freunden treffen.

Wenn du mehr über den Schlossberg und Dinge, die man in Graz tun kann, erfahren möchtest, schau dir Saras Blogbeitrag über das Leben in Graz und Gergös Beitrag über die wichtigsten Attraktionen der Stadt an.

Parks in Graz

Graz ist voller Parks, die sich großer Beliebtheit erfreuen und vor allem in den wärmeren Monaten voller Leben und verschiedener Aktivitäten sind. Wenn du also nach einem Ort suchst, an dem du dich mit deinem neuen Freundeskreis treffen, ein Picknick machen, ein paar Spiele im Freien spielen oder einfach nur die Sonne und die frische Luft mit einem Buch oder alleine genießen kannst, habe ich hier ein paar Empfehlungen für dich.

Stadtpark

Der Stadtpark ist der größte und wohl auch bekannteste Park in Graz und liegt direkt im Zentrum der Stadt. Er ist wegen seines Naturschutzgebietes und seiner historischen Denkmäler Teil des UNESCO-Welterbes. Der Park ist bekannt für seine unzähligen, weiß blühenden Kastanienbäume sowie für zahlreiche Denkmäler und Skulpturen berühmter Künstler aus Vergangenheit und Gegenwart. Im Park findest du auch Einrichtungen wie das Forum Stadtpark für kulturelle Veranstaltungen im Bereich von  Musik und Kunst. Außerdem gibt es viele kleine Bars und Cafés rund um den Park, in denen du in angenehmer Atmosphäre einen Drink genießen kannst.

Parkanlage mit Blumenbeeten und Springbrunnen.

Der Stadtpark ist der größte und wohl bekannteste Park in Graz.

 

Burggarten

Wenn du einen ruhigeren und weniger überfüllten Ort suchst, um die Gesellschaft von Bäumen und Blumen im Stadtzentrum zu genießen, ist der Burggarten der richtige Ort für dich. Er überragt den belebteren und stärker frequentierten Stadtpark und liegt hinter der Steiermärkischen Landesregierung, aber ganz in der Nähe des Stadtparks, direkt neben dem berühmten Café Promenade. Die versteckte Lage des Gartens auf der ehemaligen Schlossbastion und ein ehemaliger Wintergarten für tropische Pflanzen verleihen diesem Ort eine charmante und ruhige Atmosphäre. Er ist ideal, um ein Buch zu lesen, die Ruhe zu genießen und nach einem langen Tag an der Universität neue Energie zu tanken.

Augarten

Ein weiteres beliebtes Freizeitziel direkt an der Mur ist der Augartenpark mit einem Strand an der Promenade direkt am Fluss, wo du sitzen und die Sonne genießen kannst. Du kannst am Fluss spazieren gehen und an den vielen kleinen Verkaufsständen ein Getränk oder einen Snack kaufen. Der Augarten ist auch ein idealer Ort für verschiedene andere Outdoor-Aktivitäten, wie Joggen oder Radfahren entlang des Flusses.

Botanischer Garten

Gewächshaus eines botanischen Gartens mit exotischen Pflanzen.

Im Botanischen Garten findest du Pflanzen aus tropischen Regenwäldern, Wüsten auf der ganzen Welt und anderen Orten.

Der Botanische Garten, der vom Institut für Biologie (Bereich Pflanzenwissenschaften) der Universität Graz betrieben wird, ist ein idealer Ort, um die Vielfalt der Pflanzenwelt und der Klimazonen aus aller Welt zu genießen. Hier findest du Pflanzen aus tropischen Regenwäldern, aus Wüsten auf der ganzen Welt und anderen Orten. Besonders in den kälteren Monaten des Jahres ist dieser Ort ideal, um exotische Pflanzen in einer viel wärmeren Atmosphäre zu genießen. Da der Eintritt zu den Gewächshäusern kostenlos ist, kannst du sie so oft besuchen, wie du willst, um das Grün zu genießen und in ein anderes Klima zu entfliehen, wenn du eine Abwechslung vom Grazer Wetter brauchst.

Informiere dich auf der Webseite des Botanischen Gartens über die Öffnungszeiten und die tollen Ausstellungen, die dort angeboten werden.

Rosenhain

Ein weiterer beschaulicher Ort, der sich perfekt für einen Spaziergang und einen schönen Blick über Graz eignet, ist der Rosenhain. Hier gibt es viele Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten, aber du kannst auch einfach nur dasitzen und die Aussicht genießen, während du im Rosenhain-Café ein Getränk zu dir nimmst. In der Nähe des Rosenhains befindet sich auch das USI – das Sportzentrum der Universität Graz.

Das Kursangebot und die Aktivitäten kannst du auf der Webseite des USI nachlesen, ebenso wie in Fjollas Blogbeitrag über Aktivitäten für Studierende.

Finde deinen eigenen Rückzugsort in Graz

Graz ist voller geheimer grüner Höfe und schöner versteckter Plätze, die darauf warten, entdeckt zu werden. Sich auf ein Abenteuer in der Stadt zu begeben, um diese ruhigen Orte zu suchen und seinen eigenen Platz abseits der Alltagsroutine zu finden, ist auch eine großartige Gelegenheit, die Stadt, in der du lebts, ein bisschen besser zu entdecken – und eine neue Perspektive zu gewinnen. Mein Rat ist, dass du nicht vergessen solltest, dir etwas Zeit für dich selbst zu nehmen, besonders während der stressigen Prüfungsmonate. Versuche einfach, frische Luft zu schnappen und gib dir die Zeit, um deine Batterien wieder aufzuladen.

Treppenaufgang mit Rosenstock und Blumentöpfen.

Graz ist voller geheimer grüner Höfe und schöner versteckter Plätze, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Information

Veronika Novak stammt aus Slovenska Bistrica, Slowenien, und kam nach Österreich, um an der TU Graz Architektur zu studieren. Sie ist auch Botschafterin für internationale Studierende an der TU Graz und berät internationale Studierende gerne über das Studium und das Leben in Graz. Für weitere Informationen zum Studium an der TU Graz kannst du dich gerne an sie wenden.

Kontakt

Veronika NOVAK
Studentin an der TU Graz
Masterstudium Architektur
veronika.nnoSpam@ambassador.tugraz.at