TU Graz/ Studium/ Studieren an der TU Graz/ Studierende/ Studierendenteams/

Aerospace Team Graz

Das Aerospace Team Graz ist ein interdisziplinäres Team aus Studierenden mit einem großen Ziel: eine eigene Rakete zu entwickeln und damit am Spaceport America Cup 2022 in New Mexico teilzunehmen. Die Rakete soll bis zu 3 Meter groß werden und eine Höhe von bis zu 10 km erreichen.

Über 60 Studierende aus unterschiedlichsten Fachdisziplinen arbeiten im Aerospace Team Graz zusammen, um dieses Ziel zu erreichen.

Im Rocket Team wird die Rakete in mehreren Teams entwickelt und gefertigt:

  • Aerodynamics: Für die grundlegende Flugstabilität der Rakete wird das äußere Design, vom nose cone bis hin zu den Finnen am Heck, entwickelt. Nach dem Design folgt die Simulation, der Bau der Prototypen sowie Tests im Windkanal und Feldexperimente.
  • Avionics: In der Avionik dreht sich alles um die Hardware und Software der Rakete. Neben Sensoren und Hauptcomputer wird an der Steuerung der Rakete und der Datenübertragung und -visualisierung gearbeitet.
  • Propulsion: Der Raketenantrieb wird konzipiert, ausgelegt und gefertigt. Dazu beschäftigt sich das Team unter anderem mit additiven Fertigungsverfahren, Strömungsmechanik und Materialen.
  • Recovery: Damit die Rakete auch wieder sicher zu Boden kommt, werden Fallschirme und deren Verankerung und Auswurfsystem entwickelt.
  • Structure: Alle gefertigten Komponenten müssen in Außenhaut und Grundstruktur der Rakete integriert werden. Von großer Bedeutung sind dabei die Reduzierung von Gewicht und der Ausgleich des Schwerpunktes des Flugkörpers.
  • System Engineers: Die System Engineers koordinieren und optimieren den Gesamtprozess durch Projekt-, Risiko-, Zeit- und Ressourcenmanagement.

Unsere Safety Officers stellen die Sicherheit des gesamten Teams bei Tests und dem Handling von Gefahrenstoffen sicher.

Das Business Team teilt sich in Marketing und System Administration.

  • Marketing: Das Modul Marketing beschäftigt sich mit der der Organisation unserer Rollouts, Konferenzen, Vorträge, Teambuilding- und Launchevents. Außerdem sorgen sie für eine gute Repräsentation des Teams auf Social Media.
  • System Administration: Unsere Systemadministratoren sind für all unsere IT-Systeme verantwortlich und ermöglichen somit die Arbeit der anderen Module.

Darüber hinaus profitiert das Team vom Advisory Board, einem Komitee aus Unterstützern, die bei Technical Review Events den Fortschritt beobachten und die Studierenden mit Feedback und ihren Erfahrungen unterstützen.

Zwei Raketen starten
ASTG Logo

Steckbrief

  • Name: Aerospace Team Graz
  • Betätigungsfeld: Entwicklung einer Rakete zur Teilnahme am Spaceport America Cup
  • Kontakt:
  • Zielgruppe: motivierte Studierende aller Studienrichtungen, die sich für die Entwicklung und den Bau einer Rakete interessieren
Michael Hofer
Michael Hofer, Präsident

In den letzten beiden Jahrzehnten hat die Raumfahrtbranche endlich wieder Fahrt aufgenommen. Die Welt befindet sich im zweiten Space Race. Diesmal jedoch mit der Unterstützung des privaten Sektors. Auch für Studentinnen und Studenten in Graz gibt es die Möglichkeit, schon während des Studiums Erfahrung in diesem Bereich zu sammeln.

Das Aerospace Team Graz ist ein interuniversitäres Team engagierter Raumfahrtenthusiasten, die sich mit der Entwicklung und dem Bau eigener Raketen beschäftigen. Durch unsere breiten Aufgabenbereiche bieten wir für jeden eine hervorragende Ergänzung zur theoretischen Ausbildung an der Universität. Angefangen bei den CAX Tools bis hin zum Projektmanagement und hardwarenaher Programmierung, jeder Studiengang findet bei uns Anwendung.

Du möchtest gemeinsam mit 60 Studentinnen und Studenten eine Rakete entwickeln? Du möchtest deine Bachelor- oder Master-Arbeit bei uns im Bereich Luft- und Raumfahrt schreiben? Dann melde dich jetzt auf unserer Website!

Vom Entwurf bis zum Start - Studierende verschiedenster Disziplinen entwickeln im Aerospace Team Raketen für den Spaceport America Cup 2022.

Aktivitäten

  • Entwicklung und Bau von Raketen und Raketenkomponenten
  • Teilnahme am Spaceport America Cup, erstmals im Jahr 2022
  • Forschung und Entwicklung im Bereich Aerospace
  • Vernetzungstreffen mit anderen Aerospace Teams
  • Öffentlichkeitsarbeit auf Messen und Konferenzen

Interessiert?

Alle Studierende, die sich beim Bau der Rakete für den Spaceport America Cup 2022 engagieren möchten, sind beim Aerospace Team Graz herzlich willkommen!

Kontaktiere das Team: Besuche die Webseite www.astg.at oder schreib uns eine E-Mail unter infonoSpam@astg.at .