TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Support bei schulischen Abschlussarbeiten

24.11.2022 |

Von Falko Schoklitsch

Studierende unterstützen nun steirische AHS und BHS Schüler*innen bei ihren vorwissenschaftlichen Arbeiten und Diplomarbeiten. Bewerbungsfrist für Schüler*innen ist am 2. Jänner 2023.

Das Schüler*innen Mentoring von TU Graz und Uni Graz bietet seit diesem Jahr sowohl AHS- als auch BHS-Schüler*innen Unterstützung bei ihren vorwissenschaftlichen Arbeiten bzw. Diplomarbeiten. Bildquelle: Lunghammer - TU Graz

Text- und Recherchekompetenz stärken und einen ersten Einblick in wissenschaftliche Arbeitsweisen und den Studierendenalltag bekommen: Steirische Schülerinnen und Schüler haben im „Schüler*innen-Mentoring“ die Gelegenheit, im Rahmen der Erstellung ihrer schulischen Abschlussarbeit direkt an eine Universität anzudocken. Die Universität Graz bietet schon seit Jahren ein Mentoring für vorwissenschaftliche Arbeiten (VWA) an Allgemeinbildenden Höheren Schulen (AHS) an. Seit heuer ist die TU Graz ebenfalls mit an Bord und gemeinsam wird das Programm erweitert: In Kooperation mit der Bildungsdirektion Steiermark ist das Mentoring nun auch für Diplomarbeiten an Berufsbildenden Höheren Schulen (BHS) offen.

Unterstützung beim Einstieg ins wissenschaftliche Arbeiten

Im Rahmen des Mentoringprogramms unterstützen Studierende (Mentor*innen) Schüler*innen (Mentees) für ein Jahr bei der Erstellung ihrer VWA bzw. Diplomarbeit. Am Programm stehen Literaturrecherche, Überprüfung von Quellen, korrekte Zitierweise, Strukturierung der Arbeit und Zeitplanung. Die Schüler*innen bekommen Einblicke in die aktuelle Forschung, Zugang zu Universitäts-Ressourcen wie der Bibliothek und können schon vorab die Universität und das Campusleben kennenlernen. Die inhaltliche Betreuung bleibt vollständig bei den Lehrer*innen der jeweiligen Schule. Auch die teilnehmenden Studierenden profitieren von ihrer Mitarbeit: Neben Soft Skills und Weiterbildungen erhalten sie ECTS-Punkte für das Mentoring.

Anmeldeschluss im Dezember bzw. Jänner

Schüler*innen der 7. Klasse AHS und 4. Klasse BHS, die das Mentoring nutzen möchten, können sich mittels Online-Formular bis 2. Jänner 2023 als Mentees bewerben. Wichtig dabei ist, dass insbesondere der Interessensbereich der Arbeit bereits angegeben werden kann. Studierende haben bis 13. Jänner 2023 Zeit, um sich, ebenfalls online, als Mentor*innen zu bewerben. Bis Ende Jänner 2023 erfolgt die Bekanntgabe über die Aufnahme ins Programm und am 17.Februar 2023 beginnt die Betreuung mit einer Auftaktveranstaltung. Ende des Betreuungszeitraums ist Ende Jänner 2024.

Nähere Informationen gibt es auf den Websites der TU Graz: Mentoring für Schüler*innen und der Uni Graz: Mentoring für SchülerInnen.

Allgemeine Anfragen können an vwanoSpam@uni-graz.at gerichtet werden.

Kontakt

Karoline DROSCHL-PIERINGER
Büro für Gleichstellung und Frauenförderung / Projektkoordinatorin für Schulkooperationen der TU Graz
Tel.: +43 316 873 6097
Mobil: +43 664 88783190   
droschl-pieringernoSpam@tugraz.at

Ulrike FREITAG
Dekanat der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz
Tel.: +43 316 380 2281
ulrike.freitagnoSpam@uni-graz.at