TU Graz/ Forschung/

Research Cluster Railway Systems

Mit dem Research Cluster Railway Systems bringt die TU Graz in Kooperation mit der ÖBB, der Siemens, der voestalpine und dem Virtual Vehicle eine neue Forschungsinitiative auf Schiene.

Mit dem Fokus auf Schienenfahrzeugtechnik, Bahninfrastruktur und Bahnbetrieb wird Fachexpertise gebündelt, um die Wettbewerbsfähigkeit des Systems Bahn durch eine nachhaltige Gesamtsystemoptimierung zu steigern; dies insbesondere unter Nutzung der technologischen Möglichkeiten der digitalen Transformation.

Züge auf Schienen
RCRS Logo mit Schienen

Ziele

  • Interdisziplinärer Research Cluster im Bereich der Schienenfahrzeugtechnik, Bahninfrastruktur und Bahnbetrieb mit Fokus auf den gemeinsamen Synergiepotentialen
  • Bündelung der im Umfeld der TU Graz vorhandenen Fachexpertise zu Railway Systems in den Fakultäten für Maschinenbau und Bauingenieurwissenschaften in Kombination mit den Fachbereichen der Informatik / Informationstechnik / Messtechnik und Virtual Vehicle Research GmbH
  • Realisierung zukunftsweisender Forschung in den Bereichen der Fahrzeugtechnik, Bahninfrastruktur und Betriebsführung unter Nutzung der technologischen Möglichkeiten der digitalen Transformation
  • Interdisziplinäre Ausbildungsplattform für den ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs für die Bahntechnik von morgen 
  • Akkreditierte Test-, Prüf- und Simulationseinrichtungen zur Validierung der System Bahn spezifischen Normvorgaben

Technische Zielsetzungen

  • Digitalisierung im System Bahn
  • Technologie- & Methodenentwicklung
  • Modellierung und Simulation
  • Validierung & Test
  • Betrieb & Service
  • Gesamtverständnis im System Bahn
  • Entwicklung neuer Produkte, Fertigungsprozesse und Dienstleistungen

Values

Opportunity – Connected –Fairness – Excellence – Teamwork –Inclusiveness

Kontakt

RCRS Research Cluster Railway Systems
c/o Technische Universität Graz
Rechbauerstraße 12
8010 Graz
office.rcrsnoSpam@tugraz.at


Ansprechpartner TU Graz
Univ.-Prof. DI Dr. Horst BISCHOF, Vizerektor Forschung
(Gesamtkoordination)

Ansprechpartner Virtual Vehicle Research GmbH
Dr. Jost BERNASCH
(Geschäftsführer)

Ansprechpartner ÖBB-Infrastruktur AG
DI Dr. Michael WALTER
(Streckenmanagement und Anlagenentwicklung)

Ansprechpartner SIEMENS Mobility GmbH
DI Dr. Stefan ERLACH
(Vice President Bogies)

Ansprechpartner voestalpine Railway Systems
DI Dr. Jochen HOLZFEIND, EMBA
(Chief Technology Officer)

Partnerinnen und Partner

  • ÖBB
  • Siemens
  • voestalpine
  • virtual vehicle
  • TU Graz