TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

#1 Nachhaltig Bauen mit Beton

Mit herausragenden baulichen Eigenschaften ist Beton auch langfristig unverzichtbar im Bausektor. Gleichzeitig hat der Baustoff enormes Verbesserungspotential in Sachen Umweltverträglichkeit und CO2- Emissionen.

Die TU Graz arbeitet mit zwei Zugängen: Sie erforscht Möglichkeiten, den Baustoff selbst nachhaltiger zu gestalten, etwa durch neue Betonrezepturen. Und sie lotet Wege und Technologien aus, den Baustoff sinnvoller und smarter einzusetzen – etwa durch Materialeinsparungen dank Beton-3D-Druck oder durch Recycling- und Sanierungsansätze von Betonbauten.

Eine graue Betonwand und eine grüne Pflanze in einem Topf davor.

Was ist Beton?

Beton ist ein weitverbreiteter Baustoff. Er ist langlebig, robust und lokal verfügbar. Und er hat den Ruf, wenig nachhaltig zu sein. Was Beton ist und wie er nachhaltig(er) werden kann, erklären Experten der TU Graz.

Zwei Männer halten ein Betonobjekt und unterhalten sich.

Leichter Bauen mit Beton? Wie Beton-3D-Druck Material und CO2 spart

Betonbau muss nachhaltiger und CO2-ärmer werden. Der Beton-3D-Druck kann erheblich zur Materialreduktion beitragen. Die TU Graz will diese junge Technologie in die Praxis tragen.

Begrünter Gebäudekomplex an einer Straßenkreuzung

Bauingenieurwesen studieren

Ist Bauingenieurwesen mein Studium? Was muss ich können, wenn ich mich dafür entscheide? Wo ist der Unterschied zur Architektur? Und kann ich damit etwas für die Umwelt tun? TU Graz-Expert*innen und Studierende geben Antworten.

Porträt eines Mannes in blauem Pullover und weißem Hemd, mit verschränkten Armen an einer Säule lehnend

Keine Altlasten für die nächste Generation

Als Freizeit-Sportler trainiert Alexander Passer seine Ausdauer. Den langen Atem benötigt der TU Graz-Professor für Nachhaltiges Bauen auch im Beruf. Er will einen Paradigmenwechsel im Bauwesen einleiten.

Nachhaltigere Spritzbeton-Rezepturen für den Tunnelbau

Ein Projekt mit starker TU Graz-Beteiligung liefert ein systematischeres Verständnis von Spritzbeton-Anwendungen und bildet die Basis für neue, noch dauerhaftere Betonmischungen und damit für langlebigere Tunnel.

Verbesserung von Betondiagnostik

Unter wissenschaftlicher Leitung der TU Graz arbeitet ein österreichisches Konsortium an neuen Untersuchungsmethoden zur schnellen und präzisen Bestandsaufnahme bei Betonbauten.

Kleintierdurchlass aus Beton

CO2-sparender Eco-Beton im Praxistest

Bei der Errichtung eines Kleintierdurchlasses im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Bahnstrecke Pottendorfer Linie zwischen Wien Meidling und Wiener Neustadt wurde erstmals eine Betonmischung verwendet, die – verglichen mit herkömmlichem Beton – ein Viertel weniger CO₂ in der Herstellung verursacht.

Ein Mann steht auf einem Beton-Objekt. Seine Hand liegt auf dem Kopf eines großen, organgen Roboterarns.

Podcast: Häuser aus dem Drucker

Werden wir bald Häuser mit dem Drucker ausdrucken können? Diese und viele weiterer Fragen beantwortet Georg Hansemann, der sich im Roboter Design Lab mit dem 3D-Druck von Bauteilen beschäftigt.