TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

… Wie ich die TU Graz aus so vielen Unis gewählt habe

31.03.2020 | Banner International Student Ambassadors | Banner International | Banner Bachelor Studien | TU Graz people | Talking about ... |

Von Lazar Gugleta

In Österreich Informatik zu studieren war für Lazar Gugleta eine der größten Entscheidungen in seinem Leben. Hier schreibt er über seine Gründe, Serbien zu verlassen und seinen Bachelor an der TU Graz zu machen.

Das perfekte Studienprogramm im Ausland zu finden, ist nicht so einfach. Der Weg von Lazar Gugleta führte nach Graz, Österreich, und an die TU Graz.

Wer bin ich?

Meine Reise begann mit einer einfachen Idee – aus meinem Land wegzuziehen und ein internationaler Student zu werden. Bevor ich nun beginne, alles über diese Reise zu erzählen, möchte ich mich vorstellen.
Mein Name ist Lazar Gugleta und ich komme aus Novi Sad, Serbien. Es ist die zweitgrößte Stadt meines Landes, eines Landes, das nicht so entwickelt ist wie die meisten anderen europäischen Länder. Ich schreibe das mit dem Gedanken im Hinterkopf, den Menschen in meinem Land helfen und ihnen die Augen für neue und bessere Möglichkeiten zu öffnen.

Warum wollte ich im Ausland studieren?

Möglichkeiten wie diese sind es, was ich suche, etwas, das über das gewohnte und gewöhnliche Maß hinausgeht. Dieser große Traum, mehr zu erreichen, hat mich schon immer angetrieben mehr zu arbeiten, mehr Zeit zu investieren und nach neuen Möglichkeiten Ausschau zu halten. Ich wollte irgendwo meine Talente beweisen; irgendwo, wo sie gedeihen können.
In der Mittelschule besuchte ich den Zweig für Informatik, weil Informatik schon immer meine Leidenschaft war. Deswegen habe ich das Fach dann auch an der Universität gewählt. Aber um meine Träume wahr werde zu lassen, musste ich in ein anderes Land ziehen – in ein Land, das Menschen wie mir mehr Möglichkeiten bietet. Wie jedoch entscheiden, welches Land und welche Universität? Warum habe ich unter all den Universitäten da draußen gerade die Technische Universität Graz in Graz, Österreich, gewählt?

Ich hatte so viel Gutes über die TU Graz gehört, ihr Ranking unter den Universitäten ist sehr gut und der Standort ist nicht zuletzt deshalb großartig, weil Graz, wenn auch eine kleinere Stadt als Wien, immer noch ziemlich groß ist.

Wie und warum habe ich die TU Graz gewählt?

Zunächst einmal muss ich sagen, dass es keine leichte Wahl war, und wenn du dich nicht entscheiden kannst, wohin du gehen sollst, dann glaub mir – du hast mein volles Mitgefühl. Meine persönliche Wahl gründete auf dem Ruf der TU Graz, den Erfahrungen anderer Studierender, die diese Universität besucht haben und dem Standort. Ich hatte so viel Gutes über die TU Graz gehört, ihr Ranking unter den Universitäten ist sehr gut und der Standort ist nicht zuletzt deshalb großartig, weil Graz, wenn auch eine kleinere Stadt als Wien, immer noch ziemlich groß ist. Für mich ist das perfekt!
Es gibt viele andere Faktoren, die man berücksichtigen sollte, aber jede und jeder Einzelne hat ihre oder seine eigenen Prioritäten. Für dich könnte es wichtig sein, dass die universitäre Community großartig ist oder dass es Stipendien gibt, aber das musst du selbst entscheiden.

Was habe ich von der TU Graz erwartet?

Meine Erwartungen an eine so angesehene Universität waren ziemlich hoch, speziell aus der Perspektive eines anderen Landes. Bis jetzt haben sich all meine Erwartungen erfüllt – Zugang zu großem Wissen zu haben, neue Leute kennenzulernen und breitere Möglichkeiten vor sich zu sehen, und ich bin sehr froh, dass ich diese wirklich große Lebensentscheidung getroffen habe. Wenn ich nach Hause komme, höre ich manchmal meinen Freunden zu, die sich über das Bildungssystem und die Dozentinnen und Dozenten im Allgemeinen beschweren, und ich denke, wie glücklich ich im Ausland bin.

Student im weißen Hemd vor rot beleuchtetem Hörsaal.

Lazar Gugleta studiert Informatik an der TU Graz und ist Ansprechpartner für Studierende aus seinem Heimatland Serbien.

Warum ich ein „International Student Ambassador“ der TU Graz bin?

Zusammen mit meiner eigenen Entwicklung nahm meine Motivation zu, anderen zum Erfolg zu verhelfen. Umso mehr, als ich fest an die Idee glaube, dass es genug Platz für alle gibt. Deshalb bin ich internationaler Studentenbotschafter der TU Graz geworden. Ich möchte internationalen Studierenden Informationen zur Verfügung stellen und sie motivieren, an die TU Graz zu kommen.

International Student Ambassadors sind internationale Studierende, die ihre Heimatländer an der TU Graz und umgekehrt die Technische Universität Graz in ihren Heimatländern vertreten. Sie teilen ihre Erfahrungen mit einer neuen Generation von Studierenden und helfen ihnen bei ihren ersten Schritten in Graz und an der TU Graz.

Möchtest du im Ausland studieren?

Wenn du auch ein besseres Leben und ein breiteres Spektrum an Entscheidungsmöglichkeiten im Leben suchst, ist es den Versuch wert, im Ausland zu studieren. Wenn du einen ähnlichen Traum hast wie ich, wird es eines der besten Dinge sein, die dir je passiert sind. Wenn du Fragen zur Verwirklichung dieses Traums hast, wende dich gerne an mich!

Dieses Video wird von Youtube gehostet, durch Klick darauf werden Daten an Youtube übermittelt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.
Video starten
 

Warum die TU Graz wählen? Die „International Student Ambassadors“ Hannah und Endrit sprechen (auf Englisch) darüber, warum sie die TU Graz für ihr Bachelorstudium gewählt haben.

Information

Lazar Gugleta stammt aus Novi Sad, Serbien. Derzeit studiert er Informatik (B.Sc.) an der TU Graz. Er wurde „International Student Ambassador“ der TU Graz in Serbien und möchte internationale Studierende, die daran denken, an die TU Graz zu gehen, informieren und motivieren. Bei Fragen zu seinem oder anderen Studiengängen und allem, was mit dem Studium und Leben in Graz zu tun hat, ist er gerne Ansprechpartner.

Kontakt

Lazar Gugleta
Student an der TU Graz
Bachelorstudium Informatik
lazar.gnoSpam@ambassador.tugraz.at