TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Unterrichtsfach Darstellende Geometrie

Das Bachelorstudium für das Unterrichtsfach Darstellende Geometrie an der TU Graz ist die richtige Wahl für Sie, wenn Sie Interesse an Mathematik und Informatik, besonders an Geometrie und Visualisierung, Spaß am Lösen geometrisch-mathematischer Problemstellungen haben, gerne komplexe Zusammenhänge analysieren und Freude daran haben, Wissen weiterzugeben.

Inhalte

Fachwissenschaftliche Kompetenz

  • Sie werden mit der Bedeutung, Systematik, dem Wissenstand und Methoden der darstellenden Geometrie vertraut.
  • Sie erlangen Basiskenntnisse der konstruktiven und höheren Geometrie.
  • Sie lernen, mit professioneller Software und Methoden des Computer Aided Design (CAD) umzugehen.
  • Sie erlernen grundlegende Kenntnisse der Geometrie als mathematische Disziplin.
  • Sie lernen, selbstständig wissenschaftlich zu arbeiten.

 

 

Fachdidaktische Kompetenz

  • Sie machen sich mit den relevanten Lehrplänen vertraut, lernen diese zu interpretieren und im Unterricht umzusetzen.
  • Sie erlernen Methoden, mit denen Sie den Unterricht planen, durchführen, reflektieren und evaluieren können.
  • Sie lernen, wie Sie das räumliche Vorstellungsvermögen vermitteln und schulen.
  • Sie erfahren, wie Sie Ihren Unterricht an die verschiedenen Begabungen Ihrer Schülerinnen und Schüler anpassen.
  • Sie lernen, fachspezifische Lernprozesse zu verstehen, zu analysieren und zu begleiten.
  • Sie lernen, wie Sie die Alltagserfahrungen der Lernenden für das Verständnis der Lerninhalte nützen können.
  • Sie befassen sich mit neuen Technologien und medienpädagogischen Konzepten, die Sie im Unterricht einsetzen.

 

Modell eines Tunnels. Bildquelle: Heinz Schmiedhofer – TU Graz
  • Studiendauer: 8 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: Bachelorstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung gesamt: 240
    Davon Unterrichtsfach Darstellende Geometrie: 95
  • Abschluss: Bachelor of Education (BEd)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Zusatzprüfung: Darstellende Geometrie
  • Aufnahmeverfahren

Curriculum (Studienplan)

Semesterplan

Christoph Skutelnik, Studierender des Bachelorstudiums „Sekundarstufe Allgemeinbildung  – Unterrichtsfach Darstellende Geometrie“, TU Graz. Bildquelle: Skutelnik
Christoph Skutelnik, Studierender des Bachelorstudiums „Sekundarstufe Allgemeinbildung – Unterrichtsfach Darstellende Geometrie“

Mit dem Unterrichtsfach Darstellende Geometrie zählt man zu einer Minderheit unter den Lehrerinnen und Lehrern. Daher sind Absolventinnen und Absolventen dieses Studiums an vielen Schultypen sehr gefragt.

Aufbau des Studiums

Inhalte des Bachelorstudiums Sekundarstufe Allgemeinbildung –  240 ECTS

  • Bildungswissenschaftliche Grundlagen (inkl. Pädagogisch-Praktische Studien) – 40 ECTS
  • Unterrichtsfach 1 (inkl. Pädagogisch-Praktische Studien) – 95 ECTS
  • Unterrichtsfach 2 oder Spezialisierung (inkl. Pädagogisch-Praktische Studien) – 95 ECTS
  • Bachelorarbeit – 5 ECTS
  • Freie Wahlfächer – 5 ECTS

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Unterrichtsfach Darstellende Geometrie sind für das Masterstudium Unterrichtsfach Darstellende Geometrie qualifiziert und nach dessen Abschluss hoch qualifizierte Lehrkräfte.

  • Sie unterrichten an allgemeinbildenden oder berufsbildenden Schulen die Fächer Geometrisches Zeichnen, Darstellende Geometrie, Konstruktionsübungen und verwandte Fächer.
  • Sie unterrichten an Fachhochschulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung Geometrie und den Umgang mit CAD-Produkten.

Aufnahmeverfahren

Bevor Sie sich zum Studium anmelden, absolvieren Sie das allgemeine Aufnahmeverfahren für Lehramtsstudien.

Sie registrieren sich für das Aufnahmeverfahren  im Anmeldeportal für Lehramtsstudien.
Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2018/19: abgelaufen
Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2019/20: wird noch bekannt gegeben

Nach positiver Absolvierung des Aufnahmeverfahrens melden Sie sich zum Studium an. Sie können Ihr Studium im Winter- oder Sommersemester beginnen, müssen allerdings das Aufnahmeverfahren dieses akademischen Jahres positiv abgeschlossen haben.

Verordnung für das Aufnahmeverfahren

Zulassungsfristen

WINTERSEMESTER 2018/19:

Allgemeine Zulassungsfrist: 9. Juli bis 5. September 2018

Nachfrist: 6. September bis 30. November 2018

SOMMERSEMESTER 2019:

Allgemeine Zulassungsfrist: 7. Jänner bis 5. Februar 2019

Nachfrist: 6. Februar bis 30. April 2019


Informationen zur Anmeldung und Zulassung


Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Beratung

Weiterführendes Masterstudium

Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung – Unterrichtsfach Darstellende Geometrie
(Master of Education - MEd): ab 2019

Curriculum