TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Doctoral School Verfahrenstechnik

In der Doctoral School Verfahrenstechnik an der TU Graz erhalten Sie eine vertiefte wissenschaftliche Ausbildung in der Verfahrens- und Prozesstechnik. Je nach Fachgebiet Ihrer Dissertation absolvieren Sie ein Doktoratsstudium der Technischen Wissenschaften oder ein Doktoratsstudium der Naturwissenschaften. Sie forschen theoretisch oder anwendungsbezogen in einem Fachgebiet der Verfahrenstechnik und tauschen sich intensiv mit der Scientific Community der Doctoral School sowie Forschenden außerhalb der TU Graz aus.

Inhalte

Dissertation

  • Sie forschen selbstständig auf hohem wissenschaftlichen Niveau – grundlagenorientiert und anwendungsbezogen.
  • Sie vertiefen Ihr Wissen in einem Fachgebiet der Verfahrens- oder Prozesstechnik.
  • Sie bereiten Forschungsergebnisse auf und publizieren diese.
  • Sie nehmen an internationalen wissenschaftlichen Veranstaltungen teil.
  • Sie tauschen sich regelmäßig mit der Betreuerin bzw. dem Betreuer Ihrer Dissertation sowie mit anderen Dissertantinnen und Dissertanten über Fortschritt und Ergebnisse Ihrer Dissertation aus.

Fachgebiete

Sie vertiefen sich mit Ihrer Dissertation in theoretische Wissensbereiche oder anwendungsbezogene Forschungsgebiete.

Theoretische Wissensbereiche

  • Klassische Verfahrenstechnik: Austauschvorgänge für Stoff und Energie, Chemieingenieur-Thermodynamik, Reaktionstechnik, Mechanische Verfahrenstechnik, Partikelverfahrenstechnik, Thermische Verfahrenstechnik, Papier-, Zellstoff- und Fasertechnik
  • Anlagentechnik
  • Prozesssimulation
  • Prozessdynamik

Anwendungsbezogene Forschungsgebiete

  • Umwelttechnik
  • Pharmazeutische Prozesstechnik
  • Anwendungen in der Energietechnik und der Biotechnologie
  • stoffliche und energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe
Bildquelle: Lunghammer – NAWI Graz
Michael Martinetz, Bildquelle: Martinetz
Michael Martinetz, Studierender der Doctoral School „Verfahrenstechnik"

Der Reiz der Doctoral School Verfahrenstechnik liegt für mich in der Kombination aus spannenden Experimenten und theoretischer Forschung. Im Rahmen meiner Dissertation führe ich Versuche und Simulationen durch, um ein besseres Verständnis für die Vorgänge und die Interaktionen von Prozessen in der pharmazeutischen Industrie zu erlangen und damit die Auslegungsverfahren zu verbessern.

Beratung

Zulassungsfristen

Wintersemester 2017/18:

10. Juli bis 30. November 2017

Sommersemester 2018:

8. Jänner bis 30. April 2018


Informationen zur Anmeldung und Zulassung

Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren:

Lehrende und beteiligte Institute

Lehrende

Folgende Personen mit Lehrbefugnis an der Doctoral School können Ihre Dissertation betreuen.
Informationen zu Fachgebieten und Veröffentlichungen der Lehrenden finden Sie auf der jeweiligen Visitenkarte.

BAUER, Wolfgang
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

BRENN, Günter
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil.

EICHINGER, Rudolf
Ao.Univ.-Prof.i.R. Dipl.-Ing. Dr.techn.

EICHLSEDER, Helmut
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

GAMSE, Thomas
Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

HACKER, Viktor
Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

HIRN, Ulrich
Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

HOCHENAUER, Christoph
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

HOFER, Ferdinand
Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

KHINAST, Johannes
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

KRAMMER, Gernot
Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

NARODOSLAWSKY, Michael
Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

OBERNBERGER, Ingwald
Dipl.-Ing. Dr.techn. Priv.-Doz. Prof.

RAUPENSTRAUCH, Harald
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Priv.-Doz. UProf.

SCHENNACH, Robert
Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.nat.

SCHNITZER, Hans
Ao.Univ.-Prof.i.R. Dipl.-Ing. Dr.techn.

SIEBENHOFER, Matthäus
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

SIXTA, Herbert
Mag. Dr.rer.nat. Priv.-Doz. Prof.

SOTOUDEH, Mahshid
Dipl.-Ing. Dr. Priv.-Doz.

STEGEMANN, Sven
Univ.-Prof. Dr.phil.-nat.

ZEINER, Tim
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil.

Institute

Der Doctoral School Verfahrenstechnik sind folgende Institute der TU Graz zugeordnet.
Informationen zu Veröffentlichungen und Projekten finden Sie auf der Visitenkarte des jeweiligen Instituts unter Veröffentlichungen bzw. F&E Gebiete u. Projekte.