TU Graz/ Studium/ Lehre an der TU Graz/

News Überblick

Erfahren Sie hier Neuigkeiten aus dem Bereich Lehre an der TU Graz. Die Lehre an der Universität ist ständig im Begriff sich weiterzuentwickeln, um den Studierenden eine bestmögliche Bildung für ihren späteren beruflichen und akademischen Werdegang zu bieten.

 

  • Text im Bild: LehrStammtisch. Akademische Integrität und Plagiatsbekämpfung und -prävention.

    LEHR-Stammtisch am 26. Februar

    Der LEHR-Stammtisch als bewährtes Austauschformat für Methoden und Didaktik in der Lehre findet auch in der neuen Rektoratsperiode seine Fortsetzung. Im Februar ist der Stammtisch am Campus Inffeldgasse zu Gast. Mehr ...

  • Ein lachender grüner, ein neutraler gelber und ein trauriger roter Smiley. Daneben 3 Checkboxen, die oberste in angehakt.

    Flächendeckende LV-Evaluierung

    Auch dieses Wintersemester werden alle Lehrveranstaltungen der TU Graz evaluiert. Die Maßnahme, die das vergangene Sommersemester und das laufende Wintersemester umfasst, dient der Qualitätssicherung. Mehr ...

  • 4 Hände unterschiedlicher Hautfarbe

    Diversität in Lehre und Forschung

    Diversität an Hochschulen ist längst allgegenwärtig, ganz gleich, ob dabei auf die zunehmende Heterogenität der Studierendenpopulation oder auf Gender- und Diversitätsaspekte in Forschungsvorhaben Bezug genommen wird. Mehr ...

Jänner 2020

Text im Bild: LehrStammtisch. Akademische Integrität und Plagiatsbekämpfung und -prävention.

LEHR-Stammtisch am 26. Februar

Der LEHR-Stammtisch als bewährtes Austauschformat für Methoden und Didaktik in der Lehre findet auch in der neuen Rektoratsperiode seine Fortsetzung. Im Februar ist der Stammtisch am Campus Inffeldgasse zu Gast.

Als Lehrende für Lehrende gewährt Prof. Heidrun Gruber-Wölfler, die 2016 mit dem Preis für exzellente Lehre ausgezeichnet wurde, einen ganz persönlichen Einblick in ihre Lehre. Den Expertinnen-Input und damit das Hauptthema liefert diesmal Dr. Nicole Föger (Österreichische Agentur für Wissenschaftliche Integrität) unter dem Motto Akademische Integrität und Plagiatsbekämpfung und -prävention.

LEHR-Stammtisch:

  • Wann: 26.02.2020, 14 - 16 Uhr
  • Wo: HS i8, Inffeldgasse 13, EG, 8010 Graz

Begrenzte Teilnehmer/innenzahl! Anmeldung unter www.tugraz.at/go/anmeldung-lehr-stammtisch/.

Auf einem Blatt Papier in einer Schreibmaschine steht: English for Academic Purposes

Teach, Present, Publish: English for Academic Purposes

Kommenden Sommer besteht wieder die Möglichkeit, am Weiterbildungsprogramm Teach, Present, Publish teilzunehmen. Innerhalb von drei Wochen können Lehrende ihre Englisch-Kenntnisse auf wissenschaftlichem Niveau vertiefen. Drei Teilkurse werden von Lehrenden der Montclair State University unterrichtet:

  1. Academic English Writing Skills in the Natural and Applied Sciences
  2. Essential Spoken English for Instructors
  3. Methodology of Teaching in English

Eckdaten um Kurs:

  • Wann: 06. - 23.07.2020, jeweils montags bis donnerstags
  • Dauer: ca. 08:30 Uhr - 15:30 Uhr
  • Kosten: gratis für TU Graz Lehrende

Informationen zur Bewerbung und weiterführende Details finden sich im Intranet TU4U. Deadline für Bewerbungen ist der 03.04.2020.

Ein lachender grüner, ein neutraler gelber und ein trauriger roter Smiley. Daneben 3 Checkboxen, die oberste in angehakt.

Flächendeckende LV-Evaluierung

Auch dieses Wintersemester werden alle Lehrveranstaltungen der TU Graz evaluiert. Die Maßnahme, die das vergangene Sommersemester und das laufende Wintersemester umfasst, dient der Qualitätssicherung.

Sobald die LV zur Evaluierung im TUGRAZonline eingetragen werden, erfolgt eine entsprechende E-Mail-Benachrichtigung. Der Ablauf der Evaluierungen gestaltet sich wie gehabt, es können z.B. weiterhin eigene Fragen formuliert werden. Studierende werden um Teilnahme gebeten!

Informationen zum Evaluationsprozess finden sich im Intranet TU4U.

4 Hände unterschiedlicher Hautfarbe

Diversität in Lehre und Forschung

Diversität an Hochschulen ist längst allgegenwärtig, ganz gleich, ob dabei auf die zunehmende Heterogenität der Studierendenpopulation oder auf Gender- und Diversitätsaspekte in Forschungsvorhaben Bezug genommen wird. Damit werden auch neue Anforderungen an Forschende und Lehrende gestellt. Zwei öffentlich zugängliche TeachCenter-Kurse beschäftigen sich mit der Thematik:

Während ersterer aufzeigt, wie Diversitätsaspekte für Forschungsprojekte integriert werden können, enthält letzterer konkrete Anregungen, wie die Vielfalt an Studierenden die persönliche Lehre bereichern kann. Anhand von Checklisten kann schließlich auf einfachem Weg festgestellt werden, welche Aspekte in der eigenen Lehre bzw. Forschung noch vertieft werden können.

Glastrophäe mit der Aufschrift Staatspreis Digitalisierung

Ausschreibung: Staatspreis Digitalisierung

Der Staatspreis Digitalisierung 2020 des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW), der heuer zum zweiten Mal verliehen wird, prämiert hervorragende digitale Produkte, Lösungen und Prozesse. Eine unabhängige Expert/innenjury zeichnet innovative Produktionen mit dem Staatspreis in drei Kategorien aus:

  • Digitale Produkte und Lösungen
  • Digitale Transformation
  • Social Responsibility Projects

Der Preis gilt als höchste Auszeichnung dieser Sparte, wodurch die Produktionen gewürdigt und sichtbar gemacht werden. Darüber hinaus demonstriert er das innovative Potenzial des Digitalsektors und präsentiert Österreich als Digitalisierungs-, Innovations- und Technologiestandort.

  • Einreichfrist: 27.01.2020, 12:00 Uhr

Weitere Informationen finden sich auf der Website der FFG.

Dezember 2019

Text im Bild: Didaktik-Werkstatt 2020. Lehrenden-Studierenden-Interaktion professionell gestalten

Didaktik-Werkstatt 2020: Programm und Anmeldung

Seit 26. November ist die Anmeldung zur Didaktik-Werkstatt 2020 der Steirischen Hochschulkonferenz möglich. Lehrende aller neun steirischen Hochschulen sind herzlich zur kostenlosen Workshop-Reihe eingeladen. Das diesjährige Thema, Lehrenden-Studierenden-Interaktion professionell gestalten, umfasst fünf Schwerpunkte:

  • Konfliktgespräche in der Lehre
  • Unterricht mit hohen Studierendenzahlen
  • Interaktive Lehrsequenzen
  • Feedback von Studierenden
  • Umgang mit heterogenen Studierendengruppen

Infos zu den Workshops, die zwischen Jänner und Juni 2020 stattfinden, finden sich auf der Webseite des Science Space Styria. Die Anmeldung ist für einzelne oder alle Veranstaltungen möglich (begrenzte Teilnehmer/innen-Anzahl).

Absolventinnen und Absolventen der Didaktik-Werkstatt mit Zertifikaten

Zertifikatsverleihungen in der Hochschuldidaktik

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Didaktik-Werkstatt und des eDidactics-Fortbildungsprogramms der steirischen Hochschulkonferenz haben jedes Jahr die Möglichkeit, Zertifikate im Rahmen dieser Weiterbildungsangebote zu erhalten. 2019 wurden bei der Veranstaltung analog? digital? interaktiv! rund 70 Absolventinnen und Absolventen für die Teilnahme an den Programmen ausgezeichnet.

Die feierliche Übergabe fand am 25. November in der Aula der MedUni Graz statt. Weitere Informationen und ein kurzer Rückblick auf die Veranstaltung finden sich in einem aktuellen News-Artikel der MedUni.

November 2019

Ein Professor mit Schutzbrille und Handschuhen zeigt Studierenden eine Probe. Bildquelle: Baustädter – TU Graz

Nominierungen: Preis für exzellente Lehre

Alle zwei Jahre wird herausragende Lehre an der TU Graz mit dem Preis für exzellente Lehre prämiert. Dabei werden bis zu drei Lehrende ausgezeichnet, die die Begeisterung für ihr Fach in besonderem Maße an Studierende übertragen können und dies durch exzellente pädagogisch-didaktische Konzepte vermitteln. Vor allem auch junge Lehrende (nicht berufen und jünger als 35 Jahre) sind zur Teilnahme aufgerufen, zudem wird 2020 erstmals digitalunterstützte Lehre mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Weitere Informationen und bisherige Preisträgerinnen und Preisträger finden sich auf der Webseite zum Preis für exzellente Lehre.

Sanduhr. Bildquelle: Aron – Unsplash.com

Ende der Nachfrist

Mit 30. November endet die Nachfrist. Das Datum gilt als der späteste mögliche Termin, unter bestimmten Voraussetzungen noch für eine Zulassung im Wintersemester 2019/20 an der TU Graz anzusuchen. Des Weiteren ist bis zu diesem Datum

  • der Studierenden- und gegebenenfalls der Studienbeitrag einzuzahlen, um die Weitermeldung des Studiums zu garantieren,
  • ein Antrag auf Beurlaubung vom Studium zu stellen (für Ausnahmefälle).

Nähere Informationen:

Teilnehmende an einem Barcamp.

Barcamp: TEL Marketplace

Beim ersten TEL Marketplace-Barcamp der TU Graz dreht sich alles rund um Technology Enhanced Learning (TEL), also technologiegestütztes Lehren und Lernen. An der TU Graz werden im Studienjahr 2019/20 sechs Pilotgruppen dabei unterstützt, innovative TEL-Konzepte in der alltäglichen Lehrpraxis anzuwenden und gemeinsam mit Studierenden weiterzuentwickeln – von Lehrvideos über spielerische Quiz-Elemente bis hin zu virtuellen Labors. Beim Barcamp können sich TU Graz-Angehörige mit den Pilotgruppen und mit Studierenden rund um technologiegestützte Lehre austauschen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum nächsten Termin finden sich im Intranet TU4U.

Text im Bild: I'm sorry for what I said when I was hungry. LLT Frühstück.

LLT Frühstück

Das 2018 neu ins Leben gerufene „LLT Frühstück“ der OE Lehr- und Lerntechnologien findet auch dieses Studienjahr seine Fortsetzung. Bei einem gemütlichen Frühstück haben Sie die Möglichkeit, Neues über den Einsatz von digitalen Medien in der Lehre zu erfahren und im Anschluss mit Kolleginnen und Kollegen sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom LLT-Team in ungezwungener Atmosphäre in Austausch zu treten. Die Eckdaten:

  • Thema: Online-Beurteilungen mit Tablets
  • Wann: Mittwoch, 11. Dezember 2019, 8 bis 9 Uhr
  • Wo: Lehr- und Lerntechnologien, Münzgrabenstraße 36/I, 8010 Graz

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter elearningnoSpam@tugraz.at gebeten. Nicht verpassen: Eine neue Ausgabe der TELucation Sammelmappe gibt’s vor Ort!

Oktober 2019

Stefan Vorbach, Vizerektor für Lehre.

Informationen zum Wintersemester 19/20 für Lehrende

Mit dem Beginn des Wintersemesters begann auch die Funktionsperiode des neuen Vizerektors für Lehre, Stefan Vorbach. Dieser möchte Sie nun über die Vielzahl an Neuigkeiten aus dem Ressort Lehre informieren:

  • Studienrecht und -Organisation
  • Ausgezeichnete Lehre
  • Service-Informationen
  • Personen und Portraits: Stefan Vorbach, Verena Schwägerl-Melchior (neue Hochschuldidaktikerin)
  • Veranstaltungen
  • Nachlese & Berichte
  • IT-Updates

Details und weiterführende Links finden Sie im Intranet TU4U.

Studierende sprechen mit einem Professor

Informationen zum Wintersemester 19/20 für Studierende

Mit dem Start des Wintersemesters gibt es gleichzeitig wieder eine Reihe an News aus dem Ressort Lehre an der TU Graz. Neben dem Terminaviso zum ersten Studierendenworkshop mit dem neuen Vizerektor für Lehre, Stefan Vorbach, finden Sie Informationen zu folgenden Bereichen:

  • Studienrecht und -Organisation
  • Ausgezeichnete Lehre/ Schlüsselkompetenzen
  • Service-Informationen: Booklet Studieren an der TU Graz
  • Veranstaltungen
  • Nachlese & Berichte
  • IT-Updates: feedbackr & TUGRAZonline 3.0

Alle Details zu den einzelnen Bereichen finden sich im Intranet TU4U.

Person blickt auf Codezeilen

Get together: Kinder- und Jugendaktivitäten der TU Graz

Erstmalig haben Lehrende und allgemeines Personal der TU Graz die Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen zu vernetzen, die sich für Kinder- und Jugendaktivitäten an der TU Graz einsetzen oder zukünftig einsetzen wollen.

Bei der Veranstaltung werden nach eröffnenden Worten von Rektor Kainz die Ergebnisse zu einer im Wintersemester 2018 durchgeführten TU Graz-weiten Ist- und Bedarfserhebung hinsichtlich dieser Aktivitäten präsentiert. Anschließend steht das Event ganz im Zeichen des Informationsaustausches am Buffet zwischen Interessierten und den Verantwortlichen für die einzelnen Schwerpunkte (Führungen, Praktika, Workshops etc.) des Büros für Gleichstellung und Frauenförderung.

  • Wann: 27. November 2019, 11 bis 13 Uhr
  • Ort: SR AE02 (STEG006), Steyrergasse 30/EG, 8010 Graz
  • Anmeldung unter jugendnoSpam@tugraz.at bis 21. November 2019
Stecknadeln in einer Weltkarte. Bildquelle: Kelsey Knight – Unsplash.com

Auslandsaufenthalte für Studierende: Fristen und Infostände

Auslandserfahrung sammeln, neue Kulturen kennenlernen, den Horizont erweitern: Die verschiedenen Mobilitätsprogramme der TU Graz bieten allerlei Möglichkeiten. Der Bewerbungszeitraum für ISEP läuft bereits, weitere Einreichungen sind für die folgenden Programme ab November bzw. Dezember möglich:

Außerhalb Europas

  • ISEP: bis 5. November 2019
  • OverSEAs: 4. November bis 2. Dezember 2019
  • Erasmus+ ICM: 04. November bis 02. Dezember 2019

In Europa

  • Erasmus+ Studienaufenthalte: ab Mitte Dezember bis 16. Jänner 2020

Alle Informationen zu Aufenthalten (Summer Schools, Praktika und Abschlussarbeiten im Ausland) finden Sie auf der Website Studieren im Ausland oder bei den Pop-Up Infoständen zu Auslandsaufenthalten am 16. Oktober (Alte Technik, Rechbauerstraße 12), 17. Oktober (Inffeldgasse 25D) und am 23. Oktober (Neue Technik, Kopernikusgasse 24).

September 2019

Terminaviso: analog? digital? interaktiv!

Im Rahmen der Steirischen Hochschulkonferenz findet Ende November eine Veranstaltung zum Rück- und Ausblick auf die Weiterbildungsprogramme der Didaktik-Werkstatt und eDidactics statt:

  • 25. November 2019, MedUni Graz
  • 17 Uhr: Zertifikatsverleihung für Absolventinnen und Absolventen der beiden Programme
  • Ab 18 Uhr: Offizieller Veranstaltungsbeginn inkl. Keynote
  • Anmeldung: www.campus02.at/analog-digital-interaktiv

Programmabsolventinnen und -absolventen wie auch Interessierte sind anschließend herzlich zu einem Gedankenaustausch eingeladen.

Die detaillierte Programmübersicht und Informationen zur Anmeldung folgen innerhalb der nächsten Wochen. Save the date!

Eine junge Frau und ein Motorrad.

Stipendien für Maschinenbau-Studentinnen

Gemeinsam mit der TU Graz vergibt die REMUS-SEBRING Group fünf Stipendien an talentierte und leistungsbereite Studentinnen im Bereich Maschinenbau (3 Bachelorstipendien und 2 Masterstipendien). Die Stipendien werden für eine Dauer von bis zu zwei Jahren vergeben.

Benefits:

  • Monatliches Stipendium für Bachelorstudentinnen: 500 Euro
  • Monatliches Stipendium für Masterstudentinnen: 900 Euro
  • Zusätzlich bezahlter Praktikumsplatz bei der REMUS-SEBRING Group

Die Einreichfrist läuft noch bis 31. Oktober 2019.

Voraussetzungen, Teilnahmebedingungen und alle weiteren Informationen finden sich unter www.tugraz.at/go/stipendien-remus-sebring.

Ein Notebook-Bildschirm zeigt den Text "Welcome Days". Bildquelle: Lunghammer – TU Graz

Welcome Days

Von 26. bis 27. September 2019 finden wieder die Welcome Days an der TU Graz statt. Studienanfängerinnen und -anfänger erhalten hier alle Informationen für den erfolgreichen Start ins Studium und gleichzeitig einen ersten Einblick in die Arbeitswelt der Ingenieurinnen und Ingenieure. Neben der Begrüßung durch das Rektorat und weiterer Vertreterinnen und Vertreter der Universität erhalten Studierende Informationen über:

  • Lehre an der TU Graz
  • Studieren im Ausland
  • Dienste der Bibliothek und IT-Dienste
  • Plattformen der TU Graz: TUGRAZonline, TU4U und TeachCenter
  • Soziale Fragen wie Stipendien und Beihilfen
  • Studienspezifische Fragen und Antworten
  • und vieles mehr…

Für unsere internationalen Studierenden, die ihr gesamtes Studium an der TU Graz absolvieren möchten, werden diese Einführungstage auch auf Englisch angeboten – International Welcome Days.
Die Welcome Days werden von der TU Graz in Kooperation mit alumniTUGraz 1887 veranstaltet.

Bildquelle: TU Graz

5.000 Euro Preise für Gender und Diversität

Vom 8. März bis zum 30. September ist es möglich, sich um den Preis für Gender und Diversität zu bewerben. Vergeben werden fünf Preise im Gesamtwert von 5.000 Euro. Damit unterstützt die TU Graz die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Gender und Diversität in Technik und Naturwissenschaften und macht diese sichtbar. Es können sich Studierende, Lehrende und Forschende um einen der Preise bewerben. Eingereicht werden können:

  • wissenschaftliche Arbeiten (Masterarbeiten, Dissertationen)
  • wissenschaftliche Publikationen
  • Lehrveranstaltungen
  • Weiterbildungen, Workshops, Tagungen und Konferenzen

Voraussetzung ist, dass die Einreichungen Gender- und/oder Diversitätsfaktoren thematisieren und wichtige Erkenntnisse liefern.

Einreichfrist: 8. März bis 30. September an akgnoSpam@tugraz.at
Bewerbungsbogen und weitere Informationen: im Intranet TU4U

Baumstamm und Text "Lehrstammtisch Thema Flipped Classroom"

LEHR-Stammtisch am 17. September 2019

Am 17. September ist der LEHR-Stammtisch der TU Graz am Campus Inffeldgasse zu Besuch. Zunächst wird Lothar Fickert vom Institut für Elektrische Anlagen und Netze Einblicke in seine Lehre gewähren, dabei legt er einen Fokus auf die Methode des Flipped Classroom welche auch das Hauptthema des Stammtisches sein wird. Um weitere Einblicke in diese Methode zu ermöglichen, wurde Stefan Schmid als österreichischer Experte zu dem Thema eingeladen.

LEHR-Stammtisch

  • Wann: Dienstag, 17. September 2019, 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Wo: Hörsaal i14 (Raumnr.: HSK1008), Inffeldgasse 18, 1. KG, 8010 Graz

Beschränkte Teilnehmer/innenzahl. Bitte um Anmeldung unter tugraz.at/go/anmeldung-lehr-stammtisch

Informationen zum LEHR-Stammtisch finden Sie im Intranet TU4U.

Gedanken rasen zum Erfolg: CYBATHLON BCI Series 2019

Die BCI-Arbeitsgruppe (brain-computer interface) an der TU Graz zählt zu den führenden europäischen Forschungsgruppen auf dem Gebiet der computergestützten Interpretation von Hirnströmen und ihrer Übersetzung in elektronische Impulse für Prothesen, Roboterarme und Kommunikationsprogramme.

Am 17. September ist die Faszination gedankengesteuerter Systeme hautnah zu erleben: Bei der CYBATHLON BCI Series 2019 an der TU Graz treten Teams aus aller Welt gegeneinander an. Pilotinnen und Piloten, die vom Hals abwärts gelähmt sind, steuern mittels Gehirn-Computer-Schnittstellen Avatare in einem speziell entwickelten Computerspiel.

Mehr Informationen und Tickets zum CYBATHLON

August 2019

Ein Baumstamm und ein Tisch. Darunter steht "Studierendenstammtisch mit Vizerektor Heck".

Rückblick auf den Studierendenstammtisch

Seit dem Wintersemester 2016 findet regelmäßig der Studierendenstammtisch statt. In ungezwungener Atmosphäre tritt der Vizerektor für Lehre, Detlef Heck, und das Team der Assistenz Vizerektorat Lehre direkt mit Studierenden in Kontakt, um anregende Diskussionen zu Themen aus den Bereichen Studium und Lehre zu führen. Beim letzten Stammtisch am 28. Mai lag der Fokus des zentralen Diskussionsteils auf dem Thema der Prüfungsaktivität und welche Maßnahmen zu einer Steigerung von positiv abgelegten Prüfungen führen könnten.

Der Output zum Stammtisch, einen Rückblick auf die Jahre 2016 bis 2019 und weitere Infos finden sich im Intranet TU4U.

Ein Mann mit Mikrofon in einem Hörsaal.

Workshop: Deeper Learning in Higher Education

Gemeinsam mit dem Europäischen Fremdsprachenzentrum des Europarats veranstaltet die Montanuniversität Leoben einen Workshop zu Deeper Learning an der TU Graz. Diese Form der Wissensvermittlung setzt v. a. an der Interaktivität zwischen Lehrenden und Lernenden und dem gemeinsamen Erarbeiten von Sachverhalten an, um letztere durch neue Lehrmethoden gefestigter in vermittelten Inhalten zu machen.

Die zweitägige Weiterbildung richtet sich an Lehrende und wissenschaftliches Personal österreichischer Hochschulen mit Schwerpunkten in technischen Fächern sowie HTL-Lehrer/innen. Informationen zum Programm stehen als Download zur Verfügung.

Wann: 26. bis 27. September 2019
Wo: TU Graz, SR AT01104, Rechbauerstraße 12/I, 8010 Graz

Anmeldungen bis spätestens 06. September an anja.meiernoSpam@unileoben.ac.at.

Juli 2019

RSS Logo

Neu: News aus der Lehre im RSS Feed

Die Lehre News sind seit Kurzem auch als RSS Feed verfügbar. Dadurch können Sie nun Nachrichten-Updates aus dem Bereich Lehre abonnieren: Sobald ein neuer Beitrag in den Lehre News erscheint, werden Sie in Echtzeit über diesen informiert. Eine Vielzahl an Nachrichtenseiten können beispielsweise über einen solchen Web Feed abonniert werden.

Benötigt wird dazu lediglich ein frei verfügbarer Feed Reader, die für Ihren bevorzugten Browser als Add-on verfügbar ist. Anschließend können Sie dort einfach den Link (https://rss.tugraz.at/lehre.xml) für den RSS Feed einlesen.

Hochschulvertretreterinnen und -vertreter der TU Graz

ÖH-Wahlen: neue Hochschulvertretung

Nach den Ende Mai stattfindenden ÖH-Wahlen ist die neue HochschülerInnen-Vertretung seit 01. Juli im Amt. Der Vorsitz:

  • Vorsitzender: Simon Malacek
  • 1. Stellvertreter: David Schöggl
  • 2. Stellvertreterin: Lia Magdalena Fink

Die derzeitige Legislaturperiode läuft bis 30. Juni 2021. Die Gesamtübersicht der Wahlergebnisse für die TU Graz kann online abgerufen werden, hier finden sich auch die Ergebnisse für die Bundesvertretung und für alle weiteren österreichischen Hochschulen.

Eine Hand wirf einen Zettel in einen Wahlurne.

Ergebnisse der Senatswahlen

Am 26. Juni fanden die Senatswahlen statt. TU Graz-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter waren aufgerufen, insgesamt 13 Vertreter/innen der Universitätsprofessor/innen, 6 Vertreter/innen der Universitätsdozent/innen sowie 1 Vertreter/in des allgemeinen Universitätspersonal zu wählen.

Die Funktionsperiode für den neu konstituierten Senat beginnt mit 01. Oktober 2019 und erstreckt sich bis zum 30. September 2022.

Cover Booklet für Studienanfänger-innen

NEU: Booklet für Studienanfängerinnen und -anfänger

Um einen optimalen Studienstart zu ermöglichen, wurde ein neues Booklet für Studienanfängerinnen und -anfänger entwickelt. Im Handbuch finden sich Informationen und nützliche Tipps zu allerlei relevanten Themen:

  • Von der Schule an die Universität
  • Informations- und Beratungsangebote
  • Checkliste für den Studienstart
  • Lehrveranstaltungen
  • Prüfungen
  • Arbeitsatmosphäre an der Universität
  • Studierendenrechte und -pflichten
  • Tipps rund um das Studium

Ab der Inskriptionsphase Anfang Juli wird das Booklet an alle StudienanfängerInnen verteilt. Hier finden Sie das Booklet als PDF-Version.

News Rückblick

Erfahren Sie, was sich in den letzten Jahren in der Lehre an der TU Graz getan hat.