TU Graz/ Studium/ Lehre an der TU Graz/

News Überblick

Erfahren Sie hier Neuigkeiten aus dem Bereich Lehre an der TU Graz. Die Lehre an der Universität ist ständig im Begriff sich weiterzuentwickeln, um den Studierenden eine bestmögliche Bildung für ihren späteren beruflichen und akademischen Werdegang zu bieten.

Jetzt Abonnieren: Die Lehre News als RSS-Feed

 

  • LLT-Frühstück - that sounds like my cup of tea

    LLT-Frühstück: Studierendenfeedback im TeachCenter

    Beim gemütlichen LLT-Frühstück der OE Lehr- und Lerntechnologien haben Sie die Möglichkeit, Neues über den Einsatz von digitalen Medien in der Lehre zu erfahren. Mehr ...

  • Logo Mind the Gap

    Mind the Gap: Preis für Gender und Diversität

    Die TU Graz fördert die Auseinandersetzung mit dem Faktor Mensch in Technik und Naturwissenschaften. Dafür werden jährlich fünf Geldpreise in der Höhe von 750 - 1.500 € für unterschiedliche Formate ausgeschrieben. Mehr ...

  • Zwei junge Menschen im Gespräch

    Aufhebung aller COVID-Maßnahmen

    Mit 25.4. wurden alle verbliebenen Sicherheitsmaßnahmen (Mindestabstände, FFP2-Maskenpflicht, G-Regelungen) aufgehoben. Zur Abhaltung von Lehre und Prüfungen gelten somit keine gesonderten Bestimmungen mehr. Mehr ...

Mai

Zwei junge Menschen im Gespräch

Aufhebung aller COVID-Maßnahmen

Mit 25.4. wurden alle verbliebenen Sicherheitsmaßnahmen (Mindestabstände, FFP2-Maskenpflicht, G-Regelungen) aufgehoben. Zur Abhaltung von Lehre und Prüfungen gelten somit keine gesonderten Bestimmungen mehr.

Gleichzeitig wurden alle Studierenden-Bereiche (Studios, Zeichensäle, Lernzentren etc.) wieder unter gewohnten Bestimmungen geöffnet, wodurch Kapazitätsbeschränkungen oder eingeschränkte Öffnungszeiten aufgehoben wurden.

Das Tragen von FFP2-Masken bei geringen Abständen wir allerdings weiterhin empfohlen, ebenso wie die Aufrechterhaltung bzw. Erlangung einer vollständigen Immunisierung mittels Impfung im Hinblick auf den kommenden Herbst.

LLT-Frühstück - that sounds like my cup of tea

LLT-Frühstück: Studierendenfeedback im TeachCenter

Beim gemütlichen LLT-Frühstück der OE Lehr- und Lerntechnologien haben Sie die Möglichkeit, Neues über den Einsatz von digitalen Medien in der Lehre zu erfahren. Im Anschluss können Sie mit Kolleginnen und Kollegen sowie den Mitarbeitenden des LLT-Teams in ungezwungener Atmosphäre in Austausch treten. Das Hauptthema ist diesmal, wie man Studierendenfeedback mithilfe des TeachCenters einholen kann.

  • Wann: 31.05.2022, 8:00 - 9:00 Uhr
  • Wo: Seminarraum M36EG002 (Münzgrabenstraße 36, Erdgeschoss)
  • Anmeldung: telucationnoSpam@tugraz.at
Logo Mind the Gap

Mind the Gap: Preis für Gender und Diversität

Die TU Graz fördert die Auseinandersetzung mit dem Faktor Mensch in Technik und Naturwissenschaften. Dafür werden jährlich fünf Geldpreise in der Höhe von 750 - 1.500 € für unterschiedliche Formate ausgeschrieben:

  • wissenschaftliche Abschlussarbeiten und Publikationen
  • Externe Weiterbildungen, Workshops, Tagungen, Konferenzen
  • Lehrveranstaltungen
  • nichtwissenschaftliche Projekte zur Förderung der Diversität in Forschung und Lehre

Zielgruppe sind Studierende und Mitarbeitende, als Einzelperson oder im Team. Einreichungen unterliegen keiner thematischen Einschränkung. Beurteilungskriterien sind der Innovationsgehalt, der Vertiefungsgrad der Auseinandersetzung bzw. das Ausmaß der Integration von Diversitätsaspekten.

April

Veranstaltungen zur Lehre im Sommersemester

Rund um das Thema Lehre gibt es im laufenden Sommersemester eine Reihe an Austauschmöglichkeiten an der TU Graz.

20.-22.4.: European First Year Experience Conference
Thema: Erfahrungsaustausch zu Unterstützungsangeboten für Studienanfänger*innen
Teilnahme an einzelnen Sessions: kostenlos für TU-Graz-Angehörige (Anmeldung: efyenoSpam@tugraz.at)

5.4. & 19.5.: Lehrende für Lehrende
Thema am 5.4. (14-15 Uhr): Methoden hybrider Lehre und Gender Taskforce
Thema am 19.5. (13-14 Uhr): Laboratory practices
Anmeldung und weitere Infos: www.tugraz.at/go/tisch

31.5. (8-9 Uhr): LLT-Frühstück
Thema: Studierendenfeedback einholen mit dem TeachCenter
Anmeldung: elearningnoSpam@tugraz.at

23.6. (10:30-12:30 Uhr): Lunch & Lehre
Thema: Austausch zum Netzwerk Unite!
Anmeldung: gerlinde.mueller-reinischnoSpam@tugraz.at

Tastatur

Webinar: Onlineprüfungen in MINT-Fächern mit „Gradescope“

Michael Lang (Institut für Thermodynamik und nachhaltige Antriebssysteme) gibt in einem Webinar Einblick über die Umstellung seiner Präsenzprüfungen auf ein Onlineformat mit dem Service „Gradescope“, die in Zusammenarbeit mit der OE Lehr- und Lerntechnologien erfolgte. Gradescope ist speziell auf MINT-Fächer ausgelegt und soll die Onlineabwicklung und -bewertung von Prüfungen erleichtern.

  • Wann: 6. April 2022, 11:30 Uhr
  • Wo: online als Webinar
  • Zur Anmeldung
Gelbe Ampel. Text daneben: COVID-19. Ampel Gelb ab 1.3.

COVID-19: Aktuelle Regelungen in der Lehre

Seit 1.3. gilt Ampelstatus Gelb an der TU Graz. Für die Lehre gelten mit Start des Sommersemesters folgende Regelungen:

  • 50 %-Belegung der Räume bzw. 1 Meter Abstand
  • Abnahme der FFP2-Maske am Platz, sofern der 1-Meter-Sicherheitsabstand eingehalten werden kann
  • FFP2-Maskenpflicht auf allen öffentlichen Flächen
  • Lehre vorzugsweise in Präsenz
  • Teilnahme am Präsenzlehr- und prüfungsbetrieb: mit gültigem 2,5-G-Nachweis
  • Bibliothek, Lernbereiche, IT-Lernzentren, Zeichensäle und Studios sind geöffnet

Allgemeine Regelungen und akzeptierte 2,5-G-Nachweise finden Sie wie gewohnt unter www.tugraz.at/go/coronavirus.

März

Eine Gruppe Studierender

Studierenden-Befragung 2021: Alle Teilberichte online

Fast 1.400 Studierende haben an der ersten TU Graz-internen Befragung aller Studierenden zu Studienbedingungen & Co. 2021 teilgenommen. Seit September 2021 wurden in Etappen fünf Teilberichte veröffentlicht:

  • Feedback zur Befragung und Soziodemographisches
  • Der Weg zur TU Graz (u. a. Studienmotive und Informationsangebote)
  • COVID-19 und digitale Lehre
  • Studiensituation und Zufriedenheitsaspekte
  • Inklusive Kultur an der TU Graz (u. a. Zugehörigkeitsgefühl und Diskriminierungserfahrungen)

Die vorhandenen Teilberichte zur Studierenden-Befragung 2021 (StuSu 21) werden schließlich noch in einem Gesamtbericht vereint und sind im Intranet TU4U abrufbar: https://tu4u.tugraz.at/go/StuSu

 

Studierende am Bahnhof. Text darüber: EEYE 2022. Next stop university.

Einladung: EFYE-Konferenz an der TU Graz

Die seit 2006 jährlich stattfindende „European First Year Experience“-Konferenz findet 2022 an der TU Graz und damit erstmals in Österreich statt. Sie lädt zum Ideen- und Erfahrungsaustausch über Unterstützungsangebote für Studienanfänger*innen. Thematisiert werden Konzepte zur Kontaktaufnahme mit zukünftigen Studierenden, praxisbewährte Angebote an Orientierungshilfen im ersten Studienjahr sowie die Förderung solcher Prozesse durch didaktisch geschulte Lehrende.

Eckdaten:

Februar

Weiterbildung: „OER nutzen und erstellen“

Zwischen März und April 2022 können Bedienstete aller österreichischen Hochschulen an einem kostenlosen OER-Weiterbildungsangebot teilnehmen (OER: Open Educational Resources). Die Grundlage bildet der MOOC „OER nutzen und erstellen“ auf iMooX.at mit Startdatum 3. März, der von drei Onlinemeetings begleitet wird.

Neben einem allgemeinen Überblick zum Thema OER erlernen Interessierte, wie sie eigenständig solche freien Lehr- und Lernmaterialien erstellen und gegebenenfalls für ihre Lehre einsetzen können. Übersicht zur Teilnahme:

  • Arbeitsaufwand insgesamt: 25 Stunden
  • Verfügbare Plätze: 25
  • Anmeldeschluss: 14. Februar

Weitere Informationen und Anmeldung: Zentrum für digitales Lehren und Lernen (Universität Graz)

COVID-19 Ampel ROT ab 10.01.

COVID-19: Aktuelle Regelungen in der Lehre

Die TU Graz wechselte mit 10.1. in den Ampelstatus Rot. Der Wechsel zu Orange ist mit 1.3. geplant, bis dahin gelten folgende Regelungen:

Allgemeine Regelungen finden Sie wie gewohnt unter www.tugraz.at/go/coronavirus.

Jänner

Illustration Computerbildschirm mit Videokonferenz

Lehrendenbefragung zum eCampus

Kennen Sie schon den eCampus, eine Plattform von Use Cases verschiedenster Anwendungsfälle der technologiegestützten Lehre? Er ist ein Projekt der steirischen Hochschulkonferenz exklusiv für den steirischen Bildungsraum und wird an der TU Graz gehostet.

Auch wenn sie den eCampus noch nicht „von innen“ kennen, dürfen wir Sie ermutigen und bitten, an der Umfrage zu dieser und ähnlichen Plattformen teilzunehmen. Sie tragen jedenfalls dazu bei, dieses Service zu optimieren und weiterzuentwickeln.

Die Umfrage wird von der Fachhochschule CAMPUS 02 durchgeführt und ausgewertet. Bei Fragen wenden Sie sich an patrick.schweighofernoSpam@campus02.at.

Notebooks auf einem Tisch

Neue Antragsrunde: Joint Online Courses

Haben Sie Interesse eine virtuelle Lehrveranstaltung mit Kolleg*innen einer Partneruniversität zu entwickeln? Dann gibt es hier die passende Ausschreibung von Fördermitteln für Sie.

Zum zweiten Mal stellt die TU Graz finanzielle Mittel zur Förderung von gemeinsamer internationaler Lehre zur Verfügung. Gesucht werden Lehrkonzepte, die interkulturelles Lernen durch die Vernetzung von Studierenden verschiedener Universitäten unterstützen. Hierzu sollen innovative digitale Technologien zum Einsatz kommen.

  • Fördermittel: 3 x 15.000 Euro
  • Deadline: 15. April 2022
  • Zielgruppe: Nachwuchslehrende, erfahrene Professor*innen können im Projektteam als Berater*innen agieren

Kontakt:

Barbara Böttger, International Office - Welcome Center
barbara.boettgernoSpam@tugraz.at

Weitere Informationen im Intranet TU4U.

News Rückblick

Erfahren Sie, was sich in den letzten Jahren in der Lehre an der TU Graz getan hat.