TU Graz/

Fokus Forschung

Forschen an der TU Graz bedeutet: 
Neuland betreten, Erkenntnisse gewinnen und umsetzen – gemeinsam mit Wirtschaft, Industrie oder in Start-ups. Weltweit kooperieren und fachübergreifend denken – fokussiert in den 5 Fields of Expertise. Auf Teamwork setzen und Initiative ergreifen – mit Wissen, Technik und Leidenschaft.

Forschungsschwerpunkte: 5 Fields of Expertise

Möchten Sie die Forschungsschwerpunkte der TU Graz kennenlernen? Einen Einblick in Forschungsprojekte gewinnen?
Hier geht es zu den Fields of Expertise.

Forschung und Wirtschaft

Wollen Sie zusammen mit der TU Graz ein Forschungsvorhaben umsetzen? Gemeinsam ein Förderprogramm in Anspruch nehmen? Ihre Stellen für Absolventinnen, Absolventen und Studierende veröffentlichen? Mehr über Kompetenzzentren, Forschungsbeteiligungen und Unternehmensgründungen der TU Graz erfahren? Besuchen Sie dazu die Seite Forschung und Wirtschaft.

International forschen

Sie forschen bereits in internationalen Teams oder möchten Teil des weltweiten Forschungsdialogs werden? Erfahren Sie unter International forschen, wie die TU Graz Forschungsaufenthalte im Ausland oder an der TU Graz unterstützt. 

Forschen an der TU Graz

Welche Services bietet die TU Graz ihren Forschenden? Mit wem kooperiert die TU Graz, um gemeinsam mehr zu erreichen? Welche Rolle spielt die Forschung in den Doktoratsstudien?
Informationen dazu unter Forschen an der TU Graz.

Horst Bischof, Bildquelle: TU Graz - Lunghammer
Horst Bischof, Vizerektor für Forschung

Die TU Graz fokussiert ihre ausgezeichneten Forschungsleistungen in 5 Fields of Expertise, die – disziplinübergreifend mit der regionalen Wirtschaft und international vernetzt – ideale Voraussetzungen für exzellente Wissenschaft und Technologietransfer bilden.

Horst BISCHOF
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Inffeldgasse 16/II
8010 Graz
Tel.: +43 316 873 5014, 6020
bischofnoSpam@icg.tugraz.at

FORSCHUNGS- & TECHNOLOGIE-HAUS
Mandellstraße 9/II
8010 Graz
Tel.: +43 316 873 6031
oder +43 316 873 6032
forschungnoSpam@tugraz.at
Lageplan

Ansprechpersonen und Aufgabengebiete

Bildquelle: Lunghammer – TU Graz

Leadprojekte der TU Graz

Das Projekt Dependable Internet of Things in Adverse Environments (Verlässlichkeit im Internet der Dinge) ist das erste Leadprojekt der TU Graz. Es erhält für mindestens 3 und maximal 6 Jahre eine Sonderfinanzierung. Gewählt wurde es in einem mehrstufigen Auswahlverfahren und einem abschließenden, öffentlichen Hearing vor einer internationalen Jury.

Mit ihren Leadprojekten stärkt die TU Graz ihr wissenschaftliches Profil und entwickelt  herausragende Forschungsbereiche weiter.

Kompetitive Anschubfinanzierung

Die TU Graz stellt Mittel für die Vorbereitung und Erarbeitung von erfolgsversprechenden Anträgen für kompetitive Förderprogramme zur Verfügung. Die Leitung des jeweiligen Field of Expertise wählt die Projekte aus.


Auf dieser Seite finden Sie