TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Eventdetails

Grauzonen gibt es nicht – Muster sexueller Belästigung mit dem Red Flag System erkennen

Art

  • Vortrag

Themenbereich

  • Sonstige

Was ist noch ein Flirt und was schon ein Übergriff? Mit dem Buch "Grauzonen gibt es nicht" hat Autor*in und Vortragende Sara Hassan ein Modell entwickelt, um die ersten Anzeichen von sexueller Belästigung zu identifizieren. Mit dem Red Flag System, einem multifaktoriellen Prüfschema, können Beobachter*innen lernen, wie sich sexuelle Belästigung anbahnt und was sich dagegen tun lässt. Der Vortrag Grauzonen gibt dabei Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welche Techniken setzen Belästiger*innen ein, um Betroffene auszubeuten?
  • Was macht ein toxisches Umfeld aus?
  • Welche konkreten Handlungsstrategien gibt es, um Betroffene zu unterstützen und sich gegen Machtmissbrauch einzusetzen?

Der Onlinevortrag wird über das universitätsübergreifende Netzwerk der Genderplattform ausgerichtet. Der Veranstaltungslink wird nach erfolgter Anmeldung versendet.

Veranstaltet von

Netzwerk der Genderplattform, Büro für Gleichstellung und Frauenförderung der TU Graz

Zeit und Ort

27. November 2023, 13:00 - 14:30

Online

Zusatzinformationen

Abhaltungssprache: Deutsch

Kontakt

Lisa Mittischek
TU Graz | Büro für Gleichstellung und Frauenförderung
lisa.mittischek@tugraz.at
Tel.: +43 316 873 6091