TU Graz/ TU Graz/ Organisationsstruktur/

Commission for Scientific Integrity and Ethics

Die Commission for Scientific Integrity and Ethics ist die Kommission für Integrität und Ethik in der Wissenschaft. Sie ist Anlaufstelle der TU Graz bei Fragen rund um das korrekte wissenschaftliche Verhalten.   

Die Kommission 

  • berät Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertraulich bei Konflikten rund um wissenschaftliches Fehlverhalten. 
  • klärt universitätsintern, ob wissenschaftliches Fehlverhalten vorliegt.

Johann Götschl, Bildquelle: Götschl
Johann Götschl, Vorsitzender der Commission for Scientific Integrity and Ethics der TU Graz

Wissenschaftliche Redlichkeit und Transparenz sind unverzichtbare Voraussetzungen wissenschaftlichen Arbeitens. Die Informationsflut und der zunehmende Leistungsdruck bergen die Gefahr, dass wissenschaftliche Integrität bewusst oder unbewusst vernachlässigt wird. Die TU Graz möchte die wissenschaftliche Integrität und Sorgfalt sichern und bekennt sich daher zu den Prinzipien guter wissenschaftlicher Praxis.

Kontakt

Johann GÖTSCHL
Hon. Prof. Univ. Prof. Dr. phil.
Vorsitzender
Mobil: +43 676 7026547
johann.goetschlnoSpam@uni-graz.at


Mitglieder

Commission for Scientific Integrity and Ethics der TU Graz in TUGRAZonline 

Die Commission for Scientific Integrity and Ethics der TU Graz besteht aus 12 Mitgliedern, die vom Rektor der TU Graz anhand von Nominierungen bestellt werden.

Grundlage

Die Grundsätze für die tägliche Forschungsarbeit sind in der Richtlinie zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis der TU Graz dargestellt. Im § 8 sind die Aufgaben und die Zusammensetzung der Kommission geregelt.

Informationen im Intranet TU4U

Für Studierende der TU Graz:
Commission for Scientific Integrity and Ethics

Für Bedienstete der TU Graz:
Commission for Scientific Integrity and Ethics