TU Graz/ Studium/ Studienangebot/ Universitäre Weiterbildung/

PYTHON for Science and Engineering: Basics

PYTHON hat in den letzten Jahren für die Bereiche Numerische Simulation und Scientific Computing stark an Bedeutung gewonnen. PYTHON wird in verschiedenen Projekten (z. B. Numpy, Scipy, Matplotlib), als Scriptsprache in Finite Element Codes, als Systemsprache von Linux sowie in der Webentwicklung (z. B. Django) eingesetzt.

In diesem Kurs wird eine zielgruppengerechte Einführung für Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Technik angeboten, mit dem Ziel, nicht nur eine Einführung in die Sprache, sondern auch den Bezug zur Anwendung herzustellen. Dazu werden neben passenden Übungsaufgaben auch Beispiele der Teilnehmenden diskutiert, die diese aus ihrer Praxis in den Kurs einbringen.

Sie erlernen die Grundlagen für das erfolgreiche Arbeiten mit PYTHON. Sie können das Erlernte überall und ohne zusätzliche Kosten anwenden, da die gesamte verwendete Software frei ist.

Inhalte und Schwerpunkte

  • Sie eignen sich die Grundlagen für das Arbeiten mit PYTHON (PYTHON 3) an:

    • Einfache Datentypen, Container
    • Emperative Aspekte: Kontrollstrukturen (if, for, while), Funktionen
    • Objektorientierte Aspekte: Klassen, Objekte, Methoden
    • In/Output, File handling

  • Kurzüberblick für Daily-Use Tools:

    • Pandas, excel-manipulation (xlsxwriter, openpyxl), DateTime
    • Plots (matplotlib)
    • advanced (os, sys, filedialog (tkinter), nptdms…)

  • Sie erarbeiten anwendungsorientierte und aussagekräftige Beispiele.
  • Sie eignen sich die Einsatzmöglichkeiten verschiedener Features in PYTHON an.

Zielgruppen und Zulassungsvoraussetzungen

  • Fachkräfte aus Forschung und Entwicklung, die PYTHON in ihrem Arbeitsumfeld einsetzen möchten
  • Softwareentwicklerinnen und -entwickler  sowie andere Interessierte, die sich Grundlagen für die Programmierung in PYTHON aneignen möchten

Für die Teilnahme am Kurs sollten Sie über grundlegende Programmierkenntnisse verfügen.

Bildquelle: Sean Gladwell – Fotolia.com

Termine und Fristen

Nächster Kurstermin: Online-Kurstermin: 1., 8. 15. und 22. Juli 2021, jeweils 13:00 bis 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr: € 450,- (MwSt.-frei) bzw. € 200,- (MwSt.-frei) für Bachelor- und Masterstudierende

Anmeldung bis 23. Juni 2021

Eckdaten

  • Dauer: 16 Stunden
  • Abschluss: Teilnahmebestätigung
  • Unterrichtssprache: Deutsch oder Englisch
  • Teilnahmegebühren: 690 € (MwSt.-frei) bzw. 350 € (MwSt.-frei) für Bachelor- und Masterstudierende

    Im Preis enthalten sind Kursunterlagen und Pausenverpflegung.

  • Kursort: TU Graz oder in-house Schulung
  • Unterrichtszeiten: nach Vereinbarung

Warum Sie PYTHON erlernen sollten

  • PYTHON ist einfach zu erlernen und bietet eine große Komplexität.
  • Sie können sehr einfach Verbindung zu schnellen C/C++ und Fortran Bibliotheken herstellen.
  • Sie können performante Codes mit wenig Aufwand produzieren.
  • Durch die hohe Flexibiltät ist PYTHON ideal für Rapid Prototyping.

PYTHON und die verbundene Software ist freie Software. Sie erhalten damit eine kostengünstige Alternative oder Ergänzung zu kommerziellen Programmen wie z. B. MATLAB.

Anmeldung

Wenn Sie sich zum Kurs anmelden möchten, übermitteln Sie das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail an vera.poschaukonoSpam@tugraz.at.

Anmeldeschluss: 23. Juni 2021

Seminarleitung

Daniel REITERER
BSc MSc

Stefan H. REITERER
Dipl.-Ing. Dr.

Vera Poschauko, Bildquelle: sara-sera – TU Graz

Kontakt

Vera Carla POSCHAUKO
Mag.
TU Graz Life Long Learning
Tel.: +43 316 873 4932
vera.poschaukonoSpam@tugraz.at