TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

TU Graz: Vorreiterin am Rad

30.10.2020 | Universität | Banner Fokus TU Graz

Von Ute Wiedner

Die TU Graz hat sich das EU-Zertifikat „CFE“ als fahrradfreundlicher Betrieb „erradelt“. Die Forschungsgesellschaft Mobilität FGM und die Radlobby ARGUS Steiermark verliehen insgesamt vier Auszeichnungen.

(from left) Gerhard Kelz, Head of Buildings and Technical Support, and Mario Hafner, contact person for bicycle-related services at TU Graz, with TU Graz bicycles.

Für fahrradbegeisterte Mitarbeitende der TU Graz ist es schon lange augenfällig: Egal wo man sein treues Zweirad in Graz „parkt“, es sind immer bereits andere TU Graz-Fahrräder vor Ort. Nicht nur bei Rektor Harald Kainz, „Pedalritter“ der ersten Stunde, hat das Rad einen festen Platz im Alltag. „Ich fahre so oft wie möglich mit dem Fahrrad, und zwar ebenso in die Arbeit wie auch zu Terminen in Graz“, ist mehr als ein Lippenbekenntnis. Die TU Graz-Fahrradfamilie wächst stetig – denn seit 2006 verfolgt die TU Graz gezielt ihr Mobilitätskonzept. Dafür errang sie nun eine von vier Auszeichnungen an österreichische Vorreiter auf zwei Rädern.
„Wir haben die Parkberechtigungen halbiert und zugleich die Umwidmung der frei werdenden Flächen zu Kommunikationszonen vorangetrieben. Fast 1300 hochwertige Fahrrad-Abstellplätze wurden geschaffen, jeder der drei Campus-Standorte verfügt über eine Selbstbedienungs-Servicebox und den radelnden Mitarbeitenden wird jährlich ein gratis Radservice geboten. Außerdem gibt es zu günstigen Konditionen ein gebrandetes „TU Graz-Fahrrad", erklärt Gerhard Kelz, Leiter von Gebäude und Technik, wie die TU Graz ihre Mitarbeitenden beim Umstieg vom Auto auf das Fahrrad unterstützt.

Grüne Mobilität nach EU-Standard

Die Auszeichnung „Cycle-friendly Employer“ (CFE) würdigt Unternehmen, die den Radverkehr im Betrieb fördern, eine innerbetriebliche Radfahrkultur aufbauen und dauerhaft fahrradfreundliche Maßnahmen umsetzen.

Der beherzte Einsatz der TU Graz für grüne Mobilität fand kürzlich offizielle Anerkennung. Im Herbst wurde die TU Graz für ihr ihr Engagement nach EU-weitem Standard als „Cycle-friendly Employer“ (CFE) Gold-zertifiziert. Die Auszeichnung würdigt Unternehmen, die den Radverkehr im Betrieb fördern, eine innerbetriebliche Radfahrkultur aufbauen und dauerhaft fahrradfreundliche Maßnahmen umsetzen. Hervorgegangen ist das Projekt der CFE-Zertifizierung aus dem EU-Projekt „Bike2Work". In Österreich, wo die Forschungsgesellschaft Mobilität (FGM) und die Radlobby ARGUS Steiermark Trägerinnen der Zertifizierung sind, „ist Graz Vorreiter", wie Margit Braun von der FGM am 24. September bei der Verleihung der Zertifikate an die TU Graz, die Firma Bike Citizens Mobile Solutions GmbH, die Diözese Graz-Seckau und die Med Uni Graz hervorhob.

Information

Informationen zu allen fahrradbezogenen Services und Aktionen der TU Graz finden Mitarbeitende im Intranet TU4U unter „Rund ums Fahrrad - Technik bewegt“.

Kontakt

Kontakt CFE-Zertifikat
Karin KROTTMAYER , B.A. M.A.
TU Graz | Betriebliches Gesundheitsmanagement
Mandellstraße 9, 8010 Graz
Tel.: +43 316 873 6561
karin.krottmayernoSpam@tugraz.at

Kontakt fahrradbezogene Services
Mario HAFNER
TU Graz | Gebäude und Technik – Mobilität
Inffeldgasse 25/D, 8010 Graz
Tel.: +43 316 873 6587
m.hafnernoSpam@tugraz.at