TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Tag der offenen Tür: Der kürzeste Weg zum richtigen Studium

Info-Sessions, Schnuppertouren sowie Gespräche mit Studierenden und Lehrenden: All das bieten Kunstuni Graz, TU Graz und Uni Graz beim gemeinsamen Tag der offenen Tür am 25. April.

Nicht nur Maturantinnen und Maturanten sammeln am Tag der offenen Tür der Grazer Universitäten Informationen, die bei der Studienentscheidung helfen.

Das Maturazeugnis ist zum Greifen nah. Bewerbungsdeadlines rücken in Sicht. Die Entscheidung für ein Studium sollte bald getroffen sein. Mit dem jährlichen gemeinsamen Tag der offenen Tür unterstützen die drei größten Grazer Universitäten – die Universität Graz, die Technische Universität Graz und die Universität für Musik und darstellende Kunst Graz – Schülerinnen und Schüler bei ihrer Studienwahl.
Wer sich bereits entschlossen hat oder zwischen zwei Studien schwankt, hat zwischen 9 und 16 Uhr bei Vorträgen, Führungen, Workshops oder Infoständen an den Universitäten die Gelegenheit, Details über Studien und Zugangsregelungen zu klären.
Auch Schülerinnen und Schüler der zweiten und dritten Oberschulstufe bekommen einen Überblick über universitäre Studien in der zweitgrößten Studienstadt Österreichs – von Anglistik über Pharmazeutische Wissenschaften, Kammermusik und Schauspiel bis hin zu Elektrotechnik oder Software Engineering and Management. Lehrende und Eltern sind ebenfalls eingeladen, bei Instituts- und Campus-Touren Eindrücke und Informationen zu sammeln.

Start um neun Uhr

Universität Graz und Kunstuniversität Graz begrüßen Interessierte gemeinsam um 9 Uhr im Hörsaal HS 06.01 am Universitätsplatz 6. An der TU Graz findet die Begrüßung zeitgleich im Hörsaal i13 in der Inffeldgasse 16b statt. Danach bringen kostenlose Shuttlebusse Interessierte von Universität zu Universität sowie von Campus zu Campus.

Specials der Universitäten

An der Kunstuniversität Graz widmet sich ein Vortrag nach der Begrüßung im Florentinersaal im Palais Meran ab 10:15 Uhr dem Thema Studieren an der Kunstuniversität Graz. Interessierte finden zwischen 10:15 und 16 Uhr im und vor dem Kleinen Saal im Palais Meran Ansprechpartnerinnen und -partner für individuelle Beratungsgespräche. Info-Touren zum Institut Bühnengestaltung mit seinen Werkstätten in der Reiterkaserne und zum Institut Schauspiel geben Einblicke in den Studien-Alltag. Musikalische Kostproben Studierender kommen aus dem Institut Jazz sowie von der ÖH-KUG („Erlebe die Vielfalt der KUG!“) und auch ein Schnuppern in Proben oder einen Workshop zum Thema Musiktherapie ist möglich. Das Team des Welcome Centers bietet außerdem Führungen durch das architektonisch bemerkenswerte Kunstuni-Gelände an.

An der TU Graz starten um 10:30 und um 11:20 Info-Sessions, in denen es um Inhalte, Schwerpunkte und Berufsaussichten der einzelnen Studien geht. Jeweils um 12:30 und um 14:15 führen Infotouren an die fachspezifischen Institute – dorthin, wo Forschung und Lehre stattfindet. Von 9 bis 16 Uhr beantworten Studierende in der Inffeldgasse Fragen zu den verschiedenen Studienfächern. Organisatorisches rund ums Studieren erfahren Interessierte an den Ständen der Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der TU Graz (HTU) und des Studienservice. Die Initiative „FIT – Frauen in der Technik“ klärt über die vielfältigen Angebote auf, mit denen die TU Graz Frauen bei der technischen Karriere unterstützt. Programmdetails zum Download gibt es auf der TU Graz Webseite.

An der Universität Graz ist die zentrale Anlaufstelle für alle Studieninteressierten „4students“ mit dem Infopoint vor dem Zentrum für Molekulare Biowissenschaften in der Humboldtstraße 48. Dort befinden sich neben diversen Beratungsständen auch die verschiedenen Treffpunkte für Führungen und Vorträge. Die Auswahl ist groß - insgesamt werden über 70 Informationsveranstaltungen angeboten, um Studien und Institute kennenzulernen, Forschung und Wissenschaft auszuprobieren und alle noch unbeantworteten Fragen zum Studieren an der Uni Graz zu stellen. Das Angebot reicht von Archäologie und Romanistik über Physik bis Wirtschaftspädagogik und um 12:20 Uhr erklärt der Vortrag „Das 1x1 der Aufnahmeverfahren“ die neuen Aufnahmeverfahren der Uni Graz. Infovorträge rund um den Studienbeginn und Campusführungen helfen Studieninteressierten, sich an der Uni Graz zu orientieren.

Was sich die Unis am Tag der offenen Tür ausgedacht haben und warum sich Interessierte den Besuch nicht entgehen lassen sollten, erzählt Ulla Lehrmayer im AirCampus, dem Podcast der vier Grazer Universitäten.

Information

Tag der offenen Tür an drei Grazer Universitäten

Termin: Donnerstag, 25. April 2019, von 9 bis 16 Uhr
Ort: Gelände von Universität Graz, Kunstuniversität Graz und TU Graz (kostenlose Shuttlebusse)
Der Eintritt ist frei, keine Anmeldung erforderlich!
Eröffnung:
9.00 Uhr: Gemeinsame Begrüßung der Uni Graz und der Kunstuni Graz, Universitätsplatz 6, Hörsaal 06.01
9.00 Uhr: Begrüßung an der TU Graz, Inffeldgasse 16b, HS i13
Informationen und genaueres Programm auf der Tag der offenen Tür-Website www.tugraz.at/tatue

Kontakt

Tag der offenen Tür an der TU Graz

Ulla LEHRMAYER
Mag.
TU Graz | Kommunikation und Marketing
Rechbauerstraße 12, 8010 Graz
Tel.: +43 316 873 6054
ulla.lehrmayernoSpam@tugraz.at