TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Mit innovativen Ideen die Zukunft retten

20.05.2020 | TU Graz news | Events | Banner Bachelor Studien |

Von Barbara Gigler

Ö1 Radio sucht nach innovativen Ideen für die Gesellschaft von morgen – und die TU Graz ist bei dieser „Reparatur der Zukunft“ als Partnerin dabei. Gesucht sind noch bis 2. Juni Ideen, Konzepte und Projekte, die Impulse zur Veränderung setzen und die Zukunft schon im Hier und Jetzt reparieren.

Noch bis 2. Juni können Ideen, Konzepte und Projekte mit Potenzial zur Reparatur der Zukunft beim großen Ö1-Casting eingereicht werden © Ö1 – Büro Brauner

Klimaschutz, Armutsbekämpfung, Coronavirus, Startups, Podcasts & Blogs, Energiewende, Sharing-Initiativen, Mobilität, Demokratie und Partizipation, Forschung, Apps, Life-Style und Fashion, Bildung, Events, Ernährung, soziale Innovationen, Musik und künstlerische Performances und vieles mehr sind beim Casting neuer Ideen gefragt.

Von der Idee bis zur Reparatur der Zukunft

Sie haben das Problem erkannt und können auch schon die Idee einer Lösung, ein Konzept oder gar ein realisiertes Projekt anbieten? Dann laden wir Sie ein, in einem kurzen Videoclip vorzustellen, was Sie neu und anders machen. Der Ö1-Generationendialog ist die Chance, die Gesellschaft von morgen mitzugestalten und dabei auch noch zu gewinnen. Die besten Projekte und Ideen werden von einer Jury bis Ende Juni ausgewählt. Der Jury gehört mit Professorin Milena Stavric auch eine Vertreterin der TU Graz an.

Markt der Zukunft

Die ausgewählten Einreichungen bekommen eine Bühne beim Markt der Zukunft im Herbst in Graz. Die TU Graz betreut die eingeladenen Erfinderinnen und Erfinder, Denkerinnen und Denker mit erfahrenen und praxisorientierten Mentorinnen und Mentoren, die in den zahlreichen interdisziplinären Gründungs-Initiativen der Universität junge Menschen bei der Weiterentwicklung und Umsetzung ihrer innovativen Ideen und Geschäftsmodelle unterstützen. So kann Ihre Lösung richtig Fahrt aufnehmen und wird zu einem wertvollen Beitrag zur Reparatur der Zukunft. Zudem berichtet Ö1 laufend über eingereichte Projekte und Initiativen im Radio und in den sozialen Netzwerken.

Information

Kriterien und Infos zur Einreichung von Ideen zur Reparatur der Zukunft. Die Einreichfrist endet am 2. Juni.

Erste Ideen und Konzepte sind bereits online!