TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Kulturelle Vielfalt am Speiseplan

06.12.2016 | Universität | TU Graz news | Banner Fokus TU Graz |

Von Ute Wiedner

Das TU Graz-Welcome Center kocht internationale degree seeking Studierende und Mitarbeitende sprichwörtlich ein: Soziale Events wie gemeinsames Kochen machen Spaß und helfen beim Eingewöhnen.

Viel Spaß hatten alle Köchinnen und Köche beim „International Potluck“ des Welcome Centers der TU Graz.

Hilfe bei der Organisation des Aufenthalts in Österreich, monatliche Treffen und themenbezogene Aktivitäten stehen auf dem Menüplan des TU Graz-Welcome Centers, der  zentralen Anlaufstelle für internationale Mitarbeitende und „degree seeking“ Studierende an der TU Graz. Die Mitarbeiterinnen unterstützen „Internationals“ tatkräftig dabei, sich in Österreich einzuleben und neue Kontakte zu knüpfen. Und weil gemeinsames Kochen und Essen verbindet, packten beim „International Potluck“ im November alle Anwesenden mit an und zauberten Gerichte aus ihren Heimatländern auf den Tisch. Das Ergebnis ist eine bunte Sammlung von Rezepten aus Äthiopien, Griechenland, Serbien, Kirgisistan, Indien, den USA und natürlich Österreich.

Das äthiopische Gericht Minchet Abish köchelt am Herd während der Koch die Teigfladen einrollt, mit denen das Gericht traditionell gegessen wird.

Belohnt wurden alle Teilnehmenden internationalen „Schmankerln“, wie zum Beispiel dem äthiopischen Gericht Minchet Abish, das direkt auf dem abgebildeten Brot gegessen wird.

Integration für „Internationals

Wer aus dem Ausland gekommen ist, um sein gesamtes Studium lang an der TU Graz zu bleiben, oder um an der TU Graz zu arbeiten, kann sich auf die Mailing-Liste des Welcome Centers setzen lassen. Die Zusendungen informieren regelmäßig über die monatlichen Get-Togethers oder andere Aktivitäten in Graz und Umgebung – wie zum Beispiel der vorweihnachtliche Ausflug zum Lucia Fest im Franziskanerviertel am 13. Dezember.

Zwei Mitarbeiterinnen des TU Graz Welcome Centers freuen sich am Duft von Wiener Schnitzeln in der Warmhaltepfanne und dem daneben angerichteten Kartoffelsalat.

Kein Einheitsbrei: Die Mitarbeiterinnen des Welcome Centers der TU Graz bieten individuelle Services bei Fragen rund um Visum und Aufenthaltstitel sowie Wohnungs- und Unterkunftssuche. Und sie organisieren Aktivitäten, bei denen es leicht fällt, Land und Leute kennen zu lernen.

Weihnachtsgeschenk-Idee:
Das internationale Kochbuch „EAT & MEET“ versammelt zwar nicht die Speisepalette des aktuellen Kochevents, dafür aber andere Rezepte von Austauschstudierenden und Mitarbeitenden.

Kosten: 7 Euro
Zu erwerben: Serviceeinrichtung Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme, Mandellstraße 15/II, 8010 Graz
Mehr Informationen zum Kochbuch für Studierende und Mitarbeitende im Intranet der TU Graz

Information

Nächstes Get-Together: „Graz during the holiday season“
Lucia Fest im Franziskanerviertel
Termin: Dienstag, 13. Dezember, 17 Uhr
Anmeldung für einzelne Get-Togethers oder die Mailing-Liste:
welcomecenternoSpam@tugraz.at

Kontakt

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme
Welcome Center
Mandellstraße 15/II
8010 Graz
welcomecenternoSpam@tugraz.at