TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Die TU Graz trauert um Altrektor Reinhard Haberfellner

22.01.2020 | News+Stories | Universität |

Von Barbara Gigler

Reinhard Haberfellner verstarb im Jänner 2020 im 78. Lebensjahr. Er war über drei Jahrzehnte ordentlicher Professor für Unternehmungsführung und Organisation an der TU Graz und von 1987 bis 1989 Rektor unserer Universität.

Reinhard Haberfellner war ein weithin bekannter und geschätzter Universitätslehrer, akademischer Funktionsträger und Kollege. Er war gut vernetzt in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Davon zeugen nicht nur seine zahlreichen Kontakte in Industrie und Gesellschaft, sondern auch seine Bekanntheit in der Scientific Community, wo er insbesondere für das Thema Systems Engineering berühmt und bis zuletzt auch aktiv war. Reinhard Haberfellner hat viele Ämter und Funktionen innerhalb der TU Graz mit Umsicht und Weitblick wahrgenommen. Klare Analysen, systemische Betrachtungen und strategische Folgerungen haben ihn zu einem geschätzten Gesprächspartner gemacht. Der zwischenmenschliche Austausch, der offene fachliche Diskurs, das Vertreten der eigenen Meinung, aber auch das Interesse am anderen waren ihm wichtig. Herausragend ist auch sein soziales Engagement und das offene Ohr, beispielsweise nach seiner aktiven Zeit an der TU Graz als Ombudsman für Studierende. Reinhard Haberfellner hat klare Worte gefunden und nach einem tief verinnerlichten ethischen Wertesystem gehandelt. Nicht zuletzt wegen dieser Eigenschaft wurde ihm große Wertschätzung in Wissenschaft und Wirtschaft entgegengebracht.

Reinhard Haberfellner wurde am 11. Mai 1942 in Kirchberg am Walde in Niederösterreich geboren. Er studierte Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Wien und der TU Graz und promovierte 1973 an der ETH Zürich. An der ETH Zürich war er bis zu seiner Berufung an die TU Graz Mitarbeiter am Betriebswissenschaftlichen Institut mit den Schwerpunkten Organisation, Rationalisierung bzw. Strategieplanung für Projekte im deutschsprachigen Raum. 1979 wurde Reinhard Haberfellner als ordentlicher Professor für Unternehmungsführung und Organisation an die TU Graz berufen und leitete bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2010 das gleichnamige Institut. Von 1983 bis 1984 war Reinhard Haberfellner Dekan der Fakultät für Maschinenbau und von 1. Oktober 1987 bis 30. September 1989 Rektor der TU Graz. Zwischen 1995 und 1999 leitete Professor Haberfellner die Styria Medien AG als Generaldirektor und Vorstandsvorsitzender, bis er im Jahr 2000 an die TU Graz zurückkehrte. Neben der Leitung des Instituts, wirkte er von 2004 bis 2005 wiederum als Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften.

Reinhard Haberfellner veröffentlichte unzählige wissenschaftliche Publikationen und mehrere Bücher, darunter Standardwerke wie „Systems Engineering“ oder das Wirtschaftsinformatik-Buch „EDV-Wissen für Anwender“, die beide in hohen Auflagen verlegt sind. Er hat durch seine Persönlichkeit, seine Fachkenntnis und seinen Weitblick den Aufbau und die Weiterentwicklung des Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Graz wesentlich geprägt.

Professor Reinhard Haberfellner war Träger des Großen Goldenen Ehrenzeichens des Landes Steiermark. Er war Mitglied im Aufsichtsrat zahlreicher Unternehmen und in akademischen Gremien.

 

Kontakt

Stefan VORBACH
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Institut für Unternehmungsführung und Organisation
Kopernikusgasse 24/IV | 8010 Graz
Tel.: +43 316 873 7500
stefan.vorbachnoSpam@tugraz.at