TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

RoboCup Japan 2017: TU Graz-Team GRIPS ist Vizeweltmeister

Der nächste Erfolg für ein Studierendenteam der TU Graz: Das RoboCup Team GRIPS holt beim RoboCup 2017 in Nagoya, Japan, den Vizeweltmeistertitel der Liga „Logistics“.

RoboCup Vizeweltmeister der Logistik-Liga: Team GRIPS mit den siegreichen Logistikrobotern. © TU Graz

Das Studierendenteam GRIPS der TU Graz fertigt Roboter für den industriellen Einsatz und hat bei seiner RoboCup-Premiere 2016 auf Anhieb den 3. Platz erreicht. Dieses Ergebnis konnte GRIPS bei der diesjährigen Robotik-WM in Nagoya, Japan, sogar noch toppen: GRIPS holt den Vizeweltmeistertitel in der Liga "Logistics".

GRIPS steht für Graz Robust and Intelligent Production System und besteht aus Sarah Haas, Jakob Ludwiger, Thomas Ulz und Marco Wallner. Mit dem Team freuen sich Mentor Gerald Steinbauer vom Institut für Softwaretechnologie der TU Graz und die Partner und Unterstützer: Neben der TU Graz selbst, allen voran die Institute für Softwaretechnologie, Technische Informatik sowie Regelungs- und Automatisierungstechnik, sind das die Knapp AG und incubedIT.

Die Roboter der Logistics League

Die Aufgabe in der RoboCup Logistics League steht unter dem Motto “Industrie 4.0″. Die Idee ist hier durch intelligente Vernetzung von Prozessen und Maschinen Produktionsprozesse effizienter zu gestalten und auch verstärkte Individualisierung der möglichen Produkte zu erreichen. Die Roboter planen, realisieren und optimieren den Materialfluss und liefern Produkte gemäß dynamischer Aufträge in der modernen Fertigungslandschaft. Dabei sind vorab weder die verfügbaren Fertigungsanlagen noch das Produkt oder die Lieferzeit bekannt und die Fertigung muss online von den Robotern geplant werden. Die Logistics League ist eine Unterdisziplin der RoboCup Industrial-Liga, die einen gemeinsamen Rahmen für die industrienahen Anwendungsligen des RoboCup darstellt.

Die internationale RoboCup Community hat das Ziel, die Entwicklung intelligenter Roboter durch Wettbewerbe zu fördern, die Wissenschafterinnen und Wissenschaftern sowie Studierenden aus aller Welt als attraktives Testfeld zur Demonstration ihrer Roboter dienen. Es gibt die fünf Ligen RoboCup Soccer, RoboCupRescue, RoboCup@Home, RoboCup Industrial und RoboCupJunior.

Die Robotik ist im Field of Expertise „Information, Communication and Computing“ verankert, einem von fünf strategischen Schwerpunktfeldern der TU Graz.

Kontakt

Gerald STEINBAUER
Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
TU Graz | Institut für Softwaretechnologie
Supervisor Team GRIPS
Tel.: +43 664 1688926
E-Mail: steinbauernoSpam@ist.tugraz.at oder grips.tugraznoSpam@gmail.com

Bildmaterial

bei Nennung der angegebenen Quellen honorarfrei zu verwenden (Download in hoher Auflösung per Mausklick auf das Bild).
RoboCup Vizeweltmeister der Logistik-Liga: Team GRIPS mit densiegreichen Logistikrobotern. © TU Graz
Das stolze Team nach der Award Ceremony. © TU Graz