TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Exportschlager der TU Graz: Campus-Management-System CAMPUSonline wird 20

15.01.2018 | Medienservice | Universität | TU Graz news | News+Stories | Banner Fokus TU Graz

Von Susanne Eigner

Ob TU München, Universität zu Köln oder Med Uni Wien: Bereits 38 Hochschulen im deutschsprachigen Raum setzen auf CAMPUSonline, das vor 20 Jahren an der TU Graz entwickelte Campus-Management-System.

Etwa 500.000 Studierende im deutschsprachigen Raum arbeiten mit dem an der TU Graz entwickelten Campus-Management-System. Im Bild: Ein Treffen aller Partner-Hochschulen. © CAMPUSonline - TU Graz

Von Lehrveranstaltungsanmeldungen über Personensuche bis zu Forschungsdaten und Studierendenstatistiken: Ohne web-basierte Campus-Management-Systeme wäre der Alltag an Universitäten und Hochschulen heute nicht mehr vorstellbar. Die TU Graz nahm eine Vorreiterrolle ein, als sie ab Jänner 1998 als erste Hochschule im deutschsprachigen Raum das im eigenen Haus entwickelte System CAMPUSonline einführte. Mit dieser Software können sämtliche Daten zu Lehre, Forschung und administrativen Services in einer zentralen Datenbank gespeichert, abgefragt und bearbeitet werden. Alle Angehörigen der Universität – Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Absolventinnen und Absolventen – haben zeit- und ortsunabhängig einen individualisierten Zugang zu den für sie relevanten Informationen.

Von der Uni für Unis

Was mit drei Mitarbeitern begann, ist heute eine Abteilung des zentralen Informatikdienstes der TU Graz mit rund 100 Personen und damit eines der erfolgreichsten und langlebigsten Kooperationsprojekte der TU Graz. Mittlerweile nutzen neben der TU Graz selbst 38 weitere Hochschulen in Österreich und Deutschland CAMPUSonline. Zu den Kunden des TU Graz-Exportes zählen etwa die Universität Graz, die Universität zu Köln, die TU München, die Med Uni Wien, zahlreiche Kunstuniversitäten und Pädagogische Hochschulen und die RWTH Aachen. Insgesamt steht CAMPUSonline in individuell an die jeweilige Hochschule angepasster Form rund 500.000 Studierenden und 140.000 Hochschul-Mitarbeitenden tagtäglich zur Seite.

CAMPUSonline ist das einzige Campus-Management-System im deutschsprachigen Raum mit universitärem Hintergrund: Als Kooperationsprojekt der TU Graz kennt CAMPUSonline die Bedürfnisse eines Hochschulbetriebs aus erster Hand. Gleichzeitig wirkt CAMPUSonline als Netzwerk-Booster: Zweimal jährlich treffen sich die CAMPUSonline-Hochschulen, um sich innerhalb des Netzwerks auszutauschen und das System gemeinsam weiterzuentwickeln. Aktuell ist die Umstellung auf die neueste Version des Systems in Vorbereitung, damit kann es dank responsivem Design durchgängig auch auf mobilen Endgeräten verwendet werden.

Nähere Informationen zu CAMPUSonline: campusonline.tugraz.at

Kontakt

Isabella WUTHE
Mag.phil. MAS
Zentraler Informatikdienst der TU Graz, CAMPUSonline
Tel.: +43 316 873 38622
Mobil: +43 664 887 831 34
E-Mail: isabella.wuthenoSpam@tugraz.at

Bildmaterial

bei Nennung der angegebenen Quellen honorarfrei zu verwenden (Download in hoher Auflösung per Mausklick auf das Bild).
Etwa 500.000 Studierende im deutschsprachigen Raum arbeiten mit dem an der TU Graz entwickelten Campus-Management-System. Im Bild: Ein Treffen aller Partner-Hochschulen. © CAMPUSonline - TU Graz
Die CAMPUSonline-Geschäftsleitung (v.l.): Franz Haselbacher, Christian Eller, Isidor Kamrat und Michael Strohmeier. © CAMPUSonline - TU Graz