TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Aktuelle Meldungen und Services

Das Medienservice umfasst Presseaussendungen zu aktuellen Themen der Universität, Bildmaterial in Druckqualität und Zahlen und Fakten zur TU Graz. Das Medienservice-Team ist zentraler Kontakt für Journalistinnen und Journalisten, vermittelt Interviewpartnerinnen und -partner und unterstützt Angehörige der TU Graz bei ihren Schritten an die Öffentlichkeit.

 

 

28. September 2016

25 Jahre AustroMir: Von Mozartkugeln und Ionenkanonen

Mit Franz Viehböck hob vor 25 Jahren der erste und bislang einzige Österreicher in den Weltraum ab. Forscher der TU Graz leisteten Pionierarbeit in der außerirdischen Materialanalyse und ermöglichten erstmals die vernetzte Kommunikation mehrerer Orte auf der Erde und im All.

weiter
Bildquelle: Lunghammer – TU Graz

Kontakt

Kommunikation und Marketing
Medienservice
Rechbauerstraße 12/I
8010 Graz

Barbara GIGLER
Tel.: +43 316 873 6006
Mobil: +43 664 60 873 6006
barbara.giglernoSpam@tugraz.at

Susanne EIGNER
Tel.: +43 316 873 6066
Mobil: +43 664 60 873 6066
susanne.eignernoSpam@tugraz.at

26. September 2016

TU Graz startet Christian Doppler Labor für bürstenlose Antriebe für Pumpen- und Lüfteranwendungen

Elektrische Energie auch in Hilfsantrieben und Haushaltsgeräten möglichst effizient zu nutzen ist Ziel des neuen CD-Labors, in dem die TU Graz mit dem steirischen KMU Mechatronics Systems kooperiert.

weiter
22. September 2016

Sandwich aus Stroh: Studierende der TU Graz präsentieren ökologischen Leichtbau in Stübing

Architekturstudierende der TU Graz entwickeln als Masterprojekt die Gebäudeinnovation „Strohboid“. Die Holzgitterkonstruktion mit Strohballen, Lehm und Holzschindeln spart bei Material und Herstellungsenergie und wird am 25. bzw. 28. September im Freilichtmuseum Stübing präsentiert.

weiter
21. September 2016

Die Steiermark am Weg zur führenden Software-Region Europas

Von einer Talentinitiative über “Hackathons“ bis zur Einrichtung eines Steiermark Software Councils reichen die Empfehlungen des Stanford-Experten Burton Lee an die Steiermark auf ihrem Weg zur führenden europäischen Software- und Industrie-Region.

weiter
Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des TU Austria Innovations-Marathons.
26. August 2016

Frische Ideen beim TU Austria Innovations-Marathon

Interdisziplinäre Studierendenteams entwickelten beim heurigen TU Austria Innovations-Marathon in Alpbach in nur 24 Stunden innovative Lösungskonzepte für reale Aufgabenstellungen von Unternehmen.

weiter
Am CD-Labor für Lithium-Batterien an der TU Graz gelang es Michael Sternad,Martin Wilkening und Georg Hirtler (v.l.n.r.) einkristallines Silizium, aus dem Mikrochips bestehen, direkt als Batterieelektrode zu nutzen. Damit beherbergt der Mikrochip nicht nur die Elektronik, sondern ist gleichzeitig der wesentliche Teil einer Mini-Batterie.
17. August 2016

Huckepack-Batterie für Mikrochips

Elektrochemikern der TU Graz ist es gelungen, einkristallines Halbleitersilizium als aktive Speicherelektrode in Lithium-Batterien einzusetzen. Dies ermöglicht die integrierte Energieversorgung von Mikrochips mit einer wieder aufladbaren Batterie.

weiter
Zwei Studierende der TU Graz - ein Junge und ein Mädchen - unterhalten sihc an einem Computerarbeitsplatz in einer universitären Lernumgebung.
12. August 2016

TU Graz auf dem Weg zur führenden Software-Schmiede

Während österreichweit über Zugangsbeschränkungen zum Bachelorstudium Informatik diskutiert wird, ist die TU Graz dabei, ihr Ausbildungsangebot im Bereich Informatik offensiv auszubauen und zu internationalisieren.

weiter
Etwa 15 Studierende in Kleingruppen vor dem Hörsaal 1 in der Alten Technik der TU Graz.
6. August 2016

Stressfrei ins Studium: MatheFit-Kurs und Inskriptionsberatung

Rechtzeitig vor Studienbeginn können Erstsemestrige aller Fachrichtungen der TU Graz ihr Schulwissen im MatheFit-Kurs auffrischen. Die Studierendenvertretung HTU Graz gibt außerdem Tipps für den Studienstart.

weiter
1. August 2016

TU Graz entwickelt umweltfreundlichen Ökobeton

Grauer Beton, „grüner“ Inhalt: Der an der TU Graz entwickelte „Öko²-Beton“ verursacht in der Herstellung bis zu 30 Prozent weniger CO2 als Standardbeton. Dennoch ist er gleich fest und gleich gut zu verarbeiten.

weiter
Ein Gruppenbild der "Graz Griffins" mit Drohnen.
29. Juli 2016

TU Graz-Team im Finale einer weltweiten Drohnen-Challenge

Die „Graz Griffins“ sind eines von weltweit nur 10 Studierendenteams, die es ins Finale eines Wettbewerbs für Such- und Rettungsdrohnen geschafft haben. Ende August geht es um den 1. Platz und 100.000 Dollar Preisgeld!

weiter