TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Aktuelle Meldungen und Services

Das Medienservice umfasst Presseaussendungen zu aktuellen Themen der Universität, Bildmaterial in Druckqualität und Zahlen und Fakten zur TU Graz. Das Medienservice-Team ist zentraler Kontakt für Journalistinnen und Journalisten, vermittelt Interviewpartnerinnen und -partner und unterstützt Angehörige der TU Graz bei ihren Schritten an die Öffentlichkeit.

 

 

13. Dezember 2017

Bolivien und TU Graz unterzeichneten Eisenbahn-Kooperationsabkommen

Im Beisein von Boliviens Staatspräsident Morales unterzeichneten Rektor Kainz und Bautenminister Claros heute ein Übereinkommen zur bahnspezifischen Ausbildung bolivianischer Ingenieurinnen und Ingenieure. Auf universitärer Ebene soll in Eisenbahnfragen stärker kooperiert werden.

weiter
Bildquelle: Lunghammer – TU Graz

Kontakt

Kommunikation und Marketing
Medienservice
Rechbauerstraße 12/I
8010 Graz

Barbara GIGLER
Tel.: +43 316 873 6006
Mobil: +43 664 60 873 6006
barbara.giglernoSpam@tugraz.at

Susanne EIGNER
Tel.: +43 316 873 6066
Mobil: +43 664 60 873 6066
susanne.eignernoSpam@tugraz.at

Vier Personen auf einer Bühne bei der Preisverleihung: die Dame ganz links hält einen großen Scheck über fünftausend Euro in der Hand, der Herr neben ihr eine Statuette mit der Aufschrift phönix und die beiden Herren rechts im Bild je eine Urkunde.
30. November 2017

TU Graz-Spin-off incubed IT erhält österreichischen Gründerpreis

Das steirische Softwareunternehmen incubed IT und die TU Graz wurden gestern mit dem Gründerpreis phönix in der Kategorie „Spin-off“ ausgezeichnet. Das Startup surgebright ist in der Kategorie „Business“ siegreich.

weiter
Paolo Falcaro mit Anzug und Krawatte vor einem grünblauen Hintergrund
28. November 2017

ERC Grant für TU Graz-Materialforscher Paolo Falcaro

Mit seiner Forschung an mikroporösen Kristallen (MOFs) holt Paolo Falcaro einen ERC Consolidator Grant an die TU Graz. Das European Research Council dotiert die Forschung an diesen hochfunktionalen, zukunftsträchtigen Materialien mit rund 2 Millionen Euro.

weiter
24. November 2017

TU Graz goes Munich: Alumni Chapter Bayern eröffnet

Die TU Graz erweitert ihr weltweites Netzwerk „alumni eXtended“ um das Alumni Chapter Bayern an der TU München. Die nach Shanghai und Zürich dritte Alumni-Außenstelle wurde gestern Abend eröffnet.

weiter
8. November 2017

Richard Seeber promovierte sub auspiciis an der TU Graz

Der Elektrotechniker Richard Seeber erbrachte von der Oberstufe bis zum Doktoratsabschluss nur Bestleistungen. Bundespräsident Alexander van der Bellen gratulierte ihm persönlich bei der Promotionsfeier.

weiter
Ein Forscher der TU Graz umringt von Schülern am geoday. Alle sehen mit VR-Brillen in einen Bildschirm, der ganz am Bildrand kaum zu sehen ist.
6. November 2017

Geo-Studien: Von Landvermessung bis Klimaschutz

Geodätinnen und Geodäten vermessen die Erde, wissen, wie GPS funktioniert und wozu 3D-Modelle der Erde gebraucht werden. Wer mehr über Geo-Studien wissen will, kommt zum geoday2017@TU Graz am 17.11..

weiter
Eine Forscherin und ein Forscher stehen nehmen einem Laborgerät
31. Oktober 2017

Spitzenforschung: Millionenförderung für TU Graz-Leadprojekte

Zwei interdisziplinäre Projekte der Grundlagenforschung in den Bereichen Biomechanik und Materialwissenschaften werden ab 2018 für drei Jahre mit gesamt 3,5 Millionen Euro aus Mitteln der TU Graz gefördert.

weiter
31. Oktober 2017

Neues CD-Labor für Hochleistungslegierungen an der TU Graz

Maria Cecilia Poletti leitet das „Christian Doppler Labor für Design von Hochleistungslegierungen mittels thermo-mechanischer Prozesstechnik“. Unternehmenspartner sind Böhler Schmiedetechnik und Nemak Linz.

weiter
24. Oktober 2017

Prüfstände auf dem Prüfstand: Neues CD-Labor an der TU Graz

Startschuss für das „Christian Doppler Labor für modellbasierte Regelung komplexer Prüfstandssysteme“.

weiter
23. Oktober 2017

Boost für Lipidforschung: Grazer Forscher erleichtern Lipidanalyse

Krankheiten wie Krebs oder MS können auch lipidassoziiert sein. Aufgrund der Diversität von Lipiden lassen sich Störungen aber schwer feststellen. Grazer Forschende zeigen in Nature Methods ein neues Tool zur Lipidanalyse.

weiter