TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Aktuelle Meldungen und Services

Das Medienservice umfasst Presseaussendungen zu aktuellen Themen der Universität, Bildmaterial in Druckqualität und Zahlen und Fakten zur TU Graz. Das Medienservice-Team ist zentraler Kontakt für Journalistinnen und Journalisten, vermittelt Interviewpartnerinnen und -partner und unterstützt Angehörige der TU Graz bei ihren Schritten an die Öffentlichkeit.

 

Buntbarsch
23.02.2021

Wandelbar: Grazer Forschende entschlüsseln Genom zweier Buntbarsch-Arten

Natur und Mensch müssen sich permanent an neue Lebensbedingungen anpassen. Wie das gelingt und welche Gene dabei eine wichtige Rolle spielen, untersucht ein Grazer Forschendenteam am Modellsystem der großen Seen Ostafrikas.

weiter

Kontakt

Kommunikation und Marketing
Medienservice
Rechbauerstraße 12/I
8010 Graz
 

Barbara GIGLER
Mag.phil.
Pressesprecherin
Tel.: +43 316 873 6006
Mobil: +43 664 60 873 6006
barbara.giglernoSpam@tugraz.at


Susanne EIGNER
Mag. (FH)
Tel.: +43 316 873 4566
Mobil: +43 664 60 873 4566
susanne.eignernoSpam@tugraz.at


Christoph PELZL
Mag.phil. MSc
Tel.: +43 316 873 6066
Mobil: +43 664 60 873 6066
christoph.pelzlnoSpam@tugraz.at

Tunnelbaufahrzeug im Inneren einer Tunnelbaustelle
22.02.2021

Brenner Basistunnel als Leuchtturmprojekt: Tunnelbauten sollen CO2-neutrale Energielieferanten werden

Forschungsverbund unter Leitung der TU Graz möchte die im abgeleiteten Tunnelwasser steckende Wärme für die Energieversorgung ganzer Stadtteile nutzen. Im Rahmen des FFG-Programms „Stadt der Zukunft“ wird ein nachhaltiges Konzept für die Stadt Innsbruck erarbeitet.

weiter
Smartphone-Display mit Daten eines Telefonkontakts
15.02.2021

Mehr Privatsphäre bei der Nutzung von Messenger-Diensten

Kryptografie-Experten der TU Graz entwickelten gemeinsam mit ihren Kollegen der TU Darmstadt eine Privatsphäre-schützende Sicherheits-Software für mobile Messenger-Dienste.

weiter
TU Graz-Forscher mit einer Viertelsektorkaskade eines Flugzeugtriebwerks
28.01.2021

TU Graz liefert Know-how für effizientes Flugtriebwerk von General Electric

Im EU-Projekt TURANDOT untersuchten Forschende der TU Graz eine haifischhautähnliche Beschichtung für Triebwerksschaufeln und verfolgten den Verlauf der Kühlluft im Triebwerk. So machen sie Flugzeuge sparsamer, kostengünstiger und leiser.

weiter
Drei Herren vor einem Computerbildschirm, ein digitales Herz ist abgebildet
22.01.2021

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik.

weiter
Laptop mit der Startseite von iMooX.at am Bildschirm;
20.01.2021

iMooX.at – Next Level: Neues gemeinsames Service aller österreichischen Hochschulen

Unter der Regie von TU Graz und Universität Wien wird Österreichs erste MOOC-Plattform iMooX.at zum zentralen Online-LearningHub Österreichs ausgebaut. Es entsteht eine innovative Bildungsplattform von internationalem Format für frei zugängliche und offen lizenzierte Online-Kurse.

weiter
Reisähre
11.01.2021

Resistente Reispflanzen: TU Graz identifiziert Bakterium, das Reispflanzen vor Krankheiten schützt

Mit ihrer Mikrobiom-Expertise konnten Forschende des Instituts für Umweltbiotechnologie nachweisen, wie ein Bakterium im Sameninneren von Reispflanzen zerstörerische Pflanzenpathogene wirksam und umweltfreundlich hemmt.

weiter
Computersimulation eines Rodelcrashes: Am Schlitten sitzendes Kind wird zwischen dahinter sitzenden Erwachsenen und Baum eingeklemmt
23.12.2020

Rodelunfälle: Ohne Helm schon bei geringen Geschwindigkeiten schwerste Verletzungen

Kuratorium für Verkehrssicherheit und TU Graz untersuchten erstmalig Rodelunfälle in computersimulierten Crashtests. Die Ergebnisse: Das Tragen eines Helmes und die richtige Sitzposition verringern das Verletzungsrisiko für Kinder beim Rodeln dramatisch.

weiter
Menschengruppe im Freien
22.12.2020

Adaptiv, interaktiv, automatisiert: Grazer Forschungsgruppe entwickelt Gesundheitsportal der Zukunft

Forschende von TU Graz, Med Uni Graz und Uni Graz arbeiten an einem digitalen interaktiven Informationssystem, das medizinische Inhalte automatisch und zielgerichtet auf Personen und deren Bedürfnisse zuschneidet.

weiter
Gläserner Tunnel, darin eine kleine Glasflasche mit Flüssigkeit
14.12.2020

RNA-Grundbaustein erstmalig biokatalytisch hergestellt

Forschern von TU Graz und acib gelingt die erste enzymgetriebene biokatalytische Synthese von Nukleinsäure-Grundbausteinen. Das erleichtert die Entwicklung antiviraler Wirkstoffe und RNA-basierter Therapeutika.

weiter