TU Graz/ TU Graz/ Karriere/

Ausgeschriebene wissenschaftliche Stellen (außer Professuren)

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Personen aufgrund des Geschlechts, der ethischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).
Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Erhöhung des Frauenanteils

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Im Falle von Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Allgemeine Voraussetzungen

Die Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift in dem für die jeweilige Verwendung erforderlichen Ausmaß.

COVID-19 Impfung

Als Universität ist uns der Schutz der Gesundheit unserer Studierenden und Mitarbeitenden sehr wichtig. Aus diesem Grund wird Bewerberinnen und Bewerbern mit Nachweis einer vollständigen COVID-19 Schutzimpfung bei gleicher fachlicher Eignung der Vorzug gegeben.

Kein Reisekostenersatz

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der TU Graz nicht ersetzt.

Fakultät für Architektur

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am Institut für Architekturtechnologie



Aufgaben der Position:

  • Wir suchen eine Person, die kreativ und innovativ eine Entwurfs- und Konstruktionslehre zu vermitteln mag;
  • die Interesse hat, unsere ausgeprägten internationalen Kontakte zu betreuen und weiter auszubauen;
  • die Interesse hat, unsere Veranstaltungen, die einen hohen Öffentlichkeitscharakter haben, mitzugestalten und zu organisieren;
  • und die Interesse und Engagement an den Themenschwerpunkten des Instituts sowie einen Dissertationswillen in diesen Bereichen bekundet.

 

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Architektur


Gewünschte Qualifikationen:

  • ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift, um auch Lehrveranstaltungen in Englisch durchführen zu können
  • vertiefte EDV-Kenntnisse in CAD, Schrift- und Graphikprogrammen
  • erste Berufserfahrungen

 

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekanin der Fakultät für Architektur, Univ.-Prof. BDA DiplArch Petra Petersson, Rechbauerstraße 12/1 KG, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an dekarchnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

 

Ende der Bewerbungsfrist: 14. September 2022
Kennzahl: 1490/22/010

Die Dekanin: Petersson

Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

Universitätsassistent*in für 5 Jahre, 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft


Aufgaben der Position:

  • Lehrtätigkeit
  • Forschung
  • Administration und sonstige Tätigkeiten
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium entweder Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen-Bauwesen, Bauingenieurwissenschaften bzw. einer vergleichbaren einschlägigen Studienrichtung mit Vertiefung in Baubetrieb und Bauwirtschaft


Gewünschte Qualifikationen:

  • Vertieftes Interesse an baubetriebswirtschaftlichen sowie bauvertraglichen Fragestellungen
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit im Studien- und Lehrbetrieb
  • Ambition zu wissenschaftlichem Arbeiten mit dem Ziel einer Dissertation
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse sind wünschenswert sowie Interesse an Fragestellungen aus dem Bereich der Bauwirtschaft sowie des Bauvertragswesens. Daher ist eine einschlägige Berufserfahrung in diesem Bereich von Vorteil.
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.


Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 28. September 2022
Kennzahl: 2180/22/013

Der Dekan: Schanz

Verlängerung der Ausschreibungsfrist:
Universitätsassistent*in für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 15. Jänner 2023, am
Institut für Bauphysik, Gebäudetechnik und Hochbau


Aufgaben der Position:

  • Selbstständige Forschung im Bereich energieeffiziente, nachhaltige Gebäudetechnik unter Einsatz von Methoden des digitalen Planens, Bauens und Betreibens
  • Dissertation im Bereich nachhaltige Gebäudetechnik für zukunftsfähige Gebäude
  • Mitwirkung bei der Gestaltung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Beteiligung an der Akquisition und Bearbeitung von Forschungsprojekten
  • Wissenschaftliche Publikationen in nationalen und internationalen Konferenzen/Journalen
  • Administrative Aufgaben
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Bauingenieurwissenschaften, Maschinenbau, Mechatronik, Gebäudetechnik, Energie- und Verfahrenstechnik, Physik oder vergleichbare Studienrichtung


Gewünschte Qualifikationen:

  • Kompetenz im Bereich Gebäudetechnik, Energie- und Umwelttechnik und/oder Erneuerbare Energien
  • Erfahrung im Umgang mit Simulationswerkzeugen und Softwarepaketen im Bereich der Gebäude- und/oder Anlagensimulation
  • Vorzugsweise CAD und/oder BIM-Erfahrung sowie idealerweise Programmierkenntnisse
  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten und an der universitären Lehre
  • Selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative, Kreativität und Fähigkeit zur selbstständigen Lösung von Problemstellungen, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.


Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2022
Kennzahl: 2190/22/008

Der Dekan: Schanz

Universitätsassistent*in für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am Institut für Bauphysik, Gebäudetechnik und Hochbau


Aufgaben der Position:

- Mitarbeit an der Lehre und eigenständige Betreuung der Übung von Lehrveranstaltungen im Bereich Bauphysik und Hochbau
- Eigenständige Betreuung von Master- und Bachelorarbeiten im Bereich Bauphysik und Hochbau
- Durchführung zukunftsweisender Forschung im Bereich Bauphysik in einem der folgenden Bereiche:

           •  Urban climate dynamics and their representation in building simulation models
           •  Assessing the role of blue & green infrastructure in urban climate resilience
           •  Model Predictive Control for heating and cooling load optimisation
           •  Life Cycle assessment of building services, assessing the whole life impacts on ventilation and cooling systems
           •  Cradle-to-Cradle life cycle assessment of bio-based modular housing solutions
           •  Urban densification – the potential for climate resilient refurbishment of loft spaces in historical inner city buildings
           •  Enhancing comfort, health and well-being in naturally ventilated European educational buildings
           •  Enhancing the acoustic performance of urban school buildings

- Wissenschaftliche Publikationen in nationalen und internationalen Konferenzen/Journalen
- Mitwirkung in der universitären Selbstverwaltung
- Teilnahme an Institutsmeetings
- Übernahme von administrativen Aufgaben wie z.B. EDV, Webseite, etc.
- Erlernen von zusätzlichen Qualifikationen (angeboten durch TU Graz) wie z.B. Brandschutzmeister, Erste Hilfe, etc.
 

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Architektur o.ä. mit Vertiefung im Bereich Bauphysik


Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung in der Gebäudesimulation (z.B. CFD) sowie in der Überwachung von Gebäuden (monitoring and measurements)
  • Vertiefte bauphysikalische Kenntnisse in der Hygrothermie, Akustik, Behaglichkeit, o.ä.
  • Kenntnisse in R, Matlab oder Python
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.


Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 28. September 2022
Kennzahl: 2190/22/015

Der Dekan: Schanz

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am Institut für Baumechanik


Aufgaben der Position:

- Mitarbeit in einem oder mehreren Forschungsfeldern des Instituts:

  • Materialmodellierung von z.B. Frischbeton, Boden, biologischem Gewebe (Aorta, Skelettmuskulatur)
  • Numerische Berechnung von Wellenausbreitungsphänomenen (z.B. Akustik, Erdbebenwellen, Strukturdynamik)
  • Entwicklung von numerischen Methoden für die Strukturmechanik (Balken und Schalen)
  • Interaktion von CAD- und Simulationsmodellen

- Abhaltung von und Mitwirkung bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen des Instituts
- Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit mit dem Ziel eine Dissertation abzuschließen
 

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium mit geeigneter Ausbildung in Mechanik (z. B. Bauwesen, Maschinenbau, etc.)
  • Kenntnisse in Mechanik, Deutschkenntnisse (ausreichend für die Lehre)


Gewünschte Qualifikationen:

  • Vertiefte Kenntnisse in Kontinuumsmechanik, Numerische Methoden (BEM, FEM)
  • Programmierkenntnisse
  • Englischkenntnisse
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.


Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 2. Oktober 2022
Kennzahl: 2610/22/014

Der Dekan: Schanz

Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften

Verlängerung der Ausschreibungsfrist:
Universitätsassistent*in für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am
Institut für Fertigungstechnik

Aufgaben der Position:

  • Hohe Motivation zur wissenschaftlichen Arbeit und zur Verfassung einer Dissertation
  • Mitwirkung bzw. selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen unter Berücksichtigung der Studienvorschriften
  • Selbständige Forschung und Mitwirkung bei Forschungsprojekten des Institutes in den Themenbereichen "Präzisionsfertigung" und "Nachhaltigkeit in der Produktion"
  • Mitwirkung in der Organisation und Administration
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau oder vergleichbare Studienrichtung


Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung in den Bereichen "CNC-Programmierung" und "Messtechnik"
  • Konstruktionserfahrung und Freude an der technischen Umsetzung
  • Teamfähigkeit
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Haas, Inffeldgasse 23/I, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. Oktober 2022
Kennzahl: 3010/22/014

Der Dekan: Haas

Universitätsassistent*in für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am Institut für Technische Logistik

Aufgaben der Position:

- Mitwirkung und spätere selbständige Abhaltung von (Teil-)Lehrveranstaltungen:

  • in BA-Lehrveranstaltungen (z.B. Maschinenzeichnen, CAD bzw. Laborübungen)
  • in MA-Lehrveranstaltungen (z.B. Fabrikplanung der Technischen Logistik, Modellbildung und Simulation in der Materialflusstechnik)

- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten bzw. studentischen Mitarbeiter*innen
- Mitwirkung und selbständige Aufgabenbearbeitung in Forschungsprojekten und zugehörigen Publikationen, in den Forschungsfeldern Intralogistik und Urbane Logistik.
- Organisatorische Tätigkeiten bei Übungs-LV (große TN- und Grp-Anzahl) und allg. Institutsaufgaben
- Mitarbeit in Arbeitsgruppen bzw. Gremien
 

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau oder Production Science and Management


Gewünschte Qualifikationen:

  • Deutsch in Wort und Schrift
  • Gute konstruktive bzw. entwicklungsmethodische Kenntnisse, zur Mitarbeit in der Lehre und bei F&E-Projekten, im Bereich der Technischen Logistik
  • Organisatorische und didaktische Fähigkeiten für die Mitwirkung in der Lehre
  • Fähigkeit Einzelprobleme im Gesamtzusammenhang systematisch zu erfassen, zu bewerten und zu lösen sowie komplexe Zusammenhänge in Wort und Schrift zielgruppenorientiert darzustellen
  • Erfahrungen mit Aufgaben der Modellbildung und Simulation im Bereich der Materialflusstechnik bzw. Interesse an solchen Tätigkeiten
  • Bereitschaft mit Geschäftspartnern des Instituts zu kommunizieren, Kontakte aufzubauen und zu pflegen sowie einschlägige Fachliteratur regelmäßig zu studieren
  • Bereitschaft zum Anfertigen einer Dissertation
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Haas, Inffeldgasse 23/I, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. September 2022
Kennzahl: 3090/22/006

Der Dekan: Haas

2 Studentische Projektmitarbeiter*innen im Bereich Softwareentwicklung, 7-15 Stunden/Woche, ab September 2022, am Institut für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik

 

Das Institut für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik sucht engagierte und motivierte studentische Mitarbeiter*innen für die Lehre, Institutsorganisation und Forschungstätigkeiten.

 

Aufgaben:

Unterstützung bei der weiteren Digitalisierung der Lehre:

  • Evaluierung von Tools
  • Evaluierung von Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung des Lehraufwandes
  • Organisatorische und beratende Tätigkeiten

Unterstützung bei Forschungsprojekten:

  • Mitarbeit an der Behandlung aktueller Forschungsthemen
  • Mitwirken beim Verfassen von Dokumentationen und Veröffentlichungen
  • Durchführung von projektspezifischen Tätigkeiten (z.B. Erstellung von Demonstratoren)
  • Organisatorische und beratende Tätigkeiten

 

Aufnahmebedingungen:

  • Laufendes Bachelor- oder Masterstudium im Bereich Informatik, Information and Computing Engineering, Software Engineering and Management, oder vergleichbares an der TU Graz

 

Gewünschte Qualifikationen:

  • Interesse im Bereich Entwicklungsmethodik
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Durchführen von Aufgabenstellungen
  • Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft
  • Strukturiertes Arbeiten
  • Erfahrungen bzw. Interesse im Bereich Web-Development und Entwicklung von
  • Desktopapplikationen
  • Erfahrungen mit Angular und Vue.js oder Unity Development Environment (Game Engine) wünschenswert

 

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis 20 Stunden/Woche von mindestens € 15.471,40.

 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle an die Technische Universität Graz, Institut für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik, DI Stefan Kollegger, BSc, Inffeldgasse 21b/II, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an stefan.kolleggernoSpam@tugraz.at) zu richten.

Studentische*r Projektmitarbeiter*in im Bereich Batterieprüfstände, 10-20 Stunden/Woche, ab sofort, am Institut für Fahrzeugsicherheit.
 

Das Institut für Fahrzeugsicherheit (VSI) ist eine aufstrebende Forschungseinrichtung an der TU Graz und konzentriert sich auf die Ausbildung von Studierenden und die Abwicklung von Forschungsprojekten zusammen mit staatlichen Institutionen und Industriebetrieben. Unsere Tätigkeiten umfassen die Bereiche Trauma Biomechanik, Impact Mechanik, kritische Verkehrsszenarien sowie Crashsicherheit von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben.
 

Aufgaben:

  • Konzeption von innovativen Versuchen und Versuchsanordnungen auf den Batterie-Prüfständen
  • Unterstützung bei der Entwicklung, Konstruktion und Montage von Versuchsvorrichtungen
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Optimierung innovativen Prototypen-Prüfständen
  • Planung, und Durchführung von Forschungsversuchen
  • Datenaufzeichnung, Erfassung und Aufbereitung der Versuchsdaten
  • Wissenschaftlich Analyse, Interpretation und Dokumentation der Versuchsergebnisse
     

Aufnahmebedingungen:

  • Laufendes technisches Studium (Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Produktionstechnik, Fahrzeugtechnik o.ä.)

 

Gewünschte Qualifikationen:

  • Interesse im Forschungsbereich E-Mobility
  • Labor- oder Prüfstandserfahrung von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit LiIon Zellen und HV Batterien vorteilhaft
  • Programmierkenntnisse sowie Kenntnisse über Mess- und Sensortechnik wünschenswert
  • Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise mit Lernbereitschaft und Teamgeist
  • Gute Englischkenntnisse
     

Gehalt:
Wir bieten ein Monatsbruttogehalt für 20 Wochenstunden von € 1.105,10.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle an die Technische Universität Graz, Institut für Fahrzeugsicherheit, DI Dr. Jörg Moser, Inffeldgasse 25, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an office.vsinoSpam@tugraz.at) zu richten.

Universitätsassistent*in mit Doktorat für 6 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik



Aufgaben der Position:

  • Durchführung bzw. Leitung von Forschungsprojekten auf den Gebieten der Werkstoffwissenschaften und Werkstofftechnik
  • Projektplanung, -beantragung, -überwachung und -abrechnung
  • Vorbereitung und Abhaltung diverser Vorlesungen / Übungen in der Werkstofftechnik
  • Semesterplanung
  • Betreuung von Masterarbeiten und Bakkalaureatsarbeiten
  • Veröffentlichungen und Präsentationen
  • Kontakt zu diversen Partner*innen aufbauen und pflegen

 

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Doktoratsstudium in Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften, Metallurgie, Technische Physik, Technische Chemie oder Verfahrenstechnik


Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung und Interesse für wissenschaftliches Arbeiten und Lehren auf den Gebieten der Werkstoffwissenschaften und Werkstofftechnik, insbesondere in den Bereichen Stähle, Metalladditive Fertigung und Künstliche Intelligenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit

 

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 56.861,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Haas, Inffeldgasse 23/I, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.


Ende der Bewerbungsfrist: 21. September 2022
Kennzahl: 3030/22/016

Der Dekan: Haas

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation


Aufgaben der Position:

  • Mitwirkung in der Lehre für die Studien Elektrotechnik und Elektrotechnik-Wirtschaft
  • Mitwirkung bei Forschungsaufgaben in den Schwerpunkten des Institutes und hier vor allem im Bereich der Optimierung und Modellierung zur Entscheidungshilfe im Energiesektor und im Bereich der Integration innovativer Technologien (z. B. Wasserstoff) und Sektorkopplung (z.B. Wärme/Elektrizität und Gas/Elektrizität) und deren Erweiterung und Anwendung auf konkrete zukunftsorientierte Problemstellungen (z.B. für DM-Aufträge und Forschungsaufgabestellungen). Erfahrung im Bereich der Modellierung und der technoökonomischen Analyse des österreichischen Elektrizitätssystems von Vorteil.
  • Mitwirkung bei der Ausrichtung und Abwicklung der künftigen Energieinnovationssymposien
  • Mitwirkung bei der Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Mitwirkung bei den Verwaltungsaufgaben des Institutes
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Elektrotechnik, Elektrotechnik-Wirtschaft


Gewünschte Qualifikationen:

  • Wissenschaftliches Profil im Bereich der Energie- bzw. Elektrizitätswirtschaft
  • Programmier­kenntnisse und Erfahrung in der Modellierung, mathematischen Optimierung und Simulation energie- und elektrizitätswirtschaftlicher Systeme erwünscht insbesonders im Themenbereich Sektorkopplung (Gas/Elektrizität)
  • Erfahrung im Bereich der Modellierung und der technoökonomischen Analyse des österreichischen Elektrizitätssystems von Vorteil
  • Begeisterung für die Lehre
  • Interesse an selbständigem wissenschaftlichen Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Kenntnisse im Projektmanagement
  • Hervorragende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Berufserfahrung vorteilhaft
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Bösch, MBA, Inffeldgasse 18/EG, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.etitnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 28. September 2022
Kennzahl: 4340/22/013

Der Dekan: Bösch

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am Institut für Hochspannungstechnik und Systemmanagement


Aufgaben der Position:

  • Selbständiges Arbeiten bei Prüfungen und Untersuchungen im Bereich der Hochspannungstechnik sowie bei der Betreuung und Durchführung von Versuchen an Isolierstoffen und Betriebsmitteln
  • Durchführung eines Forschungsprojekts zwecks Dissertation
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Elektrotechnik/Energietechnik


Gewünschte Qualifikationen:

  • Wissenschaftliches Profil im Bereich der Energie- bzw. Hochspannungstechnik mit Aktivitäten in der Hochspannungsprüf- und -messtechnik sowie im Bereich Monitoring/Diagnostik elektrischer Betriebsmittel, Programmierkenntnisse (Matlab, Python, C++)
  • Erfahrungen im Umgang mit Simulations-Software (FEM)
  • Erfahrungen in Lehre und Forschung
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Selbständiges Arbeiten bei Prüfungen und Untersuchungen im Bereich der Hochspannungstechnik sowie bei der Betreuung und Durchführung von Versuchen an Isolierstoffen und Betriebsmitteln
  • Erfahrungen im Bereich der Verwaltung
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Bösch, MBA, Inffeldgasse 18/EG, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.etitnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 20. September 2022
Kennzahl: 4330/22/014

Der Dekan: Bösch

Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Dezember 2022, am Institut für Theoretische Physik - Computational Physics

Aufgaben der Position:

  • Forschung auf dem Gebiet der stark korrelierten Systeme
  • Numerische Simulation von Vielteilchensystemen im Nichtgleichgewicht
  • Aufgaben im Bereich der Lehre im Rahmen des Physikstudiums
  • Die Verfassung einer Dissertation im Zeitraum der Anstellung ist ausdrücklich erwünscht
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Physik, Technische Physik oder Ähnliches


Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrungen auf dem Gebiet der stark korrelierten, quantenmechanischen Vielteilchensysteme im Nichtgleichgewicht
  • Programmiererfahrung (bevorzugt C++, Python)
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Nichtgleichgewichtsgreensfunktionen und/oder der offenen Quantensysteme sind von Vorteil
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie, Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Jussi Behrndt, Petersgasse 16, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an bewerbungen.mpugnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.


Ende der Bewerbungsfrist: 28. September 2022
Kennzahl: 5150/22/015

Der Dekan: Behrndt

Verlängerung der Ausschreibungsfrist:
Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am
Institut für Elektronenmikroskopie und Nanoanalytik

Aufgaben der Position:

  • Betreuung von Lehrveranstaltungen
  • Unterstützung der Studierenden im Bereich der Elektronenmikroskopie
  • Charakterisierung von metallischen Werkstoffen
  • Publikations- und Vortragstätigkeit
  • Bereitstellung von SEM Anlagen
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Technische Physik, Chemie, Materialwissenschaften


Gewünschte Qualifikationen:

  • Bewerber*innen sollen gute Kenntnisse bei experimentellen physikalischen Methoden und Interesse an einer Dissertation aufweisen. Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit in einem internationalen Team und sehr gute englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt. Mit der Stelle sind Lehraufgaben verbunden.
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie, Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Jussi Behrndt, Petersgasse 16, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an bewerbungen.mpugnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.


Ende der Bewerbungsfrist: 5. Oktober 2022
Kennzahl: 5190/22/012

Der Dekan: Behrndt

Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Dezember 2022, am Institut für Organische Chemie


Aufgaben der Position:

  • Übungen zu den VO Organische Chemie - Lehre
  • Laborübungen im Verantwortungsbereich des Institutes - Lehre
  • Projektlabore Chemie - Lehre
  • Forschung Organische Synthese und Chemische Biologie
  • Verfassung einer Dissertation
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten
  • Administrative Aufgaben
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Chemie oder Technische Chemie


Gewünschte Qualifikationen:

  • Ausgezeichnete Kenntnisse der Organischen Synthese
  • Erfahrung im Arbeiten mit Schutzgastechnik und der Homogen Katalyse mit Metallkomplexen, insbesondere der Synthese von Phosphorliganden
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erste Lehrerfahrungen  
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Hohe Motivation und Engagement im Bereich der Lehre und im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Frank Uhlig, Stremayrgasse 9/IV, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an jobs.tcvbnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.


Ende der Bewerbungsfrist: 12. Oktober 2022
Kennzahl: 6410/22/021

Der Dekan: Uhlig

Universitätsassistent*in, Ersatzkraft, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 15. November 2022, am Institut für Biotechnologie und Bioprozesstechnik


Aufgaben der Position:

  • Mitwirkung bei der Betreuung von B.Sc., M.Sc. Arbeiten und Diplomarbeiten
  • Betreuung von LV (LU)
  • Selbstständige, wissenschaftliche Forschung
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten
  • Sonstiges
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Biotechnologie oder Abschluss eines vergleichbaren Studiums


Gewünschte Qualifikationen:

  • Spezialisierung im Zuge des Studiums auf die Fächer Biotechnologie und Bioprozesstechnik
  • Kenntnis der Methoden der mikrobiellen Biotechnologie
  • Erfahrung in der mechanistischen Charakterisierung von Enzymen
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Frank Uhlig, Stremayrgasse 9/IV, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an jobs.tcvbnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.


Ende der Bewerbungsfrist: 12. Oktober 2022
Kennzahl: 6510/22/023

Der Dekan: Uhlig

Universitätsassistent*in mit Doktorat für 6 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am Institut für Umweltbiotechnologie


Aufgaben der Position:

  • Mitarbeit in der Lehre und der Betreuung von Lehrveranstaltungen des Instituts für die Studiengänge Technische Chemie, Molekulare Mikrobiologie und Biotechnologie
  • Forschung auf dem Gebiet der Umweltmikrobiologie und -biotechnologie, Mikrobiomanalytik (Metagenomanalyse)
  • Publikation und Präsentation von Forschungsergebnissen
  • Einwerbung von Drittmitteln
  • Administrative Aufgaben
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Doktoratsstudium Biotechnologie, Mikrobiologie, Biologie o.ä.


Gewünschte Qualifikationen:

  • Lehrerfahrung in deutscher und englischer Sprache
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich der Umweltbiotechnologie einschließlich molekularer, mikroskopischer und bioinformatischer Methoden
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 56.861,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Frank Uhlig, Stremayrgasse 9/IV, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an jobs.tcvbnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 28. September 2022
Kennzahl: 6530/22/022

Der Dekan: Uhlig

Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Dezember 2022, am Institut für Softwaretechnologie


Aufgaben der Position:

  • Mitarbeit im Lehrbetrieb mit selbstständiger Mitwirkung in ausgewählten Lehrveranstaltungen, insbesondere Foundations of Computer Science (CS), Einführung in das Studium für das Lehramt Informatik, Design your own app, Agile Software Development, Mobile Applications, Software Technology.
  • Mitarbeit bei administrativen Tätigkeiten, wie Projektmitwirkung und -administration, später auch Mitarbeit bei Reporting und Antragstellung
  • Verfassen einer Dissertation und entsprechenden Publikationen im Bereich Softwaretechnologie
  • Verfassen wissenschaftlicher Publikationen und Präsentation bei internationalen Konferenzen
  • Betreuung von Studierenden im Rahmen von Studienarbeiten
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Informatik oder Studienrichtungen mit vorwiegendem Bezug zu Informatik (wie z.B. Softwareentwicklung-Wirtschaft, Information and Computer Engineering, Software Engineering and Management, Wirtschaftsinformatik)


Gewünschte Qualifikationen:

  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise
  • Hohe Teamfähigkeit und Organisationsfähigkeit
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik, Univ.-Prof. Roderick Bloem, Ph.D., Inffeldgasse 10/II, 8010 Graz (über den Link csbme.tugraz.at/go/applications/7160-22-009) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.


Ende der Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2022
Kennzahl: 7160/22/009

Der Dekan: Bloem

Universitätsassistent*in für 2 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2022, am Institute of Biomedical Imaging


Aufgaben der Position:

  • Durchführung von wissenschaftlichen Forschungsarbeiten im Bereich der MRT-Methodik
  • Erstellen von Publikationen in Fachzeitschriften und Präsentationen auf Konferenzen
  • Mitwirkung bei der Lehre
  • Vorbereitung von Forschungsanträgen
  • Administrative Aufgaben bei der Verwaltung der MRT-Infrastruktur
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Biomedical Engineering, Physik oder Mathematik oder verwandtes Grundlagenfach


Gewünschte Qualifikationen:

  • Profunde Kenntnisse der MR Methodik, insbesondere der Bildrekonstruktion, praktische experimentelle MR Erfahrung, Programmierkenntnisse (C/C++, CUDA)
  • Sehr gute Englischkenntnisse für internationale Kooperationen, Publikation, Präsentation
  • Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen im Biomedical Engineering Curriculum wird vorausgesetzt
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 42.820,40, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.
 

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik, Univ.-Prof. Roderick Bloem, Ph.D., Inffeldgasse 10/II, 8010 Graz (über den Link csbme.tugraz.at/go/applications/7170-22-010) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.


Ende der Bewerbungsfrist: 28. September 2022
Kennzahl: 7170/22/010

Der Dekan: Bloem

Postdoc position (m/f/d) in the area of machine learning and model predictive control for intelligent buildings and energy systems, 40 hours/week, presumably starting in October 2022, for an initial fixed-term of 2 years, at the Intelligent Energy Systems Lab at Institute of Software Technology.
 

Duties and Responsibilities:
The researcher will work on computational methods for smart energy systems with a focus on machine learning based Model Predictive Control (MPC). The research topics include MPC for buildings and smart energy systems, physical informed Machine Learning, hybrid co-simulation, and the integration of energy services in IoT frameworks. The post-doc researcher will also be involved in supervising (PhD) students.

 

Admission requirements

  • Completed master's or degree in computer science, engineering, applied mathematics, physics, or an equivalent degree
     

Wanted Qualifications

  • Domain knowledge in budlings, smart energy systems, …
  • Experience in Model Predictive Control
  • Experience in machine learning
  • Experience in Python
     

Salary:
We offer a minimum annual gross salary based on full-time of € 56.861,--, overpayment possible depending on qualification and experience.

 

Contact:
Applications with relevant documents should be submitted by email, to gerald.schweigernoSpam@tugraz.at.