TU Graz/ Studium/ Studieren an der TU Graz/ Studierende/ Studierendenteams/

Hochspannungszeichensaal

Studieren Sie Elektrotechnik oder Toningenieur? Sind Sie gesellig? Finden Sie, dass es fad ist, alleine zu Hause zu lernen? Dann schauen Sie im Hochspannungszeichensaal (kurz HSZS) vorbei und finden Sie einen idealen All-inclusive-Lernsaal!

Der Hochspannungszeichensaal ist eine Gemeinschaft von Studierenden der Studienrichtungen Elektrotechnik und Elektrotechnik-Toningenieur, die gemeinsam einen eigenen Lernsaal betreiben. Seit 1973 wird im HSZS, direkt am Campus Inffeldgasse, das Studium gemeinsam gelebt. Mit Kolleginnen und Kollegen werden Erfahrungen ausgetauscht und in Lerngruppen für bevorstehende Prüfungen gelernt. Natürlich werden Erfolge auch gemeinsam gefeiert.

Darüber hinaus versteht sich der Zeichensaal als Plattform zur Diskussion mit Professorinnen und Professoren, Absolventinnen und Absolventen sowie mit Vertreterinnen und Vertretern von Industrie und Wirtschaft.

Lia Gruber, Mitglied des Hochspannungszeichensaals

Egal für welche Prüfung ich gerade lerne, im Zeichensaal finde ich immer jemanden für die gemeinsame Prüfungsvor- und -nachbereitung. Bei der Planung von Unternehmungen oder Projekten scheint es keine Kreativitätsgrenzen zu geben – vom Bau eines eigenen Zapf-Trafos für die mobile Bierausschank bis hin zu einem Fahrrad Workshop – es macht Spaß, gemeinsam zu arbeiten und zu feiern.

Steckbrief

  • Name: Hochspannungszeichensaal (HSZS)  
  • Aufgabenfeld: selbstverwaltete, studentische Organisation, welche sich Lernerfolg, Spaß am Studieren und das Knüpfen von Kontakten zur Aufgabe macht  
  • Adresse:
    Inffeldgasse 18 / 2. OG
    8010 Graz  
  • Kontakt:
  • Facebook
  • Zielgruppe: Studierenden aus den Studienrichtungen Elektrotechnik oder Elektrotechnik-Toningenieur

Angebote für Studierende

  • 2 Studiersäle, Bibliothek, Elektronikwerkstatt und Küche – rund um die Uhr verfügbar
  • Eigener Arbeitsplatz, je nach Verfügbarkeit
  • Sozialer Austausch und Wissenstransfer unter den Studierenden
  • Gemeinschaft, Diskussion und gemeinsames Lernen für ein effizientes und spannendes Studium
  • Veranstaltungen wie das jährlich stattfindende Sommerfest, Empfänge für Diplomandinnen und Diplomanden, Absolventinnen- und Absolvententreffen, Exkursionen, Sportveranstaltungen und Workshops
  • Kontakte zur Wirtschaft, auch durch Firmenkooperationen mit Infineon und Anton Paar

Erfolge

  • AbsolventInnenquote von über 98 %
  • Zahlreiche vermittelte Industrie- und Ferialpraktika
  • Gute Freundschaften, die lange über die Studienzeit hinaus bestehen
  • Ca. 100 Mitglieder und Gäste
  • Mehr als 580 Absolventinnen und Absolventen seit Bestehen des Hochspannungszeichensaals

Interessiert?

Alle Studierenden der Studienrichtungen Elektrotechnik oder Elektrotechnik-Toningenieur sind herzlich willkommen!

Machen Sie sich selbst ein Bild und kommen Sie beim Hochspannungszeichensaal in der Inffeldgasse 18, 2. OG vorbei – jedes Mitglied informiert Sie gerne! Oder besuchen Sie den ebenso in der Inffeldgasse 18 stattfindenden Stammtisch (immer mittwochs, ab 19 Uhr)!