TU Graz/ Studium/ Studienangebot/

Unterrichtsfach Informatik

Haben Sie Interessen an Informations- und Kommunikationstechnologien und Freude daran, Wissen weiterzugeben? Die Expertinnen und Experten der TU Graz und der Pädagogischen Hochschule Steiermark vermitteln Fachwissen und pädagogische Kompetenzen, damit Sie Ihren zukünftigen Schülerinnen und Schülern bestmöglichen Informatikunterricht bieten können.

Inhalte

An der TU Graz erlangen Sie fachwissenschaftliche Kompetenz:

  • Sie werden mit den informatikspezifischen Denk- und Arbeitsweisen vertraut.
  • Sie lernen, Auswirkungen von Technologieeinsatz abzuschätzen und die gesellschaftlichen Aspekte der Informatik zu reflektieren.
  • Sie erlernen die Grundlagen der Informatik, z. B. Mathematik, Logik und theoretische Informatik, Hardware und Computernetze.
  • Sie erlangen fundierte Kenntnisse des Softwareentwicklungsprozesses, z. B. Auswahl der passenden Programmierumgebung, Algorithmen und Datenstrukturen.

An der Pädagogischen Hochschule Steiermark erlangen Sie fachdidaktische Kompetenz:

  • Sie erlernen Methoden, mit denen Sie den Informatikunterricht planen, durchführen, reflektieren und evaluieren können.
  • Sie finden heraus, wie Sie informatische Themen altersgerecht und motivierend aufbereiten.
  • Sie befassen sich mit Möglichkeiten, fachspezifische Lernprozesse zu verstehen, zu analysieren und zu begleiten.
  • Sie lernen, wie Sie eine Beziehung zwischen der Informatik und den Alltagserfahrungen der Lernenden herstellen können.
  • Sie befassen sich mit neuen Technologien und medienpädagogischen Konzepten, die Sie im Unterricht einsetzen.

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Semesterplan.

Eine junge Frau und ein junger Mann vor einem PC-Bildschirm. Bildquelle: Lunghammer – TU Graz. Bildquelle: Lunghammer – TU Graz
  • Studiendauer: 8 Semester
  • ECTS-Anrechnungspunkte: Bachelorstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung gesamt: 240
    Davon Unterrichtsfach Informatik: 95
  • Abschluss: Bachelor of Education (BEd)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Aufnahmeverfahren

Curriculum (Studienplan)

Semesterplan

Daniel Wachmann, Studierender des Bachelorstudiums „Sekundarstufe Allgemeinbildung  – Unterrichtsfach Informatik“ an der TU Graz. Bildquelle: Wachmann
Daniel Wachmann, Studierender des Bachelorstudiums „Sekundarstufe Allgemeinbildung – Unterrichtsfach Informatik“

Ich empfehle mein Studium allen, die sich dafür begeistern können, eine spannende Materie für Kinder und Jugendliche erfahrbar zu machen. Da die Informatik als Disziplin so vielseitig ist, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Man kann mit den Schülerinnen und Schülern tolle Projekte entwickeln. Da sich das Feld laufend weiterentwickelt und verändert, ist man auch selbst immer wieder aufs Neue herausgefordert.

Aufbau des Studiums

Inhalte des Bachelorstudiums Sekundarstufe Allgemeinbildung –  240 ECTS

  • Bildungswissenschaftliche Grundlagen (inkl. Pädagogisch-Praktische Studien) – 40 ECTS
  • Unterrichtsfach 1 (inkl. Pädagogisch-Praktische Studien) – 95 ECTS
  • Unterrichtsfach 2 oder Spezialisierung (inkl. Pädagogisch-Praktische Studien) – 95 ECTS
  • Bachelorarbeit – 5 ECTS
  • Freie Wahlfächer – 5 ECTS

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Unterrichtsfach Informatik sind für das Masterstudium Unterrichtsfach Informatik qualifiziert und nach dessen Abschluss hoch qualifizierte Lehrkräfte.

  • Sie sind an allgemeinen und beruflichen Weiterbildungseinrichtungen und an anderen außerschulischen Bildungseinrichtungen tätig.
  • Sie vermitteln Grundlagen und Zusammenhänge der Informationstechnologien.
  • Sie erziehen, beurteilen und beraten Schülerinnen und Schüler.
  • Sie wirken an der Schulpolitik mit.

Beratung

Aufnahmeverfahren

Bevor Sie sich zum Studium anmelden, absolvieren Sie das allgemeine Aufnahmeverfahren für Lehramtsstudien.

Sie registrieren sich für das Aufnahmeverfahren  im Anmeldeportal für Lehramtsstudien.
Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2018/19: 1. März bis 15. Mai 2018

Nach positiver Absolvierung des Aufnahmeverfahrens melden Sie sich zum Studium an. Sie können Ihr Studium im Winter- oder Sommersemester beginnen, müssen allerdings das Aufnahmeverfahren dieses akademischen Jahres positiv abgeschlossen haben.

Verordnung für das Aufnahmeverfahren

Zulassungsfristen

WINTERSEMESTER 2018/19:

Allgemeine Zulassungsfrist: 9. Juli bis 5. September 2018

Nachfrist: 6. September bis 30. November 2018

SOMMERSEMESTER 2019:

Allgemeine Zulassungsfrist: 7. Jänner bis 5. Februar 2019

Nachfrist: 6. Februar bis 30. April 2019


Informationen zur Anmeldung und Zulassung


Internationale Studienwerberinnen und -werber: Zulassung und Fristen

Weiterführendes Masterstudium

Masterstudium Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung – Unterrichtsfach Informatik
(Master of Education - MEd): ab 2019

Curriculum