TU Graz/ Studium/

Lehrentwicklung

Lehrentwicklung an der TU Graz umfasst die Planung, Umsetzung und (Weiter-)Entwicklung der Lehre. Neben der strategischen Lehrentwicklung steht vor allem der Einsatz von innovativen hochschuldidaktischen Modellen, gegebenenfalls unterstützt von Lehrtechnologien, im Mittelpunkt.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Lehre umfasst dabei folgende Eckpunkte:

  • Stärkung der Lehre als zentrale Säule der Universität durch strategische Arbeit und Ableitung von Maßnahmen zur weiteren Hochschulentwicklung
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Curricula
  • Schärfung des Lehrprofils des Lehrpersonals durch hochschuldidaktische Ausbildung und weitere Qualifizierungsmaßnahmen in Form von Weiterbildung, Trainings, Vorträgen, Beratung und Veranstaltungen
  • Innovationsentwicklung in der Lehre durch kontinuierliche Weiterentwicklung hochschuldidaktischer Maßnahmen und Integration innovativer Lehr- und Lernformen sowie Lehrtechnologien
  • Unterstützung des Lehrbetriebes durch laufende Optimierung und Weiterentwicklung des bestehenden Angebotes, sowie Anpassung an neue Anforderungen
  • laufende Evaluation zur Rückkoppelung der Beurteilung und Bewertung getroffener Maßnahmen des Lehrbetriebs

Ziel dieser Maßnahmen ist die Gewährleistung einer hervorragenden international ausgerichteten Ausbildung der Absolventinnen und Absolventen für Berufsfelder in Wirtschaft und Forschung.

Bildquelle: Lunghammer – TU Graz

Kontakt

Andrea BERNHARD
Mag. phil. Dr. phil.
Assistenz des Vizerektors für Lehre – Lehrentwicklung
Tel.: +43 (316) 873 - 6428
andrea.bernhardnoSpam@tugraz.at

Bildquelle: Trummer - TU Graz
Andrea Bernhard, Assistenz des Vizerektors für Lehre – Lehrentwicklung

Durch das strategische Projekt Lehre 2020 wird eine zentrale Säule der Lehre neu geschaffen – die Lehrentwicklung. Eine qualitätsvolle und nachhaltige Lehrentwicklung kann aber nur mit Studierenden und Lehrenden gemeinsam gestaltet werden.