TU Graz/ TU Graz/ Services/

News

Was gibt es Neues aus der Bibliothek der TU Graz? Klicken Sie sich durch aktuelle Themen und erfahren Sie, welche Veranstaltungen Sie auf keinen Fall verpassen dürfen!

  • Bibliothek mit mehreren Stuhlreihen und einem Klavier

    Veranstaltungsprogramm Sommersemester 2024

    Von Coffee Lectures für Studierende über den beliebten Bücherbazar bis zu Online-Workshops zu publikationsrelevanten Themen für Forschende ist für alle etwas im Programm dabei!

    Mehr…

  • Mehrere Reihen Bücherregale und Schreibtische.

    Neue Öffnungszeiten in der Fachbibliothek NAWI

    Ab 26. Februar gelten für die Fachbibliothek NAWI Montag bis Donnerstag neue, verlängerte Öffnungszeiten:

    Mo – Do, 8:30 Uhr – 19:00 Uhr
    Fr, 8:30 Uhr – 13:00 Uhr

  • Open-Access-Symbol auf blauem Hintergrund

    Wiley Author Workshops

    Wiley bietet im Februar und März Open-Access-Workshops für Autor*innen an.

    Mehr…

Veranstaltungsprogramm Sommersemester 2024

Alle Veranstaltungen der Bibliothek und ihrer Kooperationspartner*innen auf einen Blick: Von Coffee Lectures für Studierende über den beliebten Bücherbazar bis zu Online-Workshops zu publikationsrelevanten Themen für Forschende ist für alle etwas im Programm dabei!

Das Veranstaltungsprogramm für Studierende und für Forschende können Sie sich entweder downloaden oder als praktische Karte im A5-Format an einem unserer Bibliotheksstandorte abholen. Außerdem finden Sie alle Details zu den Events auch auf unserer Webseite.

Wir freuen uns schon, Sie bei einer oder mehrerer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

Wiley Author Workshops

Wiley bietet im Februar und März Open-Access-Workshops für Autor*innen an.

In diesen Online-Workshops erfahren Sie, wie der Workflow für Open-Access-Publikationen in den hybriden Zeitschriften von Wiley abläuft. Zusätzlich gibt es Tipps für Autor*innen, um den Publikationsprozess zu optimieren.

Der einstündige Workshop kann an einem von drei Terminen kostenlos besucht werden:

22. Februar 2024, 9:00-10:00 Uhr 11. März 2024, 14:00-15:00 Uhr
19. März 2024, 9:00-10:00 Uhr

Die Workshops finden auf Englisch statt. Um den Teilnahme-Link zu erhalten, registrieren Sie sich bitte online.

Öffnungszeiten während der Semesterferien

Hauptbibliothek
Montag, 05.02.2024, bis Freitag, 23.02.2024: 8:30 - 15:00 Uhr
Faschingsdienstag, 13.02.2024: 8:30 - 13:00 Uhr

Fachbibliotheken Inffeld und NAWI
Montag, 05.02.2024 bis Freitag, 23.02.2024: 8:30 - 13:00 Uhr

Für die Rückgabe entlehnter Bücher außerhalb der Öffnungszeiten stehen Bücherrückgabekästen vor dem Eingang der Hauptbibliothek sowie vor den Eingängen der Fachbibliotheken zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen schöne Semesterferien!

Spotlight: Predatory Practices

Einen Monat lang alles zu einem Thema! Das Format „Spotlight“ bietet Ihnen Informationen rund um Services der Bibliothek. Dieses Mal im Blickpunkt: Predatory Practices.

Sogenannte Raubverlage geben vor, Verlagsservices für Forschende zu bieten, bleiben diese dann jedoch schuldig. Beispiele für diese nicht erbrachten Leistungen sind Peer Reviews, redaktionelle Arbeiten oder adäquate Archivierung von wissenschaftlichen Fachartikeln. Eine Publikation in Predatory Journals oder die Teilnahme an Predatory Conferences kostet den Forschenden nicht nur Geld, sondern kann auch deren Reputation erheblich schaden.

Die Bibliothek unterstützt Forschende mit diesem Spotlight dabei, Raubverlagen nicht in die Falle zu gehen. Informative Beiträge zum Thema auf Social Media, eine einstündige Veranstaltung inkl. Fragerunde und ein ausführlicher Blogbeitrag bieten umfassende Informationen, um sich gegen solche Praktiken zu schützen.

Spotting Predatory Practices in Publishing
16.1.2024, 10:00—11:00 Uhr
Online via Webex
Sprache: Englisch
Anmeldung via Online-Formular
Alle Details zur Veranstaltung auf der Veranstaltungsseite der Bibliothek.​​​​​​​

24h-Abholservice für die Fachbibliotheken

Auch für Bücher der beiden Fachbibliotheken NAWI und Inffeld können Sie den 24h-Abholservice nun nutzen.

Damit wir Ihre Bücher automatisch via Abholservice für Sie bereitstellen, teilen Sie der Bibliothek dafür Ihre Mobilnummer via E-Mail, Telefon oder persönlich am Ausleiheschalter mit.

Fachbibliothek NAWI:
fbnawi.bibliotheknoSpam@tugraz.at, 0316 873 6177

Fachbibliothek Inffeld:
fbinff.bibliotheknoSpam@tugraz.at, 0316 873 4165

Die Aktivierung gilt jeweils immer für den Standort, dem Sie Ihre Nummer zukommen haben lassen. Wenn Sie den Service an einem weiteren Standort nutzen möchten, melden Sie sich dort bitte gesondert.

Vormerkungen bei den Fachbibliotheken benötigen ein bis zwei Tage, bis sie an der Abholstation für Sie bereit liegen.

Ihre Telefonnummer wird ausschließlich für den Abholservice genutzt und datenschutzkonform verarbeitet. Sie können Ihre Einwilligung, die Bücher automatisch an der Paketstation abzuholen, selbstverständlich jederzeit widerrufen.

Informationen, wie Sie den Abholservice für die Hauptbibliothek nutzen, finden Sie hier.

Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien

Hauptbibliothek
22.12.2023 bis 05.01.2024 | 8:30 bis 15:00 Uhr

Fachbibliothek Inffeld
27.12.2023 – 05.01.2024 | 8:30 – 13:00 Uhr

Fachbibliothek NAWI
27. – 29.12.2023 | geschlossen
02. – 05.01.2024 | 8:30 – 13:00 Uhr

An den gesetzlichen Feiertagen am 25.& 26.12.2023 und 01.01.2024 haben alle Standorte der Bibliothek geschlossen.

Für die Rückgabe entlehnter Bücher außerhalb der Öffnungszeiten stehen Bücherrückgabekästen vor dem Eingang der Hauptbibliothek sowie vor den Eingängen der Fachbibliotheken zur Verfügung.

Wir wünschen erholsame Feiertage, frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2024!

Open-Access-Förderungen bei FWF-Projekten

Ab 1.1.2024 übernimmt das Open-Access-Team der TU Graz die Abwicklung der Open-Access-Förderung des FWF.

Das Programm Referierte Publikationen wird durch die Open­-Access­-Pauschale (OAP) des FWF abgelöst, die über das Open-Access-Team der Bibliothek verwaltet wird. Wenden Sie sich daher ab 1.1.2024 noch vor Einreichen eines Artikels aus FWF geförderten Projekten direkt an das Open-Access-Team der TU Graz. Ein Ansuchen der Autor*innen beim FWF ist nicht mehr notwendig.

Alle Details zu den förderbaren Publikationen, Voraussetzungen und zur Abwicklung finden Sie auf der Open-Access-Seite der Bibliothek.

Legal and Ethical Aspects of Research Data, and Data Management Plans

Am 7. Dezember lädt das RDM-Team Forschende zu einer Veranstaltung rund um die rechtlichen und ethischen Aspekte von Forschungsdaten ein.

Das RDM-Team lädt Expert*innen, um über rechtliche Aspekte zu diskutieren, die bei Forschungsdaten und der Planung Ihres Datenmanagements beachtet werden sollten – darunter fallen unter anderem Datenschutz, Vertraulichkeit, sowie ethische bzw. kulturelle Erwägungen. In Gastbeiträgen erfahren Sie Details zu den Rechtsgrundlagen für Forschungsdaten, die Sie bei Ihrer Forschungsarbeit erstellen oder verwalten. Darüber hinaus stellt das RDM-Team das neue DMP Tool vor.

Legal and Ethical Aspects of Research Data, and Data Management Plans
07.12.2023, 9:00–11:00 Uhr
Fachbibliothek Inffeld, Inffeldgasse 10
Sprache: Englisch

Anmeldung via Online-Formular

NEU: Feedback Wall

Ihre Meinung ist uns wichtig: Über die neue, digitale Feedback Wall können Sie uns Ihre Ideen, Anmerkungen und Wünsche unkompliziert zukommen lassen.

Die Feedback Wall ist jederzeit online verfügbar. Zusätzlich stehen an allen Standorten der Bibliothek Aufsteller mit einem QR-Code, die Sie zur Feedback Wall weiterleiten.

Wir freuen uns schon auf Ihren Input und werden unser Bestes tun, Ihre Ideen umzusetzen.

Spotlight: Literaturverwaltungsprogramme

Einen Monat lang alles zu einem Thema! Das Format „Spotlight“ bietet Ihnen Informationen rund um Services der Bibliothek. Dieses Mal dreht sich alles um Literaturverwaltungsprogramme.

Literaturverwaltungsprogramme können Ihren Studien- und Forschungsalltag erheblich erleichtern: Sammeln und verarbeiten Sie dort all Ihre Literaturverweise, annotieren Sie PDFs, exportieren Sie ganz einfach Ihre Bibliografie in ein Textverarbeitungsprogramm Ihrer Wahl und vieles mehr.

Mit dem Spotlight auf Literaturveraltungsprogramme bietet die Bibliothek Ihnen einen einfachen Einstieg zum Thema. In informativen Beiträgen erfahren Sie wertvolle Tipps und Tricks zu den Programmen – über unsere Social-Media-Kanäle, unseren Blog, genauso wie über YouTube-Videos und eine Coffee Lecture.

Coffee Lecture: LaTex und Literaturverwaltungsprogramme
08.11.2023, 13:30–13:45 Uhr
Hauptbibliothek, Gruppenraum 4. OG
Gratis Kaffee und Kekse inklusive!
Keine Anmeldung erforderlich.

Avoiding rejection: Successfully Navigating the Publishing Process

Erfahren Sie mit der Bibliothek der TU Graz und Victoria Babbit von Taylor & Francis am 16. November, wie Sie erfolgreich in einer Zeitschrift publizieren!

Jedes Jahr werden Millionen von Artikeln von wissenschaftlichen Zeitschriften abgelehnt. Ablehnungen sind zwar ein normaler Bestandteil des Publikationsprozesses,dennoch existieren Strategien, um die Ablehnungsrate zu reduzieren.

Dieser Workshop befasst sich mit den Hauptgründen für die Ablehnung von Manuskripten und gibt Tipps, wie Sie diese vermeiden. Besondere Aufmerksamkeit wird der Auswahl von Zeitschriften, der Vorbereitung von Manuskripten, der Publikationsethik und dem Peer-Review-Prozess gewidmet.

Successfully Navigating the Publishing Process
16.11.2023, 10:30-12:00 Uhr
Online über Webex
Vortragende: Victoria Babbit (Taylor & Francis)
Sprache: Englisch

Anmeldung via Online-Formular

OPEN Access: How to Publish OPEN at TU Graz

Am 9. November bieten die OPENness Initiative und die Bibliothek der TU Graz eine Veranstaltung zum Thema Open Access an der TU Graz an.

Sie möchten Ihre Dissertation, Ihren Zeitschriftenartikel oder sogar Ihr Buch Open Access publizieren, brauchen aber noch mehr Informationen, wie das funktioniert? Bei "How to publish OPEN at TU Graz" treffen Sie die Open-Access-Expert*innen der Bibliothek und erfahren alles über die Services, die die Bibliothek Ihnen bietet, um Open Access publizieren zu können.

Alle, die sich für die Open-Access-Aktivitäten an der TU Graz interessieren – Studierende, Forschende, Lehrende und Verwaltungsmitarbeiter*innen – sind herzlich willkommen.

Eine Veranstaltung der OPENness Initiative in Kooperation mit der Bibliothek der TU Graz.

How to Publish OPEN at TU Graz
09.11.2023, 11:00 bis 13:00 Uhr
Inffeldgasse 11, Magna Steyr Hörsaal (Neuer Veranstaltungsort!)
Vortragende Dr. Ulrike Krießmann, Franz Pichler, Dipl.-Ing. Elisabeth Rosenberger
Sprache: Englisch

Anmeldung via Online-Formular

Bücherbazar

  • Dienstag, 17.Oktober 2023
  • Zeit: 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Ort: Foyer der Hauptbibliothek, Technikerstraße 4/EG, 8010 Graz

Wir verkaufen alte Auflagen aus unserer Lehrbuchsammlung und Mehrfachexemplare aus unterschiedlichen Fachgebieten.

Preis: 1 €, 2 € oder 5 € pro Buch

Die Einnahmen werden für den Ankauf neuer Lehrbücher verwendet.

Veranstaltungsprogramm WS 2023/24

Alle Veranstaltungen der Bibliothek und ihrer Kooperationspartner*innen auf einen Blick: Von Coffee Lectures für Studierende über den beliebten Bücherbazar bis zu Online-Workshops zu publikationsrelevanten Themen für Forschende ist für alle etwas im Programm dabei!

Das Veranstaltungsprogramm für Studierende und für Forschende können Sie sich entweder downloaden oder als praktische Karte im A5-Format an einem unserer Bibliotheksstandorten abholen. Außerdem finden Sie alle Details zu den Events auch auf unserer Webseite.

Wir freuen uns schon, Sie bei einen oder mehreren unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

Lehrveranstaltung für PhDs

Mit ‘Finding scientific information and publishing your research’ bietet die Bibliothek Dissertantinnen und Dissertanten eine Lehrveranstaltung zu Themen des ‚research lifecircle‘ – und das vollständig online.

Vom effektiven Recherchieren über die Auswahl der passenden Zeitschrift für die eigenen Forschungsergebnisse bis zur Verwendung von Forschungsdaten: Das Seminar ‚Finding scientific information and publishing your research results‘ bietet insbesondere PhD-Kandidat*innen eine intensive Einführung in Bereiche des wissenschaftlichen Arbeitens auf dem Weg zur eigenen Publikation. In zahlreichen Übungen erfahren die Teilnehmenden, wie Sie selbstständig Recherchestrategien entwickeln, seriöse Verlage von sogenannten ‚Predatory Publishers‘ unterscheiden, ihre Sichtbarkeit innerhalb der scientific community steigern und mit eigenen und fremden Forschungsdaten umgehen.

Die Lehrveranstaltung startet am 5. Oktober. Anmeldeschluss ist der 4. Oktober.

Melden Sie sich jetzt über TUGRAZonline an!

Scheinklimaschutz überwinden: Vortrag von Reinhard Steurer

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ spricht Reinhard Steurer, Professor für Klimapolitik an der Universität für Bodenkultur, über Scheinklimaschutz und wie wir ihn überwinden können.

Trotz 30 Jahren Klimapolitik eskalieren wir die Klimakrise immer weiter. Seit Jahrzehnten lösen wir die Klimakrise psychologisch statt physisch, u.a. indem wir uns vormachen, ernsthaft an Lösungen zu arbeiten, während wir in erster Linie unseren fossilen Lebensstil bewahrt haben. Wie die Gesellschaft diesen Scheinklimaschutz hinter sich lassen kann und was wirklich hilft, erklärt uns Reinhard Steurer in diesem Vortrag.

Scheinklimaschutz überwinden – Wie wir das Klima-Chaos verhindern können

Vortrag von Reinhard Steurer
Mittwoch, 18. Oktober 2023, 19:00 Uhr
Hauptbibliothek, Technikerstraße 4, 8010 Graz
Begrüßung und Moderation: Ulrike Krießmann
Ausklang mit Buffet und Live-Musik

Um Anmeldung wird gebeten: Online-Formular

Eintritt frei

Öffnungszeiten während der Sommerferien

Hauptbibliothek
10. bis 28. Juli: Mo–Fr, 8:30–15:00 Uhr
31. Juli bis 1. September: Mo–Fr, 8:30 – 13:00 Uhr
4. bis 29. September: Mo–Fr, 8:30 – 15:00 Uhr

Fachbibliotheken Inffeld und NAWI
10. Juli bis 29. September: Mo–Fr, 8:30–13:00 Uhr

Für die Rückgabe entlehnter Bücher außerhalb der Öffnungszeiten stehen Bücherrückgabekästen vor dem Eingang der Hauptbibliothek sowie vor den Eingängen der Fachbibliotheken zur Verfügung.

Möchten Sie Bücher über die Paketstation noch am selben Tag abholen, bestellen Sie sie bitte spätestens 30 Minuten vor Bibliotheksschließung. Vorbestellungen, die danach bei uns eingehen, stehen ab dem nächsten Werktag für Sie bereit.

Wir wünschen Ihnen schöne Sommerferien!

Spotlight: Literaturrecherche

Alles rund um das Thema Literaturrecherche erfahren Sie in unserem Spotlight im Juni: Von der Suche in der TU Graz LibrarySearch über Datenbanken bis hin zu den neuesten Recherche-Tools aus dem WWW.

Mit dem Spotlight auf Literaturrecherche bietet die Bibliothek einen einfachen Einstieg zum Thema. In informativen Beiträgen erfahren Sie wertvolle Tipps und Tricks zu Recherchetools und Suchstrategien – über unsere Social-Media-Kanäle, genauso wie über eine Coffee Lecture und in unserem Blog. Bleiben Sie diesen Monat dran und besuchen Sie uns hier auf der Webseite, auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube.

Tools für die Literaturrecherche: SearchSmart, Web of Science, Open Knowledge Maps, Citavi und Co
Coffee Lecture (Kaffee und Kekse kostenlos für alle Teilnehmenden)
14.6.2023, 13:30–13:45 Uhr
Hauptbibliothek, Gruppenraum, 4. Stock

Am 13. Juni findet außerdem die Lange Nacht der aufgeschobenen Arbeiten in der Hauptbibliothek statt. Dort haben Sie die Möglichkeit, die ganze Nacht an Ihrer Arbeit zu schreiben, sich zu Literaturrecherche und zum Schreibprozess beraten zu lassen und Breakout-Sessions zu besuchen. Anmeldung über das TeachCenter.

Training on Campus: CAS SciFinder-n optimal nutzen

Am 5. und 6. Juni bietet die Bibliothek der TU Graz eine Trainingsreihe zur Datenbank CAS SciFinder-n mit Ralf Heim und Lena Blumenthal an – sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene.

Bei CAS SciFinder-n handelt es sich um eine Spezialdatenbank für Chemie sowie für angrenzende Gebiete wie Verfahrenstechnik, Werkstoffwissenschaften, Pharmakologie, Biologie und Biotechnologie. Sie können darin sowohl nach Literaturverweisen als auch nach Substanzen und Reaktionen suchen. Als Vortragende für die Trainings konnten wir die Expert*innen Ralf Heim und Lena Blumenthal von CAS SciFinder-n gewinnen.

Die Trainingsreihe findet an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt (5. und 6. Juni) und besteht aus folgenden frei wählbaren Modulen:

Montag, 5. Juni:
13:00-14:00 Uhr: Die neue SciFinder-n-Plattform / Basics (A1)
14:15-15:15 Uhr: Substanz- und Reaktionssuche / Best Practice (A2)
15:30-16:30 Uhr: Organische Chemie & Syntheseplanung / Erweiterte Suchstrategien (B1)
16:45-18:00 Uhr: Hands-on-Training / offene Session mit CAS SciFinder-n-Expert*innen (S1)

Dienstag, 6. Juni:
12:30-13:30 Uhr: CAS SciFinder-n für Angewandte Chemie und Materialwissenschaften (B2)
13:45-14:45 Uhr. Das volle Potenzial der Textsuche nutzen (B3)
15:00-16:00 Uhr: Das volle Potenzial der Substanzsuche nutzen (B4)

Die Trainings finden am Campus Neue Technik, Kopernikusgasse 24, Hörsaal H „Ulrich Santner“ statt.

Während der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Gerne können Sie Ihre Fragen auch schon vorab via Mail schicken.

Wir bitten um Anmeldung via Mail an service.bibliotheknoSpam@tugraz.at unter Angabe der Module (A1-B4), die Sie besuchen möchten. Angemeldete Personen erhalten nach dem Vortrag die Folien per Mail.

Die Trainings finden in Deutsch oder bei Bedarf in Englisch statt. Die Vortragenden richten sich dabei gerne nach den Teilnehmenden.

Urheberrecht und Verwertungsrechte beim Publizieren

Am 23. Mai lädt die Bibliothek zu einem Vortrag von Rechtsanwalt Dr. Rainer Beck über Urheberrecht im universitären Kontext ein.

Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Urheber- und Verwertungsrechte beim Publizieren
  • Urheberrecht und Forschungsdaten
  • Zweitveröffentlichungsrecht und Repositorien
  • Verlagsverträge und was Sie bei diesen beachten sollten
  • Nutzung von KI wie Chat GPT in der Forschung
  • Kumulative Dissertationen

Während der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Gerne können Sie Ihre Fragen auch schon vorab an service.bibliotheknoSpam@tugraz.at schicken.

Der Vortrag findet am 23. Mai von 14:30 bis 16:30 Uhr im Hörsaal HS i6, Inffeldgasse 25D, 1. Stock statt und wird zusätzlich live gestreamt.

Link zum Stream: http://bitly.ws/DAIc

Wir bitten um Anmeldung via Mail an service.bibliotheknoSpam@tugraz.at. Angemeldete Personen erhalten nach dem Vortrag die Folien per Mail.

Neue Open-Access-Webseite und Verlagsabkommen

Die Open-Access-Webseite der Bibliothek ist neu überarbeitet und ab sofort auch in Englisch verfügbar.

Die Webseite im neuen Design ist unter der bereits bekannten Adresse www.openaccess.tugraz.at erreichbar. Dort finden Sie auch Informationen zu den neuen Verlagsabkommen mit Oxford University Press und Taylor & Francis, in deren Zeitschriften korrespondierende Autor*innen der TU Graz ab sofort ohne zusätzliche Kosten publizieren können. Zusätzlich unterstützt die Bibliothek seit 2023 Subscribe to Open bei der Zeitschrift „Pacific Journal of Mathematics“ des MSP Verlags.

Alle News zu Open Access und neuen Verlagsabkommen in Deutsch und Englisch finden Sie im Newsbereich der Open-Access-Webseite.

Spotlight: Visibility & Impact

Das Spotlight im April beleuchtet das Thema Visibility & Impact! Erfahren Sie in Blogbeiträgen, Workshops und Tutorials mehr darüber, wie Sie die Sichtbarkeit Ihrer Forschungsarbeit steigern.

Um Ihre Forschungsarbeit bestmöglich innerhalb der Scientific Community zu positionieren, gibt es unterschiedliche Strategien. Mit dem diesmonatigen Spotlight erfahren Sie mehr über Autor*innenprofile, Persistent Identifier – im speziellen über ORCID – und weitere Möglichkeiten, Ihren Impact zu maximieren.

Mit informativen Beiträgen und Veranstaltungen bietet die Bibliothek mit dem Spotlight einen Einstieg ins Thema. Sie erhalten über Workshops, Vorträge, Blogbeiträge und unsere Social-Media-Kanäle wertvollen Input, was Sie tun können, um Ihre Sichtbarkeit und Ihren Impact zu erhöhen. Bleiben Sie diesen Monat dran und besuchen Sie uns auf dem Bibliotheksblog, auf Facebook, Twitter und YouTube.

Workshop „Maximize your Impact – Author Profiles and Persistent Identifiers”

  • Mittwoch, 19. April 2023, 14:00-15:00 Uhr
  • Online via Webex
  • Sprache: Englisch
  • Keine Anmeldung erforderlich

Coffee Lecture “ORCID – What and Why?” (Kurzvortrag)

  • Mittwoch, 26. April, 14:00-14:15 Uhr
  • Online via BigBlueButton
  • Sprache: Englisch
  • Keine Anmeldung erforderlich

Öffnungszeiten während der Osterferien

Hauptbibliothek

Mo, 03.04. – Do, 06.04.: 8:30 – 18:00 Uhr
Karfreitag, 07.04.: 8:30 – 13:00 Uhr
Ostermontag, 10.04.: geschlossen
Di, 11.04. – Fr, 14.04.: 8:30 - 18:00 Uhr

Fachbibliotheken Inffeld und NAWI

Mo, 03.04. – Do, 06.04.: 8:30 – 18:00 Uhr
Karfreitag, 07.04.: 8:30 – 13:00 Uhr
Ostermontag, 10.04.: geschlossen
Di, 11.04. – Do, 13.04.: 08:30 – 18:00 Uhr
Fr, 14.04.: 8:30 – 13:00 Uhr

Für die Rückgabe entlehnter Bücher außerhalb der Öffnungszeiten stehen Bücherrückgabekästen vor dem Eingang der Hauptbibliothek sowie vor den Eingängen der Fachbibliotheken zur Verfügung.

Möchten Sie Bücher über die Paketstation noch am selben Tag abholen, bestellen Sie sie bitte spätestens 30 Minuten vor Bibliotheksschließung. Vorbestellungen, die danach bei uns eingehen, stehen ab dem nächsten Werktag für Sie bereit.

Wir wünschen Ihnen erholsame Osterferien!

Neue E-Books: Cambridge University Press

Die Bibliothek erweitert ihr E-Book-Angebot: Seit kurzem stehen Ihnen alle Titel der Sammlung „Science, Technology, Medicine“ von Cambridge University Press zur Verfügung.

Die Sammlung besteht aus ca. 11.000 Verlagstiteln der letzten sechs Jahre und ist bis Ende 2023 für Sie freigeschaltet. Anschließend erwirbt die Bibliothek die meistgenutzten E-Books dauerhaft.

Sie können alle Titel wie gewohnt über eine Suche in der TU Graz LibrarySearch finden. Zusätzlich präsentieren wir Ihnen die gesamte Sammlung auch in unserem Schaufenster. Dort haben Sie die Möglichkeit, ausschließlich die in der Sammlung inkludierten Titel zu durchstöbern und innerhalb der Collection gezielt nach Keywords zu suchen.

Spotlight: Literaturverwaltungsprogramme

Einen Monat lang alles zu einem Thema! Das neue Format „Spotlight“ bietet Ihnen Informationen rund um Services der Bibliothek. Dieses Mal im Februar am Start: Literaturverwaltungsprogramme.

Literaturverwaltungsprogramme können Ihren Studien- und Forschungsalltag erheblich erleichtern: Sammeln und verarbeiten Sie dort all Ihre Literaturverweise, annotieren Sie PDFs, exportieren Sie ganz einfach Ihre Bibliografie in ein Textverarbeitungsprogramm Ihrer Wahl und vieles mehr.

Mit dem Spotlight auf Literaturveraltungsprogramme bietet die Bibliothek Ihnen einen einfachen Einstieg zum Thema. In informativen Beiträgen erfahren Sie wertvolle Tipps und Tricks zu den Programmen – über unsere Social-Media-Kanäle, unsere Webseite, genauso wie über Coffee Lectures und Blogbeiträge. Bleiben Sie diesen Monat dran und besuchen Sie uns hier auf der Webseite, auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube.

Coffee Lectures – Kurzvortrag mit Kaffee:

So schreibt sich die Arbeit (fast) von selbst! Citavi und Mendeley optimal nutzen (15 Minuten)

  • 16.02.2023, 15:00 Uhr, online via BigBlueButton
  • 22.02.2023, 11:00 Uhr, Fachbibliothek Inffeld, Gruppenraum 1.OG
  • 23.02.2023, 14:00 Uhr, Hauptbibliothek, Gruppenraum 4. OG

Keine Anmeldung erforderlich. Bei den Coffee Lectures an den Standorten der Bibliothek gibt es kostenlosen Kaffee für alle Teilnehmenden.