CSBME/Studies

Important News for Students

12.04.22

BME: Betreuung von Bachelorarbeiten und Masterarbeiten

DE: Bachelorarbeiten von Biomedical Engineering-Studierenden dürfen grundsätzlich nur von Lehrenden aus der Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik (CSBME) betreut und beurteilt werden, die eine Vorlesung ab dem 4. Semester im Curriculum anbieten. Das Thema der Bachelorarbeit muss einschlägig für den Bereich BME sein. Bachelorarbeiten sind als Lehrveranstaltungen grundsätzlich nicht zusammen mit Firmen durchzuführen. Lehrende kooperierender Institute außerhalb der Fakultät für CSMBE bzw. Lehrende ohne ausreichende Erfahrung mit BME-Themen können Bachelorarbeiten im Rahmen einer Co-Betreuung mit Habilitierten und gleichgestellten Personen im Rahmen einer Laufbahnstelle der BME-Kerninstitute (HCE, IBM, IBI, INE, Biomedical Informatics) anbieten. Details müssen in diesem Fall im Vorfeld geklärt werden.

EN: Bachelor‘s theses of Biomedical Engineering students may only be supervised and assessed by lecturers from the Faculty of Computer Science and Biomedical Engineering (CSBME) who offer a lecture (VO) from the 4th semester onwards in the curriculum. The topic of the Bachelor's thesis must be relevant to the field of BME. Bachelor's theses are courses and therefore must not be conducted together with companies. Lecturers of cooperating institutes outside the Faculty of CSMBE or lecturers without sufficient experience with BME topics can offer Bachelor‘s theses in the context of a co-supervision with lecturers who have a habilitation and equivalent persons holding a career position from the BME core institutes (HCE, IBM, IBI, INE, Biomedical Informatics). In this case, details must be clarified in advance.

***

DE: Masterarbeiten von Biomedical Engineering-Studierenden dürfen grundsätzlich nur von Lehrenden aus der Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik (CSBME) betreut und beurteilt werden, die eine Vorlesung im Master-Curriculum BME anbieten. Das Thema der Masterarbeit muss einschlägig für den Bereich BME sein. Lehrende kooperierender Institute außerhalb der Fakultät für CSMBE bzw. Lehrende ohne ausreichende Erfahrung mit BME-Themen können Masterarbeiten im Rahmen einer Co-Betreuung mit Habilitierten und gleichgestellten Personen im Rahmen einer Laufbahnstelle der BME-Kerninstitute (HCE, IBM, IBI, INE, Biomedical Informatics) anbieten. Diese gemeinsame Betreuung sieht eine Absprache im Vorfeld sowie die gleichwertige Nennung der beiden Lehrenden als Betreuer*in vor.

EN: Master's theses of Biomedical Engineering students may only be supervised and assessed by lecturers from the Faculty of Computer Science and Biomedical Engineering (CSBME) who offer a lecture (VO) in the Master's curriculum BME. The topic of the Master's thesis must be relevant to the field of BME. Lecturers of cooperating institutes outside the Faculty of CSMBE or lecturers without sufficient experience in BME topics may offer Master's theses in the context of a co-supervision with lecturers who have a habilitation and equivalent persons holding a career position from the BME core institutes (HCE, IBM, IBI, INE, Biomedical Informatics). This joint supervision provides for an agreement in advance as well as the equal naming of both lecturers as supervisors.

18.02.2022

CGV: Announcement of Topics for Bachelor and Master Theses in Summer Term 2022

With the new semester coming up, we are announcing current topics for Bachelor and Master theses in the areas of Computer Graphics, Geometry Processing and Visual Analytics, supported by the Institute of Compute Graphics and Knowledge Visualization together with Fraunhofer Austria.

•    We have published the slides and videos on the topics, as offered from our supervisors.
•    We will also host a live presentation of topics on Friday, March 11, 11:00-12:00 a.m. on Webex.

Both can be accessed (only from the TU Graz LAN/VPN) here:
https://www.tugraz.at/institutes/cgv/teaching/bachelormaster-topics/

If you have any questions and wish to get in touch with the advisors of the topics, please feel free to join the Webex session, or contact the advisors directly via the contact information in the videos and slides.

14.09.2021

BME Master-Curriculum: Änderung im Katalog C4

DE: Im Master-Curriculum 2016 in der Version 2021 wird im Gegensatz zur Vorgängerversion im Katalog C4 ‚Control of Medical Instrumentation‘ als Voraussetzung angegeben während ‚Advanced Control in Biomedical Systems‘ als neue Pflicht-LV aufscheint. Studierenden, die ihr Studium nach der Vorgängerversion begonnen und  ‚Control of Medical Instrumentation‘ als bisherige Pflicht-LV absolviert haben, wird diese für die neue ‚Advanced Control in Biomedical Systems‘ angerechnet.

EN: In the Master Curriculum 2016 version 2021, in contrast to the previous version, 'Control of Medical Instrumentation' is listed as a prerequisite in the catalog C4, while 'Advanced Control in Biomedical Systems' is listed as a new mandatory course. Students who started their studies after the previous version and have completed 'Control of Medical Instrumentation' as a previous compulsory course will be credited for the new 'Advanced Control in Biomedical Systems'.

23.09.2020:

Masterstudium Information and Computer Engineering - Curriculum 2015 in der Version 2020

  • Bereits vor 01.10.2020 erfolgreich absolvierte LVen können mit der vor 01.10.2020 gültigen ECTS-Zahl im ursprünglichen Katalog angerechnet werden.
  • War eine bereits vor 01.10.2020 erfolgreich absolvierte LV eine Pflicht- oder Wahlpflichtveranstaltung, so gilt die Pflicht für den jeweiligen Katalog auch nach der Umstellung als erfüllt. Wurden noch nicht alle Pflicht- oder Wahlpflichtveranstaltungen erfolgreich absolviert, so müssen die noch fehlenden Lehrveranstaltungen entsprechend des neuen Curriculums gewählt werden und werden mit den neuen ECTS-Punkten angerechnet.

     
  • Courses already successfully completed before 01.10.2020 can be credited with the ECTS number valid before 01.10.2020 in the original catalogue.
  • If a course already successfully completed before 01.10.2020 was a compulsory or compulsory elective course, the obligation for the respective catalogue is still considered fulfilled after the changeover. If not all compulsory or compulsory elective courses have been successfully completed, the missing courses must be selected according to the new curriculum and will be credited with the new ECTS points.

15.09.2020:

Master ICE Catalogue "Secure and Correct Systems"
The former ICE catalogue “Secure and Correct Systems” has been split into two new catalogues “Information Security” and “Software Technology”. The reason for this is that the number of courses in these fields is growing and is expected to further grow during the next years.

In the context of the new catalogue “Information Security”, not only new courses have been added, but also many existing courses have been renamed and restructured. The following website summarizes the changes and the equivalences to the courses of the last years:

https://www.iaik.tugraz.at/teaching/master-information-security/

23.10.2019:

VO Information Processing in Humans - Master BME
Die VO "Information Processing in Humans" wird gemeinsam mit der VO "Cognitive Neuroscience" abgehalten. Bitte bei der "Cognitive Neuroscience" anmelden.

24.09.2019:

Prüfungstermine:

VO Klassische Themen der Computerwissenschaft
Für die 716.113 Klassische Themen der Computerwissenschaft (3VO) werden noch Prüfungstermine bis inkl. SS 2020 angeboten.

VO Entwurf und Analyse von Algorithmen
Für die MAT.319UF Entwurf und Analyse von Algorithmen (2VO) werden noch Prüfungstermine laut den vorgeschriebenen Regelungen angeboten.

10.09.2019:

Optimization for Computer Science < > Numerische Optimierung
Studierende, die noch die VO+UE "Optimization for Computer Science" brauchen, können sich ganz normal zur Vorlesung und Übung anmelden. Diese findet gleichzeitig mit der LV "Numerische Optimierung" (VO+UE, 710.118 + 710.119) statt, endet aber bereits im Dezember.
 

05.06.2019

Bachelorstudienpläne - alte und neue Lehrveranstaltungen
Im Bachelorstudienplan Software Engineering and Management 2019 fehlt die Äquivalenz "Grundlagen der Informatik (CS)" VO+UE zu "Foundations of Computer Science (CS)" VO+UE. Dies wird in der Gesamtliste des Dekanats eingetragen.

Computergrafik 1, Computergrafik 2, Computer Vision 1 und Computer Vision 2 können weiterhin absolviert werden, und zwar so:

Computergrafik 1 oder Computergrafik 2 > Computergrafik
Computergrafik 1 oder Computer Vision 1 > Computergrafik und -vision
Computer Vision 1 oder Computer Vision 2 > Computer Vision
 

Das IAIK hat eine Infoseite zu seinen alten und neuen Lehrveranstaltungen erstellt.

In jenen Fällen, wo ein Teil einer Äquivalenz erfüllt ist und ein anderer noch fehlt, aber nicht mehr angeboten wird, wenden sich die Studierenden bitte an Studiendekan Denis Helic bezügl. einer individuellen Lösung.

"Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie" bleibt eine VU (im Curriculum steht VO), wird aber auch als VO gemeinsam abgehalten.

04.06.2019

Änderung von LV-Titeln in den Masterstudien ICE und Computer Science
Folgende Lehrveranstaltungen werden ab Studienjahr 2019/20 neue LV-Titel erhalten, mit im Wesentlichen gleichen Inhalten und Lehrzielen. Die Lehrveranstaltungen mit den neuen Titeln werden für die alten anerkannt.

Alt: Advanced Signal Processing 1, Seminar (2SE)
Neu: Signal Processing and Machine Learning Seminar 1 (2SE)

Alt: Advanced Signal Processing 2, Seminar (2SE)
Neu: Signal Processing and Machine Learning Seminar 2 (2SE)

Alt: Speech Communication 1 (2VO)
Neu: Speech Signal Processing (2VO)

Alt: Speech Communication 2 (2VO)
Neu: Automatic Speech Recognition (2VO)

07.03.19

An alle Studierenden des Masterstudiums BME mit Vertiefungskatalog „Health Care Engineering“:
Wenn Sie das Fach „CAD“ 2KU (Prof. Landschützer) als Pflichtfach absolvieren müssen, melden Sie sich für „Freies Wahlfach“ in der 2VU 309.032 CAD an, da die KU nicht mehr angeboten wird. Diese wird Ihnen dann vom Studiendekan als gleichwertig mit der in Ihrem Studienplan vorgesehenen KU „CAD“ angerechnet. Lösung 2019: Herr Knödl wird die HCE-Studierenden mit Material versorgen bzw. sie ins TeachCenter für die weitere LV-Durchführung freischalten.

13.10.2017:

Die LV "Machine Learning" (VO+KU) kann im Studienjahr 2017/18 nicht angeboten werden. Statt dessen kann 2017/18 eine andere Wahllehrveranstaltung aus demselben Wahlfachkatalog des jeweiligen Masterstudiums absolviert werden.

30.09.2016:

Neue LV im WFK c08 im Masterstudium Information and Computer Engineering (Curr. 2015)
Die 2VO "Elektronische Sensorsysteme in der Umwelttechnik" (engl.: "Environmental Sensing") wird ab sofort mit 3 ECTS-Credits für den Wahlfachkatalog c08 "Microelectronics and IC Design" akzeptiert. Die LV wird in das nächste Curriculum aufgenommen werden.

Neuer Mentor für c08
Prof. Alexander Bergmann (Institut für Elektronische Sensorsysteme) ist ab sofort Mentor für den Wahlfachkatalog c08.

20.09.2016:

LV "Physics of Modern Materials" ist an der KFU
Die LV "Physics of Modern Materials" (3VO) aus dem Masterstudium Biomedical Engineering (Curr. 2016) wird nur an der Karl-Franzens-Universität abgehalten!

12.08.2016:

LV "Marketing Management"
Die LV "Marketing Management" 3SE wird ab Studienjahr 2018/19 angeboten. In der Zwischenzeit kann die 2VO+1UE absolviert werden. Es gibt einen entsprechenden Eintrag in der Äquivalenzliste im TU4U.

LV "Finite Element Method - Advanced Course" - falscher LV-Titel
Der Titel dieser LV ist im Curriculum Masterstudium Biomedical Engineering (Wahlfachkatalog c1) falsch eingetragen. Der richtige Titel ist: "Finite Elemente VA".

11.08.2016:

LV "Navigation Systems" 2VO+2UE - Fehler im Curriculum SEM
Im Curriculum Masterstudium "Software Engineering and Management" 2016 ist die LV "Navigation Systems" falsch als VO+UE eingetragen. Die richtige LV ist die 2VU mit 3 ECTS-Credits.

08.06.2015:

Auflassung Diplomstudium Lehramt Informatik und Informatikmanagement
Das Rektorat beschließt die Auflassung des Diplomstudiums Lehramt mit den Unterrichtsfächern „Darstellende Geometrie“ und „Informatik und Informatikmanagement“ mit 30. September 2015.

Übergangsbestimmung: Studierende des Diplomstudiums Lehramt mit den Unterrichtsfächern „Darstellende Geometrie“ und „Informatik und Informatikmanagement“ sind berechtigt, ihr Diplomstudium nach den Bestimmungen des Curriculums in der Fassung 2009 (09U) fortzusetzen und bis zum 30. September 2021 abzuschließen.
(Mitteilungsblatt der TU Graz vom 03. Juni 2015)

20.03.2015:

Anerkennung von Prüfungen als Mitbeleger NICHT möglich
Lehrveranstaltungen, die an einer anderen Universität als MITBELEGER zur TU Graz absolviert werden, können laut § 78(1) UG 2002 nicht anerkannt werden! Es muss ein ordentliches Studium der jeweiligen Universität inskribiert werden (aber nicht dasselbe wie an der Heimatuniversität), damit eine Anerkennung möglich ist.

To top

Important Links
image/svg+xml