13. Stück, 7. April 2021

113. Beschluss des Rektorates

Das Rektorat hat am 23. März 2021 folgenden Beschluss gefasst:

Der Rektor: Kainz

114. Bestellung zum Leiter der Serviceeinrichtung CAMPUSonline

Herr Mag.rer.soc.oec. Michael Strohmeier wurde zum Leiter der Serviceeinrichtung CAMPUSonline für die Funktionsperiode von 1. April 2021 bis 31. Dezember 2023 bestellt.

Der Rektor: Kainz

115. Bestellung zum stellvertretenden Leiter der Serviceeinrichtung CAMPUSonline

Herr Dipl.-Ing. Isidor Kamrat wurde zum stellvertretenden Leiter der Serviceeinrichtung CAMPUSonline für die Funktionsperiode von 1. April 2021 bis 31. Dezember 2023 bestellt.

Der Rektor: Kainz

116. Verleihung der Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Experimentalphysik"

Mit Wirksamkeit vom 1. April 2021 wurde an Dipl.-Ing. Dr.techn. Anton Tamtögl die Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Experimentalphysik" verliehen.

Der Rektor: Kainz

117. Verleihung der Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Experimentalphysik"

Mit Wirksamkeit vom 1. April 2021 wurde an Ass.Prof. Dipl.-Phys. (Univ.) Dr.rer.nat. Birgitta Schultze-Bernhardt die Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Experimentalphysik" verliehen.

Der Rektor: Kainz

118. Habilitationsverfahren Dipl.-Phys. Dr.rer.nat. Ferdinand Plaschke, wissenschaftliches Fach "Space Physics"

Mitglieder der Habilitationskommission:

Professor*innen:
Assoc.Prof. DI Dr.techn. Oliver Hofmann
Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat. Wolfgang von der Linden
Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.nat. Astrid Veronig, Uni Graz

Ersatzmitglied:
Alle Professor*innen des Fachbereichs

Universitätsdozent*innen und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen im Forschungs- und Lehrbetrieb:
DI Sascha Ranftl BSc

Ersatzmitglied:
Ao.Univ.-Prof. DI Dr.techn. Werner Grogger

Studierende:
Markus Baumgartner-Steinleitner BSc

Ersatzmitglied:
Sabrina Michlmayer
Katharina Salmhofer

Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen:
Assoc.Prof. DI Dr.techn. Barbara Siegmund

In der konstituierenden Sitzung dieser Habilitationskommission am 23. März 2021 wurden Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat. Wolfgang von der Linden zum Vorsitzenden und Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.nat. Astrid Veronig zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der Vorsitzende des Senates: Kubin

119. Habilitationsverfahren DI Dr.techn. Florian Lackner BSc, wissenschaftliches Fach "Experimentalphysik"

Mitglieder der Habilitationskommission:

Professor*innen:
Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Enrico Arrigoni
Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat.habil. Martin Schultze
Univ.-Prof. DI Dr.techn. Martin Sterrer, Uni Graz

Ersatzmitglied:
Alle Professor*innen des Fachbereichs

Universitätsdozent*innen und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen im Forschungs- und Lehrbetrieb:
DI Pascal Heim BSc

Ersatzmitglied:
Assoc.-Prof. DI Dr.techn. Markus Koch

Studierende:
Daniel Forstenlechner

Ersatzmitglied:
Katharina Salmhofer
Robert Schwarzl BSc

Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen:
Assoc.-Prof. DI Dr.techn. Daniela Fuchs-Hanusch

In der konstituierenden Sitzung dieser Habilitationskommission am 23. März 2021 wurden Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Enrico Arrigoni zum Vorsitzenden und Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat.habil. Martin Schultze zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der Vorsitzende des Senates: Kubin

120. Liste für Masterstudien Computer Science und Software Engineering and Management

Die Liste für Masterstudien Computer Science und Software Engineering and Management kann hier abgerufen werden - download pdf-file.

Der Studiendekan: Helic

121. Leistungsstipendium für das Studienjahr 2020/2021 der Fakultät für Architektur; Ausschreibung

Die Ausschreibung kann hier abgerufen werden - deutsch - download pdf-file.
Die Ausschreibung kann hier abgerufen werden - englisch - download pdf-file.

Der Studiendekan: Gangoly

122. Förderungsstipendium für das Kalenderjahr 2021 der Fakultät für Architektur; Ausschreibung

Die Ausschreibung kann hier abgerufen werden - deutsch - download pdf-file.
Die Ausschreibung kann hier abgerufen werden - englisch - download pdf-file.

Der Studiendekan: Gangoly

123. Vollmachten gemäß § 27 Abs. 2 Universitätsgesetz 2002 (Projektleitung)

Zum Projekt 'Stora Enso DL' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2080 Institut für Holzbau und Holztechnologie
InstitutsleiterIn: Schickhofer, Gerhard; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Ringhofer, Andreas; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schickhofer, Gerhard; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Lass' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2170 Institut für Bodenmechanik, Grundbau und Numerische Geotechnik
InstitutsleiterIn: Marte, Roman; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Rebhan, Matthias; Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr.techn. BSc Baumeister
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Marte, Roman; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'S7 Damm' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2170 Institut für Bodenmechanik, Grundbau und Numerische Geotechnik
InstitutsleiterIn: Marte, Roman; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Rebhan, Matthias; Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr.techn. BSc Baumeister
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Marte, Roman; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Betreuungspauschale GM' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2180 Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft
InstitutsleiterIn: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Mauerhofer, Gottfried; Univ.-Prof. Mag.rer.soc.oec. DDipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Betreuungspauschale DH' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2180 Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft
InstitutsleiterIn: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Heck, Detlef; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Gutachten und Messungen DH' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2180 Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft
InstitutsleiterIn: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Heck, Detlef; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Gutachten und Messungen GM' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2180 Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft
InstitutsleiterIn: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Mauerhofer, Gottfried; Univ.-Prof. Mag.rer.soc.oec. DDipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Kleinprojekte DH' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2180 Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft
InstitutsleiterIn: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Heck, Detlef; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Kleinprojekte GM' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2180 Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft
InstitutsleiterIn: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Mauerhofer, Gottfried; Univ.-Prof. Mag.rer.soc.oec. DDipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hofstadler, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'UserGrids' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2190 Institut für Bauphysik, Gebäudetechnik und Hochbau
InstitutsleiterIn: Hopfe, Christina Johanna; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. dr
ProjektleiterIn: Monsberger, Michael; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hopfe, Christina Johanna; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. dr
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'MBG-UFS' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3310 Institut für Fahrzeugtechnik
InstitutsleiterIn: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Brunner, Helmut; Dipl.-Ing.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt '21_IND_MSF_ENRICH' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3330 Institut für Fahrzeugsicherheit
InstitutsleiterIn: Steffan, Hermann; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Smit, Stefan; Dipl.-Ing. BSc
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Ellersdorfer, Christian; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion StellvertreterIn

Zum Projekt 'CompEAS-BSW1' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4480 Institut für Technische Informatik
InstitutsleiterIn: Römer, Kay Uwe; Univ.-Prof. Dipl.-Inform. Dr.sc.ETH
ProjektleiterIn: Baunach, Marcel Carsten; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Univ. Dr.rer.nat.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Römer, Kay Uwe; Univ.-Prof. Dipl.-Inform. Dr.sc.ETH
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'MAGSCA II' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 5110 Institut für Experimentalphysik
InstitutsleiterIn: Schultze, Martin; Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat.habil.
ProjektleiterIn: Lammegger, Roland; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schultze, Martin; Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat.habil.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'EU - CEF - EBSI4Austria' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7050 Institut für Angewandte Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnologie
InstitutsleiterIn: Mangard, Stefan; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Tauber, Arne; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Mangard, Stefan; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'ZKPeer' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7050 Institut für Angewandte Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnologie
InstitutsleiterIn: Mangard, Stefan; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Rechberger, Christian; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Mangard, Stefan; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'COGSTEPS' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7060 Institute of Interactive Systems and Data Science
InstitutsleiterIn: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
ProjektleiterIn: Duricic, Tomislav; mag. ing. comp.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'UserGrids' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7060 Institute of Interactive Systems and Data Science
InstitutsleiterIn: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
ProjektleiterIn: Getzinger, Günter; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.phil.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'CityML' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7100 Institut für Maschinelles Sehen und Darstellen
InstitutsleiterIn: Schmalstieg, Dieter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Fraundorfer, Friedrich; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schmalstieg, Dieter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'TRIP' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7100 Institut für Maschinelles Sehen und Darstellen
InstitutsleiterIn: Schmalstieg, Dieter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Kalkofen, Denis; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schmalstieg, Dieter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'coding Lernplattform' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7160 Institut für Softwaretechnologie
InstitutsleiterIn: Wotawa, Franz; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Slany, Wolfgang; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Wotawa, Franz; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'UserGrids' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7160 Institut für Softwaretechnologie
InstitutsleiterIn: Wotawa, Franz; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Schweiger, Gerald; Mag.phil. Dr.techn. MA MA
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Wotawa, Franz; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

124. Stellenausschreibungen

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Im Falle von Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Personen aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).
Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen:
Die Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift in dem für die jeweilige Verwendung erforderlichen Ausmaß.

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der TU Graz nicht ersetzt.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter
folgendem Link: tugraz.at/go/datenschutzinformation-pa

124.1 Ausschreibung freier Stellen für Universitätsprofessor*innen

An der Technischen Universität Graz / Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie ist eine Professur gemäß § 99(4) UG für das Fachgebiet

Hydrogen Fuel Cell Technology

ehestmöglich zu besetzen. Der*die künftige Professor*in wird im Rahmen eines unbefristeten privatrechtlichen Arbeitsvertrags angestellt und dem Institut für Technische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik zugeordnet. Die Professur wird alle 5 Jahre einer Evaluierung unterzogen.

Die Ausschreibung richtet sich laut § 99(4) UG ausschließlich an Assoziierte Professor*innen der TU Graz. Gesucht wird eine herausragende, wissenschaftlich qualifizierte Persönlichkeit, die das Gebiet der wasserstoffbasierten Technologien in Forschung und Lehre mit Engagement vertreten kann und sich in die Forschungsschwerpunkte und Kooperationen der TU Graz / Fakultät einbringt.

Anstellungserfordernisse:

  • Eine einschlägige Lehrbefugnis (venia docendi).
  • Eine hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in der Forschung.
  • Sehr gute didaktische Fähigkeiten.
  • Die Fähigkeit ein Forschungsteam zu führen.

Zusätzlich wird erwartet:

  • Der Nachweis von Erfolgen in der Antragsforschung oder bei internationalen Evaluierungen (z. B. im Rahmen von Berufungsverfahren, Grants oder vergleichbarem).
  • Gute Einbindung in die internationale Forschungslandschaft.
  • Auslandserfahrung.
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft.
  • Gute Englischkenntnisse, um das Fach in den Studien der TU Graz auf Master- und PhD-Niveau wie auch international im Fachgebiet vertreten zu können.

Interessent*innen werden gebeten, eine detaillierte Bewerbung in elektronischer Form inklusive der folgenden Unterlagen in englischer Sprache zu übermitteln. Zu verwenden ist dabei das von der TU Graz bereitgestellte Bewerbungsformular (https://www.tugraz.at/go/professorships-vacancies/ ) unter Anschluss folgender Informationen und Leistungsnachweise:

  • Lebenslauf mit Beschreibung des wissenschaftlichen und beruflichen Werdegangs.
  • Publikationsliste inkl. der Vollversion der fünf wichtigsten Publikationen.
  • Konzept zu den künftig geplanten Forschungs- und Lehrvorhaben.

Die Bewerbungen sind elektronisch unter Verwendung der E-Mail-Adresse berufungennoSpam@tugraz.at (mit Betreff: Bewerbung Fuel Cell Technology) an den Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biochemie, Univ.-Prof. Dr. Frank Uhlig, Kopernikusgasse 24, 8010 Graz zu richten.

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Im Falle von Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Personen aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).
Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Bewerbungsschluss ist: 30.04.2021 (Datum des E-Mail-Eingangs).

Der Dekan: Uhlig

124.2 Ausschreibung freier Stellen für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

An der Technischen Universität Graz ist an der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften eine

Laufbahnprofessur gem. § 99 Abs. 5 UG im Fachgebiet Hochbau

zu besetzen.

Die Besetzung erfolgt vorerst befristet für sechs Jahre als Universitätsassistent*in mit Doktorat, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juli 2021, am Institut für Bauphysik, Gebäudetechnik und Hochbau.

Im Falle des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung wird die Universitätsassistentin*der Universitätsassistent mit Doktorat zum Assistant Professor. Bei Erfüllung der Qualifizierungsvereinbarung erfolgt eine unbefristete Anstellung als Associate Professor.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Doktoratsstudium oder gleichwertiges Studium Bauingenieurwesen.

Gewünschte Qualifikationen: 
Praxis und Erfahrung im Hochbau (geplante und ausgeführte Projekte div. Bauaufgaben und zukunftsweisender Sanierungen)
- Praxis und Erfahrung in der Lehre (spez. bauphysikbasierte hochbaukonstruktive Gebäudekonzepte und Detaillösungen)
- Vertiefte Kenntnisse im Bereich angewandter Bauphysik und deren Grundlagen
- Vertiefte Kenntnisse insbesondere auch nationaler Bauweisen, Regelwerke und Spezifikationen, sowie grundlegende Kenntnisse im europ. und globalen Hochbau sowie aktueller Entwicklungen
- Anerkannte wissenschaftliche Leistungen und internationale Publikationen
- Visionäre Konzepte in Lehre und Forschung i.S. der Entwicklung des Fachgebietes wissenschaftsbasierter Hochbau
- Hohe Motivation und Erfahrung in der Projektaquisition
- Verankerung in der nationalen und internationalen Community
- Kompetenz in Führung und Arbeitsgruppenleitung
- Deutschkenntnisse ausreichend für Lehr auf Bachelor-Niveau

Aufgaben der Position:
Eigenständige Lehre auf Bakkalaureats- und Masterebene
Betreuung studentischer Abschlussarbeiten bzw. Mitwirkung bei der Betreuung von Dissertationen
Aufbau und Durchführung zukunftsweisender Forschung im Bereich des Hochbaus in Kooperation mit den Forschungsaktivitäten am zugehörigen Institut IBPSC sowie der Fakultät
Akquisition, Leitung und Durchführung von Forschungsprojekten (EU, FFG, FWF etc.)
Wissenschaftliche Publikation in internationalen Konferenzen/Journalen
Integrative Betreuung des Fachbereichs bauphysikbasierter konstruktiver Hochbau am Institut und der Fakultät. Mitwirkung in der universitären Selbstverwaltung

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Entgelt für diese Verwendung beträgt derzeit inkl. Überzahlung € 4.371,80 brutto (14× jährlich).

Kontakt:
Bewerbung und weitere Unterlagen (Motivation, Lebenslauf, Veröffentlichungs- und Vortragsliste, Forschungsprofil) sind unter genauer Bezeichnung der Stelle und Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz, (dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. April 2021
Kennzahl: 2190/21/005

Der Dekan: Schanz

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2021, am Institut für Grundlagen und Theorie der Elektrotechnik.

Aufgaben der Position:

  • Mitwirkung in der Lehre des Instituts
  • Forschung auf dem Gebiet der Optimierung und Inversen Probleme
  • Regelmäßige Publikationstätigkeit und Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen
  • Mitwirkung beim IGTE-Symposium
  • Regelmäßige Präsentation der Forschungsaktivitäten
  • Verfassen einer Dissertation

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Elektrotechnik, Information and Computer Engineering

Gewünschte Qualifikationen:

  • Hervorragende Kenntnisse im Bereich Optimierung
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich Inverser Problemstellungen
  • Hervorragende Kenntnisse im Bereich Algorithmenentwicklung und Bereitschaft zu Programmiertätigkeiten
  • Erfahrung in der universitären Lehre
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift entsprechend B2-Niveau

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.971,50 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Bösch, MBA, Inffeldgasse 18/EG, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.etitnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. April 2021
Kennzahl: 4370/21/006

Der Dekan: Bösch

Universitätsassistent*in, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2021 bis 31. Dezember 2023, am Institut für Hochfrequenztechnik.

Aufgaben der Position:

  • Mitwirkung in Forschung und Lehre
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten (Design, Realisierung und Verifizierung von Hochfrequenzkomponenten und -systemen)
  • Präsentation, Dokumentation und Publikation der Forschungsarbeit
  • Mitarbeit in der Lehre (Prüfungsaufsicht, etc.)
  • Verfassung einer Dissertation

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Elektrotechnik (vorzugsweise abgeschlossenes MSc-Studium im Bereich Mikroelektronik und Schaltungstechnik)

Gewünschte Qualifikationen:

  • Sehr gute Kenntnisse auf möglichst vielen der folgenden Gebiete:
  • Near Field Communication (NFC) und High Frequency (HF) Radio Frequency Identification (RFID) Technologien
  • Wireless Power Transfer (WPT) Technologie
  • Koexistenz- und Interoperabilitätsanalysen
  • Equivalent Circuit-basierte und elektromagnetisch-basierte Modellierung und Simulation
  • Erfahrung mit wissenschaftlich / industriellen Projekten
  • Teamfähigkeit, hohe Motivation und Eigeninitiative

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.971,50 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Bösch, MBA, Inffeldgasse 18/EG, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.etitnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. April 2021
Kennzahl: 4510/21/007

Der Dekan: Bösch

124.3 Ausschreibung freier Stellen für das allgemeine Universitätspersonal

Wir suchen Lehrlinge!

Lehrlingsausbildung an der Technischen Universität Graz. – Ja, du liest richtig. Bei uns an der TU Graz gibt es ein vielfältiges Angebot an Ausbildungsplätzen. Derzeit bilden wir rund 30 Lehrlinge in 11 Lehrberufen aus. Klingt spannend? Werde auch Teil des TU Graz Teams und starte deine Lehrlingsausbildung ab 01.09.2021 mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Std./Woche bei uns!

Was du mitbringen musst:

Pflicht ist:           Positiv abgeschlossene Pflichtschule
Außerdem:         Interesse für den Lehrberuf bzw. Fachbereich, Teamfähigkeit und Verlässlichkeit, Gutes technisches Verständnis, handwerkliches Geschick bei technischen Lehrberufen

Wir suchen Lehrlinge in diesen Bereichen:

Labortechnik - Chemie – Biochemie (m/w/d)

Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Landschaftswasserbau (www.sww.tugraz.at)
Kennzahl: 16/R/PA/2150/21
 

Metalltechnik - Maschinenbautechnik (m/w/d)

Am Institut für Hochspannungstechnik und Systemmanagement (www.hspt.tugraz.at)
Kennzahl: 15/R/PA/4330/21

Was wir dir bieten:

  • Gute Erreichbarkeit mit den Öffis
  • Prämie bei ausgezeichneten Erfolgen
  • Sportkurse
  • Monatliche Workshops zur Gesundheitsförderung extra für unsere Lehrlinge
  • Lehrlingsexkursionen und Lehrlingsfeiern
  • Interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vielfältiges Essensangebot am Campus
  • Einkaufsvergünstigungen

Das Lehrlingseinkommen laut Univ-KV beträgt im 1. Lehrjahr € 673,-- brutto/Monat (14 x jährlich).

Und jetzt? Bewerben!

Wir freuen uns schon jetzt auf deine Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse)! Diese schickst du bitte mit Angabe der Kennzahl bis spätestens 02.05.2021 per E-Mail an bewerbungennoSpam@tugraz.at.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 02.05.2021

Der Rektor: Kainz

Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik

Controller*in / Abwicklung Förderprojekte mit Schwerpunkt Finanzen, 20-40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2021, am Insitut für Angwandte Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnologie


Aufgaben der Position:

  • Fortlaufende Personalplanung und Projektcontrolling für Förderprojekte und Forschungsgruppen
  • Finanzielles Projektberichtswesen und Abrechnung von Förderprojekten gemäß den Richtlinien der jeweiligen Fördergeber (EU, FFG, FWF, ...) inkl. Audits
  • Unterstützung der Institutsleitung bei der Ermittlung von Kennzahlen und Kostenrechnungen aller Art

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Matura (z.B. HAK, HLW), idealerweise mit Schwerpunkt Controlling, Accounting, Betriebswirtschaft, Finanzen, Rechnungswesen

Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung im Bereich Planung, Controlling, Rechnungswesen, Leistungs- und Kostenrechnung wünschenswert
  • Erfahrung im finanziellen Management und der Abrechnung von Förderprojekten (Budget, Zeitplanung, Reporting) vorteilhaft
  • sehr gute MS Office-Kenntnisse, Erfahrung mit SAP von Vorteil
  • analytische Fähigkeiten mit genauer und selbstständiger Arbeitsweise und der Liebe für Details
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • engagierte und eigeninitiative Persönlichkeit mit Affinität zu Zahlen

Einstufung:
IIIa nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.147,30 brutto bei Vollzeit (40h) (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik, Univ.-Prof. Roderick Bloem, Ph.D., Inffeldgasse 10/II, 8010 Graz (applications.csbmenoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 9. Mai 2021
Kennzahl: 7050/21/004

Der Rektor: Kainz