14. Stück, 17. April 2019

105. Beschluss des Rektorates

Das Rektorat hat in seiner Sitzung am 16. April 2019 folgenden Beschluss gefasst:

Das Rektorat beschließt die Verordnung des Rektorats für die Aufnahmeverfahren gemäß § 63a Abs. 8 UG für die englischsprachigen Masterstudien und die Verordnung des Rektorats für die Aufnahmeverfahren gemäß § 63a Abs. 8 UG für die englischsprachigen NAWI Graz-Masterstudien.

Der Rektor: Kainz

106. Ergebnis der konstituierenden Sitzung der Wahlkommission für die Wahl des Senates für die Funktionsperiode vom 1.10.2019 bis 30.09.2022

In der konstituierenden Sitzung der Wahlkommission für die Wahl des Senates (Funktionsperiode 1.10.2019 bis 30.09.2022) wurde am 9. April 2019 zum Vorsitzenden bzw. zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt:

Vorsitzender: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz
Stellvertreter: Eduard Dorner
Schriftführerin: Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Evelyn Krall

Ersatzmitglieder:
Univ.-Prof. Mag.rer.nat. Dr.techn. Otto Röschel
Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Christian Magele
Tanja Köck

Der Rektor: Kainz

107. Leistungsstipendien für das Studienjahr 2018/19 an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik; Ausschreibung

Die Ausschreibung kann hier abgerufen werden - download pdf-file.

Die Studiendekane: Schichler, Graber, Koudelka

108. Förderungsstipendien für das Kalenderjahr 2019 an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik; Ausschreibung

Die Ausschreibung kann hier abgerufen werden - download pdf-file.

Die Studiendekane: Schichler, Graber, Koudelka

109. Bestellung zum Ombudsmann für Studierende

Herr Em.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Lothar Fickert wurde zum Ombudsmann für Studierende für den Zeitraum von 1. Jänner 2019 bis 31. Dezember 2020 bestellt.

Der Rektor: Kainz

110. Vollmachten gemäß § 27 Abs. 2 Universitätsgesetz 2002 (Projektleitung)

Zum Projekt 'BZ Allhaming' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3090 Institut für Technische Logistik
InstitutsleiterIn: Hick, Hannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Landschützer, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hick, Hannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'BZ Graz' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3090 Institut für Technische Logistik
InstitutsleiterIn: Hick, Hannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Landschützer, Christian; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hick, Hannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt '§27-Projekte allg. Prüfh.' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3190 Institut für Thermische Turbomaschinen und Maschinendynamik
InstitutsleiterIn: Heitmeir, Franz; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
ProjektleiterIn: Moser, Christian; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Heitmeir, Franz; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'ARGE-ZFB Schiene' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3190 Institut für Thermische Turbomaschinen und Maschinendynamik
InstitutsleiterIn: Heitmeir, Franz; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
ProjektleiterIn: Moser, Christian; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Heitmeir, Franz; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Exkursionen BST' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3190 Institut für Thermische Turbomaschinen und Maschinendynamik
InstitutsleiterIn: Heitmeir, Franz; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
ProjektleiterIn: Moser, Christian; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Heitmeir, Franz; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'UltimateGaN' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4510 Institut für Hochfrequenztechnik
InstitutsleiterIn: Bösch, Wolfgang; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. MBA
ProjektleiterIn: Paulitsch, Helmut; Dipl.-Ing.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Bösch, Wolfgang; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. MBA
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'PREDISCOVER' wurde folgende Vollmachte erteilt:
OE: 4510 Institut für Hochfrequenztechnik
InstitutsleiterIn: Bösch, Wolfgang; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. MBA
ProjektleiterIn: Grosinger, Jasmin; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. BSc.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Bösch, Wolfgang; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. MBA
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Nanoribbons' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 5150 Institut für Theoretische Physik - Computational Physics
InstitutsleiterIn: von der Linden, Wolfgang; Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat.
ProjektleiterIn: Heil, Christoph; Dipl.-Ing. Dr.techn. BSc
Vergabe der PL-Vollmacht durch: von der Linden, Wolfgang; Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'EU - HelixMold' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 6480 Institut für Biochemie
InstitutsleiterIn: Macheroux, Peter; Univ.-Prof. Dr.rer.nat.
ProjektleiterIn: Oberdorfer, Gustav; Mag.rer.nat. Dr.rer.nat.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Macheroux, Peter; Univ.-Prof. Dr.rer.nat.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'MoBi-WaterHeat' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 6670 Institut für Chemische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik
InstitutsleiterIn: Siebenhofer, Matthäus; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Wallek, Thomas; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Siebenhofer, Matthäus; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'MoBi-WaterHeat' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 6690 Institut für Prozess- und Partikeltechnik
InstitutsleiterIn: Khinast, Johannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Radl, Stefan; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Khinast, Johannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'DiSpecs' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7060 Institute of Interactive Systems and Data Science
InstitutsleiterIn: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
ProjektleiterIn: Helic, Denis; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf.  Dr.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt '3D-Recon' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7100 Institut für Maschinelles Sehen und Darstellen
InstitutsleiterIn: Schmalstieg, Dieter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Fraundorfer, Friedrich; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schmalstieg, Dieter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt '§27 Projekte allgemein - Schreck' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7110 Institut für Computer Graphik und Wissensvisualisierung
InstitutsleiterIn: Fellner, Wolf-Dietrich; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Schreck, Tobias; Univ.-Prof. Dr.rer.nat. M.Sc.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Fellner, Wolf-Dietrich; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

111. Stellenausschreibungen

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Bewerberinnen und Bewerber aufgrund des Geschlechts, der ethischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).
Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Bis zur Erreichung eines ausgewogenen Zahlenverhältnisses werden bei gleicher Qualifikation Frauen vorrangig aufgenommen.

Allgemeine Voraussetzungen:
Die Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift in dem für die jeweilige Verwendung erforderlichen Ausmaß.

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der TU Graz nicht ersetzt.

111.1 Ausschreibung freier Stellen für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerald Zenz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer/eines Universitätsassistentin/Universitätsassistenten für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juli 2019, am Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Bauingenieurwissenschaften, Bauingenieurwesen oder Wirtschaftsingenieurwesen - Bauwesen (Dipl.-Ing.) bzw. gleichwertiges Studium.

Gewünschte Qualifikationen:

Schwerpunkt:

  • Erfahrung in der Auslegung von Wasserkraftanlagen. Arbeitsschwerpunkte: Auslegung hochflexibler Hochdruckwasserkraftanlagen, Triebwasserwegbemessung, Ober- und Unterwasserbeckenauslegung
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Unterstützung der Lehre am Institut: Lehrbetrieb und Erstellung von Lehrbehelfen
  • Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Forschungsanträgen
  • Unterstützung bei Master- und Bachelorarbeiten, Hydraulik Übungen, Tutorial Hydraulik.
    Ziel ist die Erstellung einer eigenständigen, wissenschaftlichen Arbeit mit dem Abschluss der Dissertation.
     

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.864,50 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an dekanat.baunoSpam@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 14. Juni 2019
Kennzahl: 2130/19/018

Der Dekan: Zenz

Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Franz Heitmeir, Inffeldgasse 23/I, 8010 Graz (dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer/eines Universitätsassistentin/Universitätsassistenten für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2019, am Institut für Fertigungstechnik.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Studienrichtung Maschinenbau oder Wirtschaftsingenierwesen Maschinenbau.

Gewünschte Qualifikationen:
Vertiefung in der Produktionstechnik, Erfahrung in Robotik und Fertigungs-Messtechnik, Programmierkenntnisse (Matlab, SPS).

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.864,50 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Mai 2019
Kennzahl: 3010/19/012

Der Dekan: Heitmeir

1 Stelle einer/eines Senior Scientist, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Dezember 2019, am Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik.

Aufnahmebedingungen:

  • Facheinschlägiges Doktorat Materialwissenschaften
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im forschungsnahen Umfeld
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Bereitschaft zur Weiterbildung insbesondere im Rahmen der Angebote der TU Graz
  • Bereitschaft zur Weiterentwicklung der Forschung und Lehre am Institut, Erfahrung und methodische Kenntnisse im Forschungsgebiet Biobasierte Materialien und Leichtmetalle, Administration und Durchführung sowie wissenschaftliche Betreuung von Forschungsprojekten
  • Expertise im Bereich Materialanalyse von Strukturwerkstoffen, insbesondere im Bereich Rasterelektronenmikroskopie / EBSD
     

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 3.803,90 brutto (14× jährlich).

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Mai 2019
Kennzahl: 3030/19/011

Der Dekan: Heitmeir

1 Stelle einer/eines Universitätsassistentin/Universitätsassistenten für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2019, am Institut für Hydraulische Strömungsmaschinen.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Maschinenbau, (Ideal: Schwerpunkt Strömungsmaschinen), Elektrotechnik oder Physik.

Gewünschte Qualifikationen:
Umfangreiche praktische Erfahrung, und/oder Interesse im Versuchswesen von Strömungsmaschinen und in Anlagen, CFD.

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.864,50 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Mai 2019
Kennzahl: 3170/19/014

Der Dekan: Heitmeir

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Bösch, MBA, Inffeldgasse 18/EG, 8010 Graz (dekanat.etitnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer/eines Universitätsassistentin/Universitätsassistenten für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2019, am Institut für Hochfrequenztechnik.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Elektrotechnik oder Telematik.

Gewünschte Qualifikationen:
Fundierte Erfahrungen im Design und der Analyse von passiven und aktiven Hochfrequenzschaltungen. Verständnis von leitungsgeführter Wellenausbreitung. Erfahrungen im Bereich elektromagnetischer Simulationen von hochfrequenten Strukturen und dem Design von Hochfrequenzverstärkern bei höheren Frequenzen. Weiters werden hervorragende Englischkenntnisse in Wort und Schrift gewünscht.

Comprehensive expertise in the analysis and design of passive and active microwave circuitries. In-depth understanding of guided wave propagation. Experience in the area of electromagnetic simulations of microwave structures, and general knowledge in the design of high frequency amplifiers especially for higher frequencies. Perfect knowledge of the English language.

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.864,50 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an dekanat.etitnoSpam@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Mai 2019
Kennzahl: 4510/19/008

Der Dekan: Bösch

Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie, O.Univ.-Prof. Dr.phil. Dr.h.c. Robert Tichy, Petersgasse 16, 8010 Graz (bewerbungen.mpugnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer/eines Universitätsassistentin/Universitätsassistenten für 4 Jahre, 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. September 2019, am Institut für Angewandte Mathematik.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium im Bereich der Angewandten und Numerischen Mathematik.

Gewünschte Qualifikationen:
Kenntnisse in der Analysis und Numerik partieller Differentialgleichungen; Programmierkenntnisse.

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 1.432,25 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an bewerbungen.mpugnoSpam@TUGraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 30. Juni 2019
Kennzahl: 5040/19/010

Der Dekan: Tichy

1 Stelle einer/eines Universitätsassistentin/Universitätsassistenten für 3 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. September 2019, am Institut für Diskrete Mathematik.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Mathematik.

Gewünschte Qualifikationen:
Wissenschaftliche Arbeiten auf den Gebieten der Zufallsprozesse (random walks), Graphentheorie, geometrischen Gruppentheorie und nichtkommutativer Wahrscheinlichkeitstheorie, nach Möglichkeit übergreifend zwischen diesen Themenkreisen. Bereitschaft zur Mitarbeit in diesbezüglichen Forschungsprojekten. Lehrtätigkeit im Umfang von mindestens 2 Wochenstunden pro Semester, insbesondere in der Ingenieurmathematik (deutschsprachig).

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.864,50 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an bewerbungen.mpugnoSpam@TUGraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Mai 2019
Kennzahl: 5050/19/009

Der Dekan: Tichy

111.2 Ausschreibung freier Stellen für das allgemeine Universitätspersonal

Rektor

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (personalabteilungnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer/eines Angestellten in administrativer Verwendung, Ersatzkraft, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2019, an der Organisationseinheit Controlling.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium.

Gewünschte Qualifikationen:
BWL mit Schwerpunkt Controlling, Wirtschaftsingenieurwesen, o.ä. und mehrjährige Erfahrung im Controlling und/oder Rechnungswesen. Erfahrung im Controlling, insbesondere: Controlling von Forschungsprojekten, Projektcontrolling, Projektbewertung, diverse Analysen und Reportings. Umfassende EDV-(Office Paket), SAP-Kenntnisse von Vorteil, Zahlenverständnis, Genauigkeit, Teamfähigkeit und Lernbereitshaft, Flexibilität sowie Interesse an Aus- und Weiterbildung.

Einstufung:
IVa nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.614,30 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Mai 2019
Kennzahl: 14/R/PA/96040/19

Der Rektor: Kainz

Der Rektor der TU Graz sucht einen Lehrling (m/w) mit Lehrzeitbeginn 1.9.2019 und einem Beschäftigungsausmaß von 40 Std./Woche:

ElektronikerIn-Mikrotechnik

Aufnahmebedingung:
positiv abgeschlossene Pflichtschule

Gewünschte Qualifikationen:
Technisches Interesse, Handwerkliches Geschick, Teamfähigkeit, Verlässlichkeit, Interesse für Elektrotechnik/Elektronik

Die Lehrlingsentschädigung gemäß dem Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten beträgt im 1. Lehrjahr € 608,40 brutto/Monat (14 x jährlich).

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Mandellstraße 9/I,
8010 Graz (personalabteilung@tugraz.at) zu richten.

Ende der Bewerbungsfrist: 8. Mai 2019
Kennzahl: 15/R/PA/4390/19

Der Rektor: Kainz

Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie, O.Univ.-Prof. Dr.phil. Dr.h.c. Robert Tichy, Petersgasse 16, 8010 Graz (bewerbungen.mpugnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer/eines Angestellten in administrativer Verwendung, 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2019, am Institut für Diskrete Mathematik.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Berufsausbildung.

Gewünschte Qualifikationen:
Erfahrung in der selbständigen Führung eines Sekretariates. Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office). Sehr gute Englischkenntnisse. Strukturierte, verantwortungsvolle und selbständige Arbeitsweise. Teamfähigkeit. Bereitschaft zur Weiterbildung. Erfahrung im Universitätsbetrieb von Vorteil.

Einstufung:
IIb nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 969,80 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Mai 2019
Kennzahl: 5050/19/008

Der Dekan: Tichy

Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik, Univ.-Prof. Roderick Bloem, Ph.D., Inffeldgasse 10/II, 8010 Graz (applications.csbmenoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer/eines Angestellten in administrativer Verwendung, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2019, am Institut für Maschinelles Sehen und Darstellen.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossene kaufmännische bzw. gleichwertige Ausbildung.

Gewünschte Qualifikationen:
Matura oder vergleichbare Ausbildung, exzellente Englischkenntnisse, Erfahrung in der selbständigen Führung eines Sekretariates, ausgezeichneter Umgang mit Microsoft Office Paket und Freude an der Büro-EDV in einer Hochtechnologie-Umgebung, Eigeninitiative, besondere Kommunikations- und Teamfähigkeit, Serviceorientiertheit, Buchhaltungs- und SAP-Kenntnisse.

Einstufung:
IIb nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 1.939,60 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an applications.csbmenoSpam@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 9. Mai 2019
Kennzahl: 7100/19/014

Der Dekan: Bloem

112. Ausschreibung einer Stelle als Hochschuldidaktikerin/Hochschuldidaktiker

Die Ausschreibung kann hier abgerufen werden - download pdf-file.

Der Rektor: Kainz