IMAT/Institute/Job Vacancies

Universitätsassitent*in

Universitätsassistent*in für 3 Jahre, 40 Stunden/Woche,
voraussichtlich ab 1. April 2021,
am Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik.

Aufgaben der Position:

  • Mitarbeit in einem oder mehreren Forschungsfeldern der BMK Stiftungsprofessur für Luftfahrt: Additive Fertigung und Fügetechnologie von Metallen und/oder Kunst-/Verbundwerkstoffen

  • Mitarbeit in der Lehre des Instituts

  • Ziel ist die Erstellung einer Dissertation sowie die Veröffentlichung von wissenschaftlichen Beiträgen in hochrangigen Zeitschriften und Konferenzen. Die Promotionsarbeit wird teilweise in Kooperation mit unserer strategischen Partneruniversität „University of Strathclyde, UK“ durchgeführt.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium.

Vorausgesetzte Studienrichtungen:
Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Technische Physik, Technische Chemie, Advanced Materials Science, Werkstoffwissenschaften bzw. -ingenieurwesen oder Metallurgie.

Gewünschte Qualifikationen:
Experimentelle Erfahrung und Interesse für wissenschaftliche Arbeiten und Lehre auf dem Gebiet der Werkstoffkunde, Additive Fertigung und Fügetechnik, EDV- und CADKenntnisse, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Kenntnisse in CFD-Simulation/Modellierung, Materialcharakterisierung und Materialographie sind von Vorteil sowie Lehr- oder Forschungserfahrung, z.B. als Studienassistent*in oder -mitarbeiter*in.

Einstufung:
B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.971,50 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Haas, Inffeldgasse 23/I, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an dekanat.mbww@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Jänner 2021

Kennzahl: 3030/21/001