Frequently Asked Questions

Due to the fact the most of the questions are asked in German, we decided to show you the FAQ in German language. If you have any questions you want to discuss in English language, don't hasitate to contact us!

Please look also at our Study Related News for further topics.


Anerkennungen, Äquivalenzen, Anrechnungen


Gibt es eine Liste, die mir einen Überblick von alten Studienplänen/Curricula der Fakultät CSBME in Bezug auf Äquivalenzen, Anerkennungen, Anrechnungen verschafft?

Hier haben wir alle alten und neuen LV's unserer Studienpläne in einer excel Tabelle zusammengefasst: https://tu4u.tugraz.at/fileadmin/Studierende_und_Bedienstete/Information/Organisation_und_Administration/Studienadministration_Dekanate/Dekanat_Informatik/Anerkennungs-Aequivalenzliste_Fakultaet_Informatik.pdf
Die Äquivalenzliste/Anerkennungsliste für jedes Studium finden Sie im Curriculum des jeweiligen Studiums auf der Homepage der TU Graz oder in TUGRAZonline unter „Original-Studienpläne“.

Die Studienkennzahlen auf der linken Seite der Liste geben jeweils an, für welche Studien die Anerkennung bzw. Äquivalenz gilt. Nicht berücksichtigt sind Äquivalenzen zwischen englisch- und deutschsprachigen Lehrveranstaltungen der englischsprachigen Curricula.


Wie kann ich Prüfungen aus dem Bachelorstudium für das Masterstudium anerkennen lassen?

Ablauf Anerkennung von Prüfungen, die unter einem anderen Studium absolviert wurden (wenn es ein und dieselbe Prüfung ist):

• Öffnen Sie die Applikation „Meine Anerkennungen/Leistungsnachträge“ auf Ihrem TUGRAZonline-Desktop.
• Wählen Sie im Menü "Aktionen" "Neue Anerkennung" und den Typ „Allgemeine Anerkennung“.
• Wählen Sie das Einreichstudium (Studium für das die Prüfung anerkannt werden soll).
• Als Datum der Anerkennung geben Sie das aktuelle Datum an (oder wenn notwendig das letzte Beurteilungsdatum einer Prüfung).
• Speichern Sie.
• Gehen Sie im Menü "Auswahl" auf "Positionen", wählen Sie dann im Menü "Aktionen" den Maenüpunkt "Neue Position“ und fügen Sie alle Prüfungen hinzu, die unter einem anderen Studium abgelegt wurden und für das Einreichstudium anerkannt werden sollen (Achtung: Legen Sie nur eine Position für alle Prüfungen an).
• Schicken Sie ein E-Mail an deansoffice.csbme@tugraz.at. Das Dekanat wird vom TUGonline nicht verständigt!


Ich studiere CS und SEM gleichzeitig, kann ich mir gleiche Prüfungen für beide Studien im Curricula Support gleichzeitig anrechnen lassen?

NEIN das ist nicht möglich. Das Dekanat macht das einmal am Ende des jeweiligen Studiums, weil der Anerkennungsaufwand zu groß ist. Grundsätzlich ist eine Anzeige im SPO Management für beide Studien gleichzeitig möglich. Der Verwaltungsaufwand für Anerkennungen ist jedoch enorm, deshalb sehen wir uns nicht in der Lage in laufenden Studien Anerkennungen durchzuführen. Gerne können Sie jedoch 2 Studien abschließen, und beim Abschluss wird dann eine Anerkennung erstellt. Ich würde Ihnen für die Prüfungsanmeldung empfehlen, nur eine Studienkennzahl zu verwenden, da es den Vorteil für die Familienbeihilfe, STEOP, und den Passus: "prüfungsaktiver Studierender" hat.



Ich mache ein Firmenpraktikum - kann ich das anrechnen lassen?

Facheinschlägige Praktika bei Firmen werden mit bis zu 3 ECTS im Freifach angerechnet, wenn eine entsprechende Bestätigung mit Tätigkeitsbeschreibung vorgelegt wird.

Grundlage:
• Passus aus dem Curriculum "Auslandsaufenthalte und Praxis"
• gilt für Bachelorstudien ab Curriculum 2019 (ältere nicht): max. 3 ECTS,
• alle Masterstudien an der Fakultät CSBME: max 3 ECTS,

Vorlage:
• Bestätigung des Arbeitgebers über die Dauer  und Ausmaß der Beschäftigung, sowie die Art der Tätigkeit.
• Begründung, dass es sich dabei um eine sinnvolle Ergänzung zum Studium handelt.
• Senden Sie die Unterlagen per email an deansoffice.csbme@tugraz.at
• Das Dekanat verständigt Sie über die Anerkennung.


Ich habe ein Zeugnis einer anderen Universität, dass ich gerne als Freifach eintragen möchte. Wie gehe ich vor?

Erfassen Sie jedes Zeugnis in der Applikation „Anerkennungen/Leistungsnachträge“ unter "Neue Leistung "auf Ihrem TUGRAZonline-Desktop und bestätigen Sie die Eingabe.

* Schicken Sie das Zeugnis oder Transcript of Records per E-Mail an deansoffice.csbme@tugraz.at. Das Dekanat bestätigt den Eintrag.

Info: https://tu4u.tugraz.at/studierende/organisation-und-administration/studienadministration-durch-dekanate/dekanat-fuer-informatik-und-biomedizinische-technik/anerkennungen-und-aequivalenzen/"


Wie kann ich meine Prüfungen anrechnen lassen, wenn ich von einem Curriculum in ein anderes wechseln möchte/muss?

Da es sich hier meist um die Frage handelt, welche LVs bei einem Übertritt ohne zu große Verluste angerechnet werden können, müssen Sie die Sprechstunde des Studiendekans/der Studiendekanin besuchen, um mit ihm/ihr gemeinsam die grundsätzliche Anrechenbarkeit zu prüfen. Für eine effiziente Diskussion soll eine Gegenüberstellung der beiden Curricula und Markierung der kritischen LVs, ggf. unter Angabe der Inhaltsbeschreibung vorbereitet werden. Grundsätzlich können auch ganze Blöcke mehrerer LV Blöcken inhaltlich gleichwertiger LVs gegenübergestellt werden.


Was passierte im BME Master Curriculum mit der LV "Control of Medical Devices"?

Im Master-Curriculum 2016 in der Version 2021 wird im Gegensatz zur Vorgängerversion im Katalog C4 "Control of Medical Devices" als Voraussetzung angegeben während "Advanced Control in Biomedical Systems" als neue Pflicht-LV aufscheint. Studierenden, die ihr Studium nach der Vorgängerversion begonnen und "Control of Medical Devices" als bisherige Pflicht-LV absolviert haben, wird diese für die neue "Advanced Control in Biomedical Systems" angerechnet.


Ich studiere CS/SEM/ICE. Kann ich mir die Einführungs-LV anerkennen lassen?

Die LVs "Einführung in das Studium der Informatik", "Einführung in das Studium Software Engineering and Management" und "Einführung in Information and Computer Engineering" können für das jeweils andere Studium formlos anerkannt werden. Bitte wenden Sie sich für die Bestätigung der Anerkennung an das Dekanat..


Stipendien


Was brauche ich für den Antrag eines Förderstipendiums?

- eine Kostenaufstellung: Aufschlüsselung der Kosten des Vorhabens, und

- einen Finanzierungsplan: Auflistung sämtlicher Kosten, Eigenkapital/Eigenleistung, Fremdfinanzierung

- Begleitschreibens vom die Betreuerin/den Betreuer: dieser hat den überdurchschnittlichen Erfolg der Arbeit zu bestätigen Begleitschreiben.doc (tugraz.at)

- Bericht: der/die Antragsteller*in ist verpflichtet, spätestens bei Einreichung der geförderten Arbeit einen Bericht über die widmungsgemäße Verwendung des Förderungsstipendiums vorzulegen.


Welche Kosten sind beim Förderstipendium förderungsfähig?

Förderungsfähige Ausgaben sind beispielsweise:

EDV (Hard- und Software), Literatur, Druck-Kopierkosten, Kongress- Tagungsgebühren, Aufenthaltskosten für Forschungsaufenthalte, Reisekosten

Der Rahmen der möglichen Zuerkennung liegt zwischen € 750– und € 3.600. Auf die Zuerkennung eines Förderstipendiums besteht kein Rechtsanspruch!


Ich habe ein Anstellungsverhältnis an der TU Graz, ist das relevant?

Wenn um ein Förderstipendium angesucht wird, ist vorab zu bestätigen, dass die Kosten der wissenschaftlichen Arbeit im Zusammenhang mit dem Anstellungsverhältnis nicht durch das entsprechende Institut gefördert werden können.


Ist für den Anspruch auf ein Förder- oder Leistungsstipendium die Studiendauer von Bedeutung?

Bachelorstudium von 6 Semester, zuzüglich 1 (Toleranz-)Semester = 7 Semester
Masterstudium von 4 Semester, zuzüglich 1 (Toleranz-) Semester = 5 Semester
Lehramt Bachelor: 8 Semester + 1 (Toleranz-) Semester = 9 Semester
Lehramt Master: 4 Semester +1 Semester = 5 Semester
Dissertation: 6 Semester + 1 Semester = 7 Semester
ACHTUNG: Bei Überschreitung der Anspruchsdauer muss die geförderte Summe zurückgezahlt werden!


Ich bin kein österreichischer Staatsbürger, kann ich dennoch ansuchen?

Neben österreichischen Staatsbürgen/Innen sind gemäß §4 StudFG anspruchsberechtigt: - EU Bürger*Innen
- EWR-Bürger*innen (z.B. Island, Liechtenstein, Norwegen) sind wie österreichische Studierende bei der Bewerbung um ein Leistungs- oder Förderungsstipendium zu behandeln. Man kann davon ausgehen, dass sie „in das österreichische Bildungs- oder Gesellschaftssystem integriert sind“, wenn sie in Österreich ein Studium betreiben.
- Drittstaatenangehörige: Drittstaaten sind alle Staaten außerhalb des EU/EWR-Raumes sowie Schweiz, wie zum Beispiel: Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Albanien, USA usw. Drittstaatsangehörige sind österreichischen Staatsbürger*innen gleichgestellt, sofern sie langfristig aufenthaltsberechtigt sind (Nachweis: Vorlage einer Daueraufenthaltskarte-EU)
- Staatenlose: sofern sie vor Aufnahme eines Studiums wenigstens 5 Jahre gemeinsam mit einem Elternteil in Österreich einkommenssteuerpflichtig waren (Nachweis: amtl. Meldung)
- Flüchtlinge: es ist der Bewerbung ein Flüchtlingsausweis beizulegen


Welche Leistungen werden beim Leistungsstipendium berücksichtigt?

Das Leistungsstipendium ist nur für eine Studienrichtung zu beantragen. In die Berechnung einbezogen werden alle Leistungen, die unter der beantragten Studienrichtung aus dem jeweiligen Leistungszeitraum des beantragen Studienjahres (1.10. bis 30.9.) stehen. Alle Leistungen müssen im Curriculum Support dieser Studienrichtung zugeordnet sein, um berücksichtigt werden zu können. Leistungen anderer Studien bzw. Universitäten müssen für die Studienrichtung anerkannt sein; das Prüfungsdatum bzw. Datum der Ablegung muss in dem Leistungszeitraum liegen.


Wie wird beim Leistungsstipendium der Notenschnitt berechnet?

Für den Notenschnitt können nur Prüfungen inklusive Masterarbeiten herangezogen werden, die als Beurteilung einen Notenwert bekommen haben, eine Benotung „mit Erfolg teilgenommen“ kann daher nicht miteinbezogen werden.
Es wird der gewichtete Mittelwert mit den zeitraumbezogenen Daten (01.10.xx – 30.9.xx) durch ein Berechnungstool ermittelt.
Der Notendurchschnitt wird ermittelt, indem die Note jeder einzelnen für die Berechnung maßgebliche Studienleistung mit den ECTS-Anrechnungspunkten multipliziert wird, die so ermittelten Werte addiert werden und das Ergebnis der Addition durch die Summe der ECTS-Anrechnungspunkte dividiert wird.
ECTS, die am Studienerfolgsnachweis mit „mit Erfolg teilgenommen“ aufscheinen, werden bei der Gesamt‐ECTS‐Zahl berücksichtigt. Ihr Notenschnitt verändert sich dadurch nicht.


Wie hoch ist die Zuerkennung eines Leistungsstipendiums?

Die Höhe eines Leistungsstipendiums bei Zuerkennung liegt zwischen € 750.- und € 1.500.
Auf die Zuerkennung eines Leistungsstipendiums besteht kein Rechtsanspruch.


Sind Förder-bzw. Leistungsstipendien zu versteuern?

Bezüge und Beihilfen, die aufgrund des Studienförderungsgesetzes geleistet werden, sind gemäß §3 abs. 1 Z 3 lit e ESTG 1988 steuerfrei.


Wie weiß man, ob man ein Förder-oder Leistungsstipendium zuerkannt bekommt?

Nach Ablauf der Einreichfrist sowie erfolgter Prüfung und Entscheidung der Studiendekan*innen erhalten alle Antragsteller*innen eine Verständigung via E-Mail.


Wann sind die Einreichfristen der Förder-und Leistungsstipendien?

Das Leistungsstipendium wir 1x pro Kalenderjahr vergeben, wobei die Deadline für die Einreichung im Oktober liegt. Zu beachten ist der Leistungszeitraum 1.10 des Vorjahres bis 30.9 des aktuellen Kalenderjahres.
Das Förderstipendium wird 2x pro Kalenderjahr vergeben. Die Deadline für die Einreichungen sind Juli sowie Oktober.


Wo finde ich Information zur Ausschreibung des Förderstipendiums und Leistungsstipendiums?

TU4U: Stipendien - Dekanat für Informatik und Biomedizinische Technik (tugraz.at)


Bachelorabschluss


Ich beende vor Beginn der Zulassungsfrist im Juni mein Bachelorstudium und möchte mich zu Masterstudium noch im SS anmelden? Darf ich dann im Juli bereits bzw. trotzdem Prüfungen aus dem Masterstudium (zu LV’s bei denen ich als Bachelorstudierender angemeldet war) absolvieren?

Ja, das geht. §14 des Satzungsteils Studienrecht erlaubt genau diesen Ausnahmefall. Wer außerhalb der Zulassungsfrist (und Nachfrist) seinen/ihren Bachelor abschließt, kann nahtlos im selben Semester in ein konsekutives (!) Masterstudium übergehen. Bereits begonnene LVen und angemeldete Prüfungstermine gelten weiterhin. Man sollte aber vor allem bei immanenten LVen kurz die zuständigen Institute informieren, da diese das Studium der Studierenden manuell auf das neue Studium ändern müssen, sonst gibt es bei der Notenvergabe Fehlermeldungen.
Wichtiger Nachteil: Das Semester, in dem man wechselt, zählt voll für den Master! Wer also Ende Juni in den Master wechselt, ist dieses SS das erste Semester des Masters gewesen.


Was muss ich beachten, wenn ich meinen Bachelor mit Ende des SS (Juni) abschließen möchte und mich zu Masterstudium im darauffolgenden WS anmelden Darf ich dann im Juli bereits bzw. trotzdem Prüfungen aus dem Masterstudium (zu LV’s bei denen ich als Bachelorstudierender angemeldet war) absolvieren?

Nein! Wenn das Bachelorstudium mit spätestens 30.6. abgeschlossen wird und der/die Studierende erst mit 01.10. den Master anmeldet, verliert er/sie in diesem Zwischenzeitraum den Studierendenstatus und darf eigentlich keine Prüfungen ablegen. Institute können in diesem Zeitraum auch keine Noten von bereits vorher angemeldeten Prüfungen eintragen, weil das Bachelorstudium geschlossen und das Masterstudium noch nicht offen ist.
Hat dies Auswirkungen auf meinen Status als Studierender? Studierende/r ist man nur so lange man ein offenes Studium belegt. Wenn ich im Juni ein Studium beende und im Oktober ein anderes beginne, bin ich zwischenzeitlich kein/e Studierende/r mehr.


Ich schreibe im April bzw. November (Nachfrist) die letzte Prüfung im Bachelor- Studium das Zeugnis aber bis Anfang Mai/Dezember dauert, ist man dann innerhalb der Nachfrist fertig geworden?

Das Prüfungsdatum der letzten Prüfung zählt, egal wann die Benotung erfolgt bzw. gültig gesetzt wird.

Achtung machen Sie das Institutssekretariat bzw. und auch das Dekanat darauf aufmerksam, dass wir nicht aus verwaltungsgründen eine SPOAnrechnung zu einem späteren Datum durchführen - hier wird sonst grundsätzlich immer das aktuelle Datum eingetragen.






Diverse Fragen


Ich bin auf der Suche nach einem Thema meiner Abschlussarbeit. Gibt es irgendwo eine Themenliste?

Die Studienvertretung hat hier eine Linksammlung zu Abschlussarbeiten einiger Institute die für dich interessant sein könnten.


Wie ordne ich meine Freifächer im SPO Management dem Freifach „ Frei wählbare Lehrveranstaltung“ zu?

Freifächer, die im Transcript of Records (incl. Anerkennungen) erfasst sind, scheinen grundsätzlich nicht im Curriculum Support auf und können nur vom Dekanat eingetragen werden.
Diese Eintragung wird im Zuge ihrer Anmeldung zum Abschluss des Bachelor- bzw. Masterstudiums erledigt. Die Programmierung des Systems macht leider diesen Formalakt notwendig.
Bitte rechnen Sie ihre Freifachstunden außerhalb des Systems zusammen.
Würden wir im laufenden Studium diese Zuordnungen machen, würden ihre Freifächer durch Dummies mit dem Namen Freifach 1,2,3 am Studienerfolgsnachweis aufscheinen und die Titel der LV’s verschwinden.