FTG/Institut/Geschichte

2013

Berufung von Prof. Peter Fischer zum neuen Institutsleiter.
Organisatorische Einteilung des Instituts in die Arbeitsbereiche: 

  • Fahrdynamik
  • Automotive Mechatronik
  • Leichtbau

2011

Emeritierung von Prof. Hirschberg.
Dr. Eichberger übernimmt die interimistische Institutsleitung.

2008

Prof. Hirschberg übergibt die Wissenschaftliche Leitung des Kompetenzzentrums und wird als Sprecher der FSI-Institute bestellt.

2006

Übersiedlung in das neu errichtete FSI-Gebäude auf dem Campus Inffeldgasse.
Nun stehen genügend Büroraum, Seminarräume und ein neu eingerichtetes Kfz-Labor zu Verfügung.
Promotion des ersten FTG-Doktorranden.

2004

Übergang in das eigenständige Institut für Fahrzeugtechnik (FTG).
Es residiert zunächst provisorisch im Obergeschoss des Joanneum Research in der Grazer Steyrergasse, entwickelte sich rasch und wird Mitglied des von MAGNA gestifteten [FSI].
Start der ersten Forschungskooperationen.

2003

Gründung der Fahrzeugtechnik Graz (FTG) als selbständiger Arbeitsbereich am Institut für für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik (IVT) an der TU Graz.
Berufung von Prof. Wolfgang Hirschberg zum Leiter für Fahrzeugtechnik, zeitgleich zu seiner Bestellung als Wissenschaftlicher Leiter des Kompetenzzentrums - Das virtuelle Fahrzeug.
Aufbau der fahrzeugtechnischen Lehre und Forschung.


Kontakt
image/svg+xml

Institut für Fahrzeugtechnik
Inffeldgasse 11/II
8010 Graz

Tel.
+43 (0)316 873 35201
Fax
+43 (0)316 873 35202
Sprechstunden
Sprechstunden nach Vereinbarung

http://www.ftg.tugraz.at