TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Schwungradspeicher: Zukunftsträger oder Nischen-Tech?

Type

  • Lecture

Topic

  • Mobility & Production (Field of Expertise)
  • Sustainable Systems (Field of Expertise)
  • Teaching/study programme

Ist kinetische Technologie ein Schlüsselelement im Bereich zukunftsfähiger Energiespeicherung und der E-Mobilität? Armin Buchroithner, Senior Scientist an der TU Graz und Experte im Bereich Schwungradenergiespeicher und nachhaltige Mobilität, nähert sich dieser Frage in einen Vortrag im Rahmen der VDI-Young Engineers Vortragsreihe.

Um den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß zu verringern und Klimaziele zu erreichen sind unkonventionelle Lösungen und disruptive Innovationen erforderlich. Eine genaue Betrachtung möglicher Technologieansätze zeigt, dass einige historische Konzepte potentielle Lösungen für die heutigen Probleme darstellen könnten.

Bereits im Jahr 1791 wurde ein Fahrzeug mittels eines sogenannten Schwungradspeichers angetrieben, etwa 40 Jahre vor der Erfindung des ersten Elektroantriebs. Ob im modernen Elektrizitätsnetz oder in der Formel 1, in den letzten Jahren sorgt dieser kinetische Energiespeicher immer wieder für Schlagzeilen. Was steckt dahinter?

Nähere Informationen und Anmeldung

Der Vortrag richtet sich an Ingenieurinnen und Ingenieure, Studierende und allgemein technisch Interessierte. Mehr zu dieser VDI-Young Engineers Veranstaltung finden Sie auf der Webseite des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI).

Host

VDI-Young Engineers

Time and Location

4. May 2021, 06:30 PM - 20:00

Online

Additional informations

Language: German

Registration necessary

Contact/Registration

Simon ROCHLIN
VDI-Young Engineers
Young-Engineers-Karlsruhe@bv-karlsruhe.vdi.de
Phone: +43 316 873 30514