TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

BioTechMed-Graz Science Breakfast

Wenn Wissenschaftler*innen sich als Betrüger*innen fühlen - Das Impostor-Phänomen als Hindernis für (weibliche) akademische Karrieren?

Type

  • Lecture

Topic

  • Other research topics
  • Alumni
  • Careers
  • Teaching/study programme
  • University
  • Other

Barbara Schober, Professorin für „Psychologische Bildungs- und Transferforschung“ und eine der Sprecherinnen und Sprecher des fakultären Forschungsschwerpunktes „Psychologie des Lebenslangen Lernens“ wird im Rahmen des BioTechMed-Graz Science Breakfast einen Vortrag zum Thema „Wenn Wissenschaftler*innen sich als Betrüger*innen fühlen - Das Impostor-Phänomen als Hindernis für (weibliche) akademische Karrieren?“ halten.

Spitzenleisterinnen und -leister, die sich entgegen jeglicher Evidenz als „Intellektuelle Hochstaplerinnen oder Hochstapler“ fühlen, leiden unter dem sogenannten Impostor Phänomen (IP). Neuere Befunde weisen darauf hin, dass an der Hochschule beschäftigte Wissenschaftlerinnen relativ häufig davon betroffen sind. Warum das so ist und welche Rolle dies für weibliche Karrieren in der Wissenschaft spielen könnte, ist Thema dieses Vortrags.

Termin und Anmeldung

Das Science Breakfast findet am Dienstag, den 13. April 2021 um 8:30 Uhr statt. Aufgrund der aktuellen Covid-19 Pandemie findet die Veranstaltung als Online-Webex-Meeting statt. Sie können sich via Science Breakfast online Registration zum Vortrag anmelden.

Host

BioTechMed-Graz

Time and Location

13. April 2021, 08:30 AM - 10:00

Online auf Webex

Additional informations

Language: English

Registration necessary

Contact/Registration

BioTechMed-Graz Geschäftsstelle
BioTechMed-Graz
office@biotechmedgraz.at
Phone: +43 664 3010141