Grazer Holzbau-Seminar (GraHSE)

Die Grazer Holzbau-Seminare finden anlassbezogen statt und befassen sich gewöhnlich mit aktuellen Forschungsfragen und/oder Lehrveranstaltungsinhalten. Wesentlich dabei ist, dass im Rahmen dieser Seminare den Holzbauinteressierten die Möglichkeit geboten wird, sich daran nicht nur als mitdiskutierende Teilnehmer einbringen, sondern auch in Form von inhaltlich dazu passenden Präsentationen aktiv am Seminar beteiligen zu können.
Teilnehmeranzahl: maximal rund 25 bis 30 Personen ("Klassengröße").

Zugehörige Tagungsunterlagen finden sich im Downloadbereich bzw. sind auf Anfrage am Institut erhältlich.

Grazer Holzbau-Seminar

4. GraHSE'10: "Bestandsanalyse und Instandhaltung historischer Holzkonstruktionen"

Schwerpunkt: Historische Holzkonstruktionen in Griechenland und Österreich.

Nach oben

3. GraHSE'09: "Holz-Massivbauweise in Brettsperrholz"

20 Jahre Holz-Massivbauweise an der TU Graz

Seit nahezu 20 Jahren befasst sich der Fachbereich Holzbau und Holztechnologie der TU Graz mit dem Thema der “Holz-Massivbauweise in Brettsperrholz”. In diesem Zeitraum konnten zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten abgeschlossen, eine Vielzahl an Diplomarbeiten betreut, Fachveranstaltungen ausgerichtet, Fachvorträge gehalten und Zulassungen auf nationaler und europäischer Ebene erwirkt werden. Erwähnt seien noch die Kooperationen mit Wirtschaft und Wissenschaft. Dieser Hintergrund, verbunden mit den Transferaktivitäten, stellt die Basis für diese Veranstaltungen im Themenkomplexder “Holz-Massivbauweise in Brettsperrholz” dar.

Ziel ist es, die Holz-Massivbauweise in Brettsperrholz generell in Europa und besonders in jenen Regionen zu etablieren, wo das Thema “Erdbeben” ein Existenzielles ist. In diesemZusammenhang wird es an der TU Graz weiterhin den Schwerpunkt ”shell_structures” mit Neuausrichtungeninnerhalb des Themenfeldes geben. Neben weiterer grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung wird an der Weiterentwicklung des CLTdesigners und des CLThandbooks sowie an innovativen Anwendungsmöglichkeiten und Systementwicklungen gearbeitet.

Als Tagungsband dient das BSP-Handbuch.

Nach oben

2. GraHSE'08: "Verbindungstechnik im Ingenieurholzbau"

Zahlreiche Gastvortragende aus Italien und der Schweiz tragen am 30. 01. 2008 zu einem interessanten Programm bei.

Nach oben

1. GraHSE'07: "Einflussfaktoren auf die Eigenschaften von Brettschichtholz"

Das erste Grazer Holzbauseminar 2007 "Einflussfaktoren auf die Eigenschaften von Brettschichtholz" steht im Zeichen der in Überarbeitung befindlichen EN 1194 und beschäftigt sich mit dem Einfluss der Verklebung sowie der Feuchtigkeit auf ausgewählte mechanische Kenngrößen von BSH.

Nach oben


Kontakt
image/svg+xml

Institut für Holzbau und Holztechnologie
Technische Universität Graz
Inffeldgasse 24
A-8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 873 - 4601
Fax: +43 (0)316 873 - 4619
lignumnoSpam@tugraz.at