Abschlussarbeiten

Vernetzen Sie sich schon jetzt mit der Praxis...
...mit einer Abschlussarbeit an der BWL

Die Betreuung von Abschlussarbeiten ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Instituts und vereint die Aufgabengebiete Lehre, Forschung und Dienstleistung. In den meisten Fällen werden dabei Aufgabenstellungen aus der Wirtschaft in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber bearbeitet. Die Abschlussarbeit ist dabei als Projekt konzipiert und hat demnach von Beginn an festgelegte Checkpunkte.

Für Firmen bietet die Zusammenarbeit im Rahmen einer Abschlussarbeit die Möglichkeit, anstehende Probleme gründlich, fundiert und mit verhältnismäßig geringem Aufwand gelöst zu erhalten. Die Unternehmung lernt dabei auch die Qualitäten potentieller Mitarbeiter/innen kennen.

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn DI Volker Koch: volker.kochnoSpam@tugraz.at


Nach oben

Masterarbeiten in Bearbeitung

FirmaStudentThema
AB- Mikroelektronik GmbHHöller PhilippMarktanalyse
DEWE Soft GmbHPirnar ChristophMarktanalyse
Johann AckerlAckerl BernhardAnalysis of a business field extension and implementation of a business plan along agricultural services
J. Christof Apparatebau Beteiligungs GmbH

Tscherner Markus

Umfeldanalyse

qpunkt GmbHRakhmatulina DariaMarktanalyse
Siemens AGGamperl ThomasMarktanalyse
WING - Die WirtschaftsingenieureKarina Priebernig
WING Berufsbild-Studie

Abgeschlossene Masterarbeiten

Im TUGRAZonline finden Sie eine Übersicht der abgeschlossenen Masterarbeiten.


Nach oben

Informationen zu einer Masterarbeit am Institut für Betriebswirtschaftslehre


Nach oben

Hilfestellungen zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Sehr geehrte Studierende, unser Interesse, Sie bei der Erstellung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit (Bachelor-, Master-, Diplom- oder Dissertationsarbeit) bestmöglich zu unterstützen, findet in folgender Linksammlung ihren Niederschlag. Probieren Sie es einfach aus. Eine Anmerkung sei uns noch erlaubt:

Nachdem wir diese kleine Linksammlung als „work in progress“ verstehen, würden wir uns über Ihr Feedback freuen. Sollten Sie zudem Anregungen sowie weitere hilfreiche Links kennen, die Ihnen schon einmal geholfen haben, Ihre Abschlussarbeit bzw. Ihr Paper zu erstellen, freuen wir uns über ein Email unter Angabe des Links sowie eines Kurzkommentars zur „Besonderheit“ dieses Links via Email an DI Manuela Reinisch: manuela.reinisch@tugraz.at

Viel Erfolg wünscht Ihr BWL Team


Nach oben


Nach oben


Nach oben


Nach oben

Umfragetool

Auf dieser Site finden Sie ein Programm, mit dessen Hilfe Sie Umfragen erstellen und durchführen können: http://www.limesurvey.org/


Nach oben


Nach oben

Plagiat

Ethischer Kodex der TU Graz: Wir sind eine Gemeinschaft der Forschenden, Lehrenden, Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Alumnae und Alumni in einer Atmosphäre der intellektuellen Freiheit und Verantwortung. Wir bekennen uns zur Verbindung von Forschung und Lehre auf höchstem Niveau im weltweiten Wettbewerb vergleichbarer Einrichtungen.  Auf den Grundlagen der Vision der TU Graz und dem Wissen, dass TechnikerInnen und WissenschafterInnen mit ihrem Denken und Handeln einen überaus starken Einfluss auf Gesellschaft und Umwelt ausüben, ist es der TU Graz wichtig, schon zu Beginn des Studiums bzw. des Dienstverhältnisses auf die damit verbundene Verantwortung hinzuweisen und ihre Angehörigen zu einem ethisch einwandfreien Handeln zu verpflichten.

Wissenschaftliches Fehlverhalten: Wie bisher und über Jahrzehnte bewährt, soll die Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten entsprechend der Richtlinie zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis und zur Vermeidung von Fehlverhalten in der Wissenschaft partnerschaftlich und mit größtem Augenmerk auf Exzellenz erfolgen. Falschangaben, Verletzung des geistigen Eigentums sowie Beeinträchtigung der Forschungstätigkeit anderer sind in allen Variationen und spezifischen Unterformen als wissenschaftliches Fehlverhalten anzusehen und widersprechen der Verantwortung von Angehörigen der TU Graz. Darüber hinaus ist auch darauf zu achten, dass man nicht für derartiges Fehlverhalten mitverantwortlich wird. Quelle: (Mitteilungsblatt 08/09, 1. Stk)

Leseempfehlung: Plagiatsinformation für Studierende von Umberto Eco: Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit verfasst. Verlag: C.F. Müller

Nach oben

Kontakt
image/svg+xml

Ihr Ansprechpartner für Abschlußarbeiten:

DI Volker Koch
volker.kochnoSpam@tugraz.at